Lewis Hamilton liefert sich mit Max Verstappen einen heißen WM-Kampf - Bildquelle: imago images/HochZweiLewis Hamilton liefert sich mit Max Verstappen einen heißen WM-Kampf © imago images/HochZwei

München – Der Kampf um die Weltmeisterschaft in der Formel 1 spitzt sich zu. Acht Zähler liegt Lewis Hamilton hinter Max Verstappen. Beim vorletzten Rennen am Sonntag, dem Großen Preis von Saudi Arabien, könnte es bereits eine Vorentscheidung geben.

Das Wichtigste für Hamilton: Einen Crash vermeiden.

Dies gilt besonders für die Zweikämpfe mit dem kompromisslos fahrenden Verstappen. "Man muss einfach sehr vorsichtig sein. Vorsichtiger als jemals zuvor", sagt der siebenfache Weltmeister im Gespräch mit "MOTORSPORT aktuell".

"Man muss wissen, was passieren kann, und immer bereit sein, eine Kollision zu verhindern. Auch wenn das bedeutet, die Strecke zu verlassen. Schließlich will man das Rennen ja beenden. Wenn man zu stur ist und seine Position verteidigt, dann kommt es zum Crash."

Weiter sagt der Brite: "Ich möchte der sauberste Fahrer sein und meine Ziele durch den reinen Speed, harte Arbeit und den nötigen Ehrgeiz erreichen. Sodass am Ende keiner infrage stellen kann, was ich geleistet habe." 

Ob Hamilton bei einem Zweikampf mit Verstappen zurücksteckt oder nicht, würde allerdings auch von der jeweiligen Situation abhängen: "Wenn man auf der Außenseite liegt, ist es fast immer die vernünftigere Option zurückzuziehen, um das Rennen zu beenden. Auf der Innenseite gab es Situationen, bei denen ich mich eindeutig im Recht gesehen habe, wie zum Beispiel in Silverstone."

Grundsätzlich würde Hamilton dabei nicht nur an sich denken: "Hinter mir stehen 2000 Mitarbeiter. Eine einzelne egoistische Aktion, bei der ich auf meinem Standpunt beharre und das Rennen nicht beende, könnte mein ganzes Team am Ende des Jahres die Bonuszahlungen kosten."

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.