Giro 2023 beginnt in Fossacesia in der Region Abruzzen - Bildquelle: AFP/SID/LUCA BETTINIGiro 2023 beginnt in Fossacesia in der Region Abruzzen © AFP/SID/LUCA BETTINI

Berlin (SID) - Der Giro d'Italia startet im kommenden Jahr in der Region Abruzzen. Wie der Veranstalter RCS am Mittwoch mitteilte, fällt der Startschuss am 6. Mai 2023 mit einem 18,4 km langen Einzelzeitfahren von Fossacesia nach Ortona. Der Kampf um das erste Rosa Trikot der Italien-Rundfahrt wird auf einem weitgehend flachen Kurs entschieden, der erst zum Ende eine leichte Steigung beinhaltet.

Auf der 204 km langen zweiten Etappe von Teramo nach San Salvo kommen die Sprinter zum Zug. Die dritte Etappe startet in Vasto und führt südwärts. Auf der siebten Etappe kehrt das Peloton in die Abruzzen zurück, dann wartet das erste Hochgebirgsfinale über 2000 m am Gran Sasso d'Italia.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien