Die Track Champions League soll im November beginnen - Bildquelle: AFPSIDLIONEL BONAVENTUREDie Track Champions League soll im November beginnen © AFPSIDLIONEL BONAVENTURE

Köln (SID) - Der Radsport-Weltverband UCI hat den Rahmenterminplan für seine neue Bahnrad-Rennserie präsentiert. Die UCI Track Champions League soll der Sportart eine "ganzjährige, weltweite Aufmerksamkeit bescheren", hieß es am Dienstag in einer Mitteilung über den neuen Wettbewerb, für den auch die zweimalige Olympiasiegerin Kristina Vogel als Botschafterin in Erscheinung tritt.

Die Rennserie ist als Liga aufgebaut, die insgesamt 72 Fahrerinnen und Fahrer sammeln über sechs Stationen hinweg Punkte - entweder in der Sprint- oder in der Ausdauer-Kategorie. Die Serie bietet eine geschlechterparitätische Teilnehmerzahl und das gleiche Preisgeld bei Frauen und Männern, insgesamt werden rund 500.000 Euro ausgeschüttet.

Die erste Station ist für den 6. November in Palma de Mallorca geplant, die abschließende sechste Runde soll am 11. Dezember in Tel Aviv über die Bühne gehen.

"Der Start der UCI Track Champions League markiert einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte des Bahnradsports, einer der historischen Disziplinen des Radsports und einer, die seit den ersten modernen Spielen im Jahr 1896 Teil der Olympischen Spiele ist", sagte UCI-Präsident David Lappartient.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien