Mühlberger gewann die erste Etappe der Tour - Bildquelle: BelgaAFPSIDDAVID STOCKMANMühlberger gewann die erste Etappe der Tour © BelgaAFPSIDDAVID STOCKMAN

Köln (SID) - Der österreichische Radprofi Gregor Mühlberger hat die erste Etappe der Sibiu Tour in Rumänien gewonnen. Der Teamkollege von Topsprinter Pascal Ackermann (Kandel) beim deutschen Team Bora-hansgrohe gewann die Bergankunft am Balea-See vor seinem Landsmann Patrick Konrad, der ebenfalls für Bora fährt. Mühlberger steht als Helfer des deutschen Topfahrers Emanuel Buchmann auch im Tour-de-France-Aufgebot. Ackermann kam nicht unter die ersten 20.

Den Prolog am Donnerstag hatte der deutsche Halbprofi Nikodemus Holler (Mühlacker) überraschend gewonnen. Mit Bora-hansgrohe und Israel Start-Up Nation nutzen lediglich zwei World-Tour-Teams das unterklassige Rennen als ersten Formtest nach der Corona-Zwangspause, einige andere Topmannschaften hatten wegen der negativen Entwicklung der Corona-Pandemie in Rumänien ihren Start kurzfristig abgesagt.

Die Rundfahrt rund um die Stadt Sibiu läuft noch bis Sonntag. Der Pfälzer Ackermann sollte vor allem am Schlusstag gute Chancen auf einen Etappensieg haben, auf den hügeligen Teilstücken zuvor scheinen die Chancen eher gering. Das Event wird wegen der Coronakrise ohne Zuschauer ausgetragen, Fahrer und sonstige Teammitglieder leben vor Ort in einer abgeschotteten Blase.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien