Motorrad-WM kehrt nach Brasilien zurück - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDDPPIMotorrad-WM kehrt nach Brasilien zurück © PIXATHLONPIXATHLONSIDDPPI

Köln - Die Motorrad-Weltmeisterschaft kehrt nach Brasilien zurück. Ab 2022 wird bis mindestens 2026 im neuen "Rio Motorpark" gefahren, der im Jahr 2021 fertiggestellt sein soll. Der WM-Vermarkter Dorna teilte am Donnerstag mit, ein entsprechender Fünfjahresvertrag sei unterschrieben.

Zuletzt war die Motorrad-WM 2004 in Jacarepagua im Westen Rio de Janeiros gefahren. Diese Strecke existiert nun nicht mehr, weil sie im Zuge der Umbauarbeiten für die Olympischen Spiele 2016 in Rio abgerissen wurde. Der neue Motorpark entsteht im Vorort Deodoro.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.