München/Valencia - Rookie Jake Dennis hat sich die Pole Position für das sechste Saisonrennen der Formel E in Valencia (ab 13.30 Uhr live in SAT.1 und auf ran.de) gesichert.

Der frühere DTM-Pilot fuhr in 1:28,548 Minuten die schnellste Runde und war damit deutliche 0,863 Sekunden schneller als Andre Lotterer im Porsche, der Zweiter wurde. 

Aber: Der Deutsche wird nach einer Strafe wegen eines Unfalls im Rennen am Samstag um drei Plätze zurückversetzt, er startet demnach von Rang fünf aus in das Rennen am Nachmittag. Damit rückt Alexander Lynn im Mahindra auf Platz zwei vor, dahinter liegt das NIO-Duo Tom Blomqvist und Oliver Turvey.

Die ersten Sechs sind übrigens die Fahrer der letzten Quali-Gruppe, die von den Strecken-Bedingungen beim Formel-E-Debüt auf dem permanenten Kurs profitierten, die sich mit jeder Runde verbesserten.

Wehrlein wird durchgereicht

Pascal Wehrlein hingegen wurde "Opfer" der Bedingungen. Anfangs war die Strecke an einigen Stellen noch feucht, trocknete aber schnell ab und wurde immer schneller. Der Porsche-Pilot wurde daher nach Bestzeit in Gruppe 1 bis auf Startplatz 13 durchgereicht.

"Wir haben das Maximale aus unserer Situation gemacht", sagte Wehrlein, der frühzeitig wusste, dass die Zeit nicht reichen wird: "Ich habe mich aber viel wohler im Auto gefühlt. Es gilt: Wie am Samstag versuchen, nach vorne zu fahren."

"Die Formel E wird nie langweilig", sagte Audi-Pilot Rene Rast, der trotz Quali-Gruppe 3 nach Problemen mit der Balance nur auf Startplatz 14 landete.

Günther als Letzter ins Rennen

Pech hatte auch Maximilian Günther. Dem BMW-Fahrer wurde seine schnelle Runde gestrichen, so dass er nur vom 24. und damit letzten Startplatz aus ins Rennen geht.

Nach dem völlig verrückten und chaotischen fünften Saisonrennen am Samstag führt Rennsieger de Vries die Gesamtwertung mit 57 Punkten an vor seinem Teamkollegen Vandoorne (48) und Sam Bird (Jaguar/43).

Alle drei litten unter dem Modus, dass die Bestplatzierten zuerst starten, das Trio reihte sich am Ende ein: De Vries wurde im Qualifying nur 20., Vandoorne 19. und Bird 21. 

Alle News aus der Welt des Motorsports jetzt auf unserem neuen Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Motorsport-Videos

Motorsport-Galerien