Hamilton gewinnt den GP von Russland. - Bildquelle: imagoHamilton gewinnt den GP von Russland. © imago

Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Russland gewonnen und an einem schwarzen Tag für Sebastian Vettel die Ferrari-Siegesserie in der Formel 1 beendet. Der Mercedes-Pilot setzte sich am Sonntag in Sotschi vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas durch. Dritter wurde Ferrari-Shootingstar Charles Leclerc.

Dessen Teamkollege Vettel musste eine Woche nach dem Sieg in Singapur einen schweren Rückschlag verkraften, der viermalige Weltmeister schied mit technischen Problemen aus. Der Emmericher Nico Hülkenberg belegte im Renault den zehnten Rang. 

Für Hamilton war es der neunte Saisonsieg und der 82. Erfolg in seiner Formel-1-Karriere. Mercedes feierte den ersten Doppelsieg seit dem Großen Preis von Großbritannien im Juli. Zudem bleibt Russland ein gutes Pflaster für die Silberpfeile, die seit der Neuauflage des Rennens im Jahr 2014 alle sechs Austragungen für sich entschieden. 

Hamilton (322 Punkte) baute seine Führung im WM-Klassement aus und steuert auf seinen sechsten Titel zu. Zweiter ist Bottas (249) vor Leclerc (215). Sebastian Vettel (194) bleibt Fünfter hinter Red-Bull-Pilot Max Verstappen (212)

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.