Lippert (l.) ist nach 2018 erneut deutsche Meisterin - Bildquelle: AFP/SID/ALBERTO PIZZOLILippert (l.) ist nach 2018 erneut deutsche Meisterin © AFP/SID/ALBERTO PIZZOLI

Winterberg (SID) - Liane Lippert (Friedrichshafen) hat zum zweiten Mal das Frauenrennen bei den deutschen Straßenrad-Meisterschaften gewonnen. Die 24-Jährige setzte sich nach 122 km von Siedlinghausen zum Kahlen Asten im Sprint einer Fünfergruppe vor Ricarda Bauernfeind (Ingolstadt) und Nadine Gill (Stuttgart) durch. Den ersten Titel hatte Lippert 2018 geholt.

Am Freitag hatte sich Lisa Brennauer, die am Sonntag keine Rolle spielte, zum fünften Mal den Meistertitel im Einzelzeitfahren gesichert. Bei den Männern hatte Lennard Kämna die Nachfolge des langjährigen Dominators Tony Martin angetreten und seinen ersten nationalen Titel im Kampf gegen die Uhr eingefahren. Martin, der seit 2010 insgesamt zehnmal den Zeitfahr-Titel gewann, hat seine Karriere mittlerweile beendet.

Die deutschen Meisterschaften enden am Sonntag mit dem Straßenrennen der Männer. Maximilian Schachmann muss wegen einer Coronavirus-Infektion auf seine Titelverteidigung verzichten. Mögliche Auswirkungen auf Schachmanns dritte Teilnahme an der Tour de France (ab 1. Juli) sind noch nicht absehbar.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien