Rene Rast wechselt von der DTM in die Formel E - Bildquelle: imago images/HochZweiRene Rast wechselt von der DTM in die Formel E © imago images/HochZwei

München – Rene Rast weiß, wie man Titel holt. Der 34-Jährige gewann in diesem Jahr zum dritten Mal die Meisterschaft der DTM. Zur kommenden Saison wechselt er in die Formel E (Saisonstart am 16. Januar 2021 live ab 18:30 Uhr in SAT.1).

Der Mindener nahm bereits in der vergangenen Saison an sechs Rennen teil und weiß daher, wie schwierig die Umstellung von DTM auf Formel E ist. 

 

Die größte Herausforderung soll im Energie-Management liegen. "Dadurch, dass ich LMP1 gefahren bin, kannte ich es schon ein bisschen, aber die Formel E ist noch mal extremer. Man muss noch mehr Energie sparen", sagt Rast im Interview mit der "MOTORSPORT aktuell".

"Das ist nicht ganz einfach, gerade im Renen ist es sehr kompliziert. Man muss auch die Konkurrenten im Blick haben. Wenn man vom Gas geht, was man muss, um Energie zu sparen, kann der hinter dir Fahrende sagen: Okay, ich spare in dieser Kurve keine Energie und überhole dich einfach. Da muss man sehr intelligent fahren."

Qualifying und Rennen erfordern unterschiedlichen Fahrstil

Weiter erklärt Rast: "Das Energie sparen erfordert auch im Rennen einen anderen Fahrstil als im Qualifying. Man versucht, mehr Geschwindigkeit in die Kurve mitzunehmen statt aggressiv reinzubremsen wie im Qualifying.“

Der Umstieg von DTM auf Formel E war für Rast die optimale Karriereoption, wie er verrät: "Wir hatten schon länger die Info, dass die DTM im kommenden Jahr nicht mehr so sein wird, wie sie ist. Deshalb habe ich mich bemüht, für 2021 ein werksseitiges Programm zu finden. Das war zu der Zeit bei Audi nur die Formel E. Praktisch gleichzeitig hat Audi mich aber gefragt, ob ich mir das vorstellen könnte." Das Interesse sei also beidseitig gewesen.

Das beste Ergebnis von Rast in der Formel E war vergangene Saison der 3. Platz in Berlin. "Berlin hat gezeigt, dass ich auch in der Formel E erfolgreich sein kann. Das war für mich wichtig zu sehen."   

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien