Kristijan Koren wurde für zwei Jahre gesperrt - Bildquelle: AFPSIDANNE-CHRISTINE POUJOULATKristijan Koren wurde für zwei Jahre gesperrt © AFPSIDANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Köln (SID) - Der Radsportweltverband UCI hat den slowenischen Radprofi Kristijan Koren aufgrund von "Verstößen gegen die Anti-Doping-Richtlinien in den Jahren 2011 und 2012" für zwei Jahre gesperrt. Auch gegen Landsmann Borut Bozic, der seine aktive Karriere bereits beendet hat, wurde die gleiche Strafe ausgesprochen.

Beide waren bereits im Mai im Zuge der sogenannten "Operation Aderlass" vorläufig gesperrt worden. Koren fuhr 2011 und 2012 für das italienische Team Liquigas, steht aber mittlerweile bei Bahrain-Merida unter Vertrag. Bozic arbeitet seit seinem Rücktritt 2018 als Sportdirektor im selben Team.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps