Die Straßenrad-WM steht kurz vor einer Absage - Bildquelle: POOLAFPSIDGUILLAUME HORCAJUELODie Straßenrad-WM steht kurz vor einer Absage © POOLAFPSIDGUILLAUME HORCAJUELO

Köln (SID) - Der Straßenrad-WM in der Schweiz droht die coronabedingte Absage. Abhängig von der epidemiologischen Lage könne ein "Verbot des Ereignisses nicht ausgeschlossen werden", teilten die Organisatoren der für 20. bis 27. September in Aigle und Martigny geplanten Titelkämpfe am Freitag mit.

Eine Entscheidung könne erst auf Grundlage jener Regelungen zur Pandemiebekämpfung getroffen werden, die der Bundesrat am 12. August veröffentlichen werde: "Ohne eine deutliche Lockerung der Bestimmungen für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen werden die UCI Straßen-Weltmeisterschaften nicht stattfinden können."

Sollten allerdings die Regeln gelockert werden, "könnte die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, die Veranstaltung mit einer begrenzten Anzahl von Zuschauern und erheblichen Schutzmaßnahmen durchzuführen".

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien