Flog in Planica bis auf 252,0 m: Ryoyu Kobayashi - Bildquelle: AFPSIDJure MakovecFlog in Planica bis auf 252,0 m: Ryoyu Kobayashi © AFPSIDJure Makovec

Planica (SID) - Der Japaner Ryoyu Kobayashi ist am Sonntag auf Planica mit 252,0 m bis auf anderthalb Meter an den Weltrekord des Österreichers Stefan Kraft herangeflogen. Damit schob er sich auf Platz zwei in der "ewigen" Bestenliste des Skifliegens vor:

1. Stefan Kraft (Österreich) 253,5 m Vikersund 2017

2. Robert Johansson (Norwegen) 252,0 m Vikersund 2017

   Ryoyu Kobayashi (Japan) 252,0 m Planica 2019

4. Anders Fannemel (Norwegen) 251,5 m Vikersund 2015

   Kamil Stoch (Polen) 251,5 m Planica 2017

6. Peter Prevc (Slowenien) 250,0 m Vikersund 2015

7. Andreas Stjernen (Norwegen) 249,0 m Vikersund 2016

8. Kenneth Gagnes (Norwegen) 248,5 m Vikersund 2016

9. Markus Eisenbichler (Siegsdorf) 248,0 m Planica 2017/2019

   Piotr Zyla (Polen) 248,0 m Planica 2019

11. Johan Remen Evensen (Norwegen) 246,5 m Vikersund 2011

12. Johann Andre Forfang (Norwegen) 245,5 m Vikersund 2017

13. Severin Freund (Rastbüchl) 245,0 m Vikersund 2015

Andreas Wellinger (Ruhpolding) 245,0 m Vikersund 2017

Nicht gestandene/nicht offizielle Sprünge:

Dimitri Wassiljew (Russland) 254,0 m Vikersund 2015 (nicht gestanden)

Gregor Schlierenzauer (Österreich) 253,5 m Planica 2018 (in den Schnee gegriffen)

Tilen Bartol (Slowenien) 252,0 m Planica 2016 (Testsprung/gestürzt)