Maren Lundby kehrt zum Saisonstart zurück - Bildquelle: AFP/SID/CHRISTOF STACHEMaren Lundby kehrt zum Saisonstart zurück © AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Köln (SID) - Die norwegische Skisprung-Olympiasiegerin Maren Lundby kehrt schon beim Saisonstart am ersten November-Wochenende in den Weltcup zurück. "Ich kann es kaum noch erwarten. Da ich allerdings nicht in Topform bin, peile ich einen Platz unter den besten 15 an", schrieb die 28-Jährige mit Blick auf die Mattenspringen am 5./6. November im polnischen Wisla auf Instagram.

Lundby hatte wegen Gewichts-"Problemen" auf die vergangene Olympia-Saison verzichtet und wollte damit auch ein Zeichen gegen den Mager-Wahn in ihrem Sport setzen. Jetzt steht die dominierende Springerin ihrer Generation, die zweimal WM-Gold und dreimal den Gesamtweltcup gewann, wieder im norwegischen Kader. Den genauen Termin ihrer Rückkehr hatte sie zuletzt offen gelassen.

Lundby hatte 2018 in Pyeongchang Gold vor der Oberstdorferin Katharina Althaus gewonnen. "Ich freue mich, dass sie den Schritt macht und zurückkommt", sagte die deutsche Vorfliegerin am Dienstag bei der DSV-Einkleidung in Herzogenaurach: "Ich habe immer mal wieder mit ihr geschrieben und sie im September auf der Schanze in Lillehammer auch gesehen. Ich bin gespannt."

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien