Leclerc feierte in Spa seinen ersten Formel-1-Sieg - Bildquelle: AFPSIDJOHN THYSLeclerc feierte in Spa seinen ersten Formel-1-Sieg © AFPSIDJOHN THYS

Spa-Francorchamps - Jungstar Charles Leclerc (21) hat seinen Premierensieg in der Formel 1 gefeiert und Ferrari damit den ersten Saisonerfolg beschert. Der Monegasse gewann am Sonntag den Großen Preis von Belgien in Spa von der Pole Position, auf die Plätze zwei und drei verwies er Weltmeister Lewis Hamilton und Valtteri Bottas in den Mercedes-Silberpfeilen. Sebastian Vettel im zweiten Ferrari musste sich mit dem vierten Rang begnügen.

Im 13. Saisonrennen, dem ersten nach der Sommerpause, stand damit erstmals ein Ferrari-Pilot ganz oben auf dem Podest. Dennoch führt Hamilton (268 Punkte) in der WM-Wertung weiterhin deutlich vor Bottas (203). Leclerc (157) ist weiterhin Gesamtfünfter hinter Vettel (169). Der am Sonntag ausgeschiedene Red-Bull-Pilot Max Verstappen (181) liegt auf Rang drei.

Motorsport 2018 / 2019