Vertrag bis 2023: Dylan Groenewegen - Bildquelle: AFPSIDJEFF PACHOUDVertrag bis 2023: Dylan Groenewegen © AFPSIDJEFF PACHOUD

Köln - Der niederländische Topsprinter Dylan Groenewegen hat seinen Vertrag beim Radrennstall Jumbo-Visma vorzeitig bis 2023 verlängert. "Wir haben eine gute Einigung erzielt. Ich spüre, dass das Team Vertrauen in mich hat, und ich habe hier, was ich will und brauche", sagte der 26-Jährige. Mit 15 Siegen ist Groenewegen der erfolgreichste Fahrer des Jahres, unter anderem gewann er eine Etappe bei der Tour de France.

Die Fortsetzung der Zusammenarbeit lässt darauf schließen, dass Jumbo-Visma bei der Tour im kommenden Jahr nicht alle Kräfte auf den Gesamtsieg ausrichten und Groenewegen weiterhin einen Sprintzug zur Verfügung stellen wird.

Mit dem früheren Giro-Sieger Tom Dumoulin (Niederlande) als Neuzugang, Vuelta-Sieger Primoz Roglic (Slowenien) und dem Tour-Dritten Steven Kruijswijk (Niederlande) hatte Jumbo-Visma zuletzt dem dominierenden Team Ineos (früher Team Sky) den Kampf angesagt, das bei der Tour in den vergangenen acht Jahren siebenmal triumphierte.

Du willst die wichtigsten Sport -News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps