München - Die Formel-E-WM 2022 biegt auf die Zielgerade: Am kommenden Wochenede (29. bis 31. Juli) tritt die Elektro-Rennserie in London zum vorletzten Rennwochenende der Saison an (live auf ProSieben, P7 MAXX und ran.de) - wieder in Form eines Doubleheaders mit je einem Rennen am Samstag und Sonntag.

Ausgetragen wird der London-E-Prix zum zweiten Mal im Messezentrum ExCeL London am Royal Victoria Dock. Der 2,141 Kilometer lange Kurs mit 22 Kurven ist einzigartig, denn die Strecke führt teilweise durch die früheren Lagerhallen des Hafengeländes.

Bei der Premiere im vergangenen Jahr sicherten sich mit Jake Dennis und Alex Lynn zwei Lokalmatadore die Siege.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr wurde die Strecke für 2022 leicht modifiziert. Anstelle von zwei engen Haarnadelkurven bilden die Kurven 10 bis 13 nun eine flüssiger zu fahrende Schikane. Durch den Umbau ist die Strecke 111 Meter kürzer als 2021.

In der aktuellen Formel-E-Gesamtwertung 2022 hat vier Rennen vor dem Saisonende Mercedes-Pilot Stoffel Vandoorne mit 155 Punkten die Nase vorne. Edoardo Mortara (Venturi, 144 Punkte), Mitch Evans (Jaguar, 139) und Jean-Eric Vergne (DS-Techeetah, 128) dürfen sich aber ebenfalls noch Chancen auf den Titel ausrechnen.

Formel E in London live

Daten zum ExCeL-Circuit in London

  • Streckentyp: Stadtkurs
  • Anzahl Kurven: 22
  • Streckenlänge: 2,141 Kilometer
  • Streckenrekord: Erstes Rennen auf diesem Layout

Alle bisherigen Sieger in London

  • 2021: Jake Dennis (BMW-Andretti) / Alex Lynn (Mahindra)
  • 2015/16: Nico Prost / Nico Prost (Renault-e.dams)
  • 2014/15: Sebastien Buemi (Renault-e.dams) / Sam Bird (Virgin)

Alle News aus der Welt des Motorsports und exklusive Einblicke hinter die Kulissen auf unserem Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.