Vlhova liegt auch im zweiten Rennen zur Halbzeit vorne - Bildquelle: LehtikuvaLehtikuvaSIDJUSSI NUKARIVlhova liegt auch im zweiten Rennen zur Halbzeit vorne © LehtikuvaLehtikuvaSIDJUSSI NUKARI

Levi (SID) - Petra Vlhova greift beim Ski-Weltcup im finnischen Levi nach dem "Double". Die Slowakin, am Samstag Siegerin beim ersten von zwei Slaloms im hohen Norden, liegt auch im zweiten Rennen zur Halbzeit vorne. Diesmal ist Vlhova allerdings zeitgleich mit der Schweizerin Michelle Gisin.

Mikaela Shiffrin ist bei ihrem Weltcup-Comeback einen Tag nach dem zweiten Rang zunächst mit einem Rückstand auf das Spitzen-Duo von 0,37 Sekunden Vierte. Noch vor die Amerikanerin schob sich Gisins Teamkollegin Wendy Holdener (+0,23 Sekunden).

Die sieben deutschen Starterinnen erlebten eine schwere Pleite. Lena Dürr (Germering/+1,81) erreichte als einzige DSV-Athletin das Finale der besten 30 (13.15 Uhr) - als 29. aber auch nur mit Ach und Krach.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien