Fabian Rießle wurde positiv auf Corona getestet - Bildquelle: AFP/SID/CHRISTOF STACHEFabian Rießle wurde positiv auf Corona getestet © AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Köln (SID) - Kombinierer Fabian Rießle ist vor dem Saisonfinale im heimischen Schonach positiv auf das Coronavirus getestet worden. Für den Team-Olympiasieger von 2018 ist die ohnehin schwierige Saison damit vorzeitig beendet. "Nicht gerade die schönste Art und Weise, die Saison ausklingen zu lassen. Aber irgendwie ist es sinnbildlich für den vergangenen Winter", schrieb der 31-Jährige bei Instagram.

Der dreimalige Weltmeister Rießle liegt im Gesamtweltcup derzeit nur auf Rang 20. Für Olympia in Peking hatte er sich nicht qualifiziert und somit erstmals seit der WM 2011 bei einem Großereignis gefehlt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien