Ott Tänak steht kurz vor seinem ersten WM-Triumph - Bildquelle: AFPSIDPAU BARRENAOtt Tänak steht kurz vor seinem ersten WM-Triumph © AFPSIDPAU BARRENA

Salou - Ott Tänak (Toyota) aus Estland könnte schon bei der Rallye Spanien seinen ersten WM-Titel perfekt machen und damit Dauer-Champion Sebastien Ogier vom Thron stoßen. Tänak (32) geht als Dritter in die letzten vier Wertungsprüfungen am Sonntag, auf der abschließenden Powerstage (ab 12.18 Uhr) könnte bei dieser Konstellation die WM-Entscheidung fallen.

Tänak profitiert in Spanien von technischen Problemen Ogiers, die den Citroen-Piloten schon am Freitag weit zurückgeworfen hatten. Ogier geht mit großem Rückstand als Achter in den Sonntag, nach zuletzt sechs Titeln in Serie kann er Tänaks Triumph nicht mehr aus eigener Kraft verhindern. Dies könnte allerdings Thierry Neuville gelingen. Der Belgier im Hyundai führt nach 13 von 17 Wertungsprüfungen das Feld vor dem Spanier Dani Sordo (Hyundai/+21,5 Sekunden) und Tänak (+24,6) an.

Tänak muss beim vorletzten WM-Lauf lediglich zwei Punkte mehr holen als Ogier, derzeit noch Zweiter im Gesamtklassement, um den Franzosen endgültig zu schlagen. Um schon am Sonntag den Titel perfekt zu machen, darf Tänak aber nicht mehr als elf Zähler auf den in der Gesamtwertung drittplatzierten Neuville verlieren. Da auf der abschließenden Powerstage bis zu fünf Bonuspunkte zu gewinnen sind, herrscht Spannung bis zur letzten Wertungsprüfung.

Tänak wäre der erste Nicht-Franzose als Weltmeister seit dem Norweger Petter Solberg 2003. Vor Ogier war von 2004 bis 2012 neunmal Rekord-Weltmeister Sebastien Loeb erfolgreich. Das WM-Finale findet vom 14. bis 17. November in Australien statt.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.