Lopez muss wegen einer Hüftverletzung aufgeben - Bildquelle: AFP/SID/LUCA BETTINILopez muss wegen einer Hüftverletzung aufgeben © AFP/SID/LUCA BETTINI

Catania (SID) - Der kolumbianische Kletterspezialist Miguel Angel Lopez (28) hat auf der vierten Etappe des Giro d'Italia wegen einer Hüftverletzung aufgegeben. Am Tag der Bergankunft auf dem Ätna stieg der frühere Giro-Dritte (2018) vom Team Astana Qazaqstan kurz nach dem Start aus. Auch 2020 bei seiner bislang letzten Teilnahme an der Italien-Rundfahrt hatte Lopez nach einem Sturz auf Sizilien das Rennen abgebrochen.

Die Hoffnungen der Astana-Mannschaft für das Gesamtklassement trägt damit nur noch der 37 Jahre alte Italiener Vincenzo Nibali. Der Sizilianer stand in seiner langen Karriere bereits sechsmal auf dem Podium des Giro, 2013 und 2016 gewann er die zweitwichtigste Landesrundfahrt der Radprofis.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien