Für Bernadette Schild ist die Saison bereits gelaufen - Bildquelle: AFPSIDJAVIER SORIANOFür Bernadette Schild ist die Saison bereits gelaufen © AFPSIDJAVIER SORIANO

Sölden (SID) - Für Skirennläuferin Bernadette Schild aus Österreich ist der alpine Weltcup-Winter nach einem Sturz im Auftaktrennen bereits zu Ende. Die 29 Jahre alte Slalom-Spezialistin zog sich am Samstag im zweiten Durchgang des Riesenslaloms in Sölden/Österreich einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu. Wie der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) mitteilte, sollte Schild noch am Samstag in Innsbruck operiert werden.