Knie-OP: Andreas Wellinger muss pausieren - Bildquelle: AFP/SID/JURE MAKOVECKnie-OP: Andreas Wellinger muss pausieren © AFP/SID/JURE MAKOVEC

Köln (SID) - Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger hat sich nach Saisonende einer erneuten Knie-Operation unterzogen. Dies teilte der 26 Jahre alte Ruhpoldinger in den sozialen Netzwerken mit. Bis zum Start der Vorbereitung auf den WM-Winter 2022/23 soll Wellinger aber wieder fit sein.  

"Da ich seit meinem gerissenen Meniskus im September immer mal wieder Probleme hatte, haben wir uns mit den Ärzten dazu entschieden, mein Knie diese Woche zu flicken - alles gut gelaufen", schrieb Wellinger: "Die gute Nachricht ist, dass die Regeneration nur einige Wochen dauern sollte."

Wellinger hatte im Juni 2019 einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten und in der Folge die komplette Saison 2019/20 verpasst. Im September 2021 verletzte sich Wellinger erneut, konnte aber nahezu die komplette Saison bestreiten.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien