Pascal Wehrlein.Pascal Wehrlein.

New York - Kann Pascal Wehrlein noch einmal in den Titelkampf eingreifen? Der Porsche-Pilot hat sich im Qualifying zum elften Saisonrennen der Formel E (ab 19.15 Uhr live in SAT.1 und auf ran.de) Startplatz vier gesichert.

In der "Superpole" waren diesmal die beiden Jaguar nicht zu stoppen: Sam Bird verwies seinen Teamkollegen Mitch Evans mit einem Vorsprung von 0,090 Sekunden auf Platz zwei. Dritter wurde Nick Cassidy (Virgin).

Wehrlein belegt mit 48 Punkten zwar nur Gesamtplatz 15, könnte sich aber mit einem starken Ergebnis nochmal nachdrücklich positionieren und für die letzten vier Rennen des Jahres in Stellung bringen. 

Rast landet auf Startplatz elf

Denn der Titelkampf bleibt in der Formel E unfassbar eng, in zehn Rennen gab es bislang neun verschiedene Sieger. In Führung liegt weiterhin Edoardo Mortara (Venturi) mit 72 Punkten. 

Punktgleich mit Mortara ist Robin Frijns (Virgin). Ex-Champion Vergne hat sich mit 68 Punkten auf Gesamtrang drei vorgearbeitet. Das Top-Trio musste im Qualifying aber Federn lassen. Mortara fuhr auf Startplatz 14, Frijns auf Rang 21 und Vergne wurde gar 24. und Letzter.

DTM-Champion Rene Rast ist bester Deutscher, er belegt mit 61 Zählern Rang vier vor Titelverteidiger Antonio Felix da Costa (60 Punkte). 

Die Ausgangsposition ist für Rast für das Rennen am Sonntag ist durchwachsen, er hatte gehofft, dass es für ihn trotz Gruppe 1 endlich mal besser laufen könnte, doch er wurde im Laufe des Qualifyings durchgereicht, er geht von Startplatz elf aus ins Rennen.

Bittere Pille für Günther

Maximillian Günther (BMW) rückte durch seinen Sieg am Samstag auf Gesamtplatz zwölf vor, ist mit seinen nunmehr 53 Punkten inzwischen sogar auf Tuchfühlung. Im Qualifying hatte der Deutsche am Sonntag allerdings Pech: Während seine Gruppe 2 auf der Strecke war, regnete es leicht - bedeutete für ihn Startplatz 23. 

Für Günther eine bittere Pille. "Das ist Motorsport, das müssen wir so annehmen. Hoffentlich haben wir im Rennen dann jede Menge Spaß", sagte er. 

Alle News aus der Welt des Motorsports jetzt auf unserem neuen Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.