• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
ELF live auf ProSieben MAXX und ran.de

ELF: Paris Musketeers geben Stadion bekannt

  • Aktualisiert: 13.03.2023
  • 13:43 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2023 Getty Images
Anzeige

Die Paris Musketeers haben bekanntgegeben, wo sie in ihrer Premieren-Saison ihre Heimspiele in der European League of Football austragen werden. Die Franzosen teilen sich das Stade Jean-Bouin mit einem Rugby- und zwei Fußball-Mannschaften.

Die Paris Musketeers tragen ihre Heimspiele in ihrer ersten Saison in der European League of Football (ELF) im Stade Jean-Bouin aus. Das gab der Klub bekannt.

Vor der Namensänderung trug das Team noch den Namen Paris Saints. Es ist eines von sechs neuen Teams - neben den Munich Ravens, den Milano Seamen, den Prague Lions, den Helvetic Guards und den Fehervar Enthroners.

Als Teil der Western Conference messen sich die Franzosen mit den Hamburg Sea Devils, den Frankfurt Galaxy, den Cologne Centurions und Rhein Fire.

General Manager Marc-Angelo Soumah spricht in einer Pressemitteilung davon, das Team solle "furchtlos und unermüdlich" agieren und zu einem "einzigartigen und geliebten Pariser Erlebnis" werden.

Anzeige
Anzeige

Erstes Heimspiel gegen Stuttgart Surge

Das erste von sechs Heimspielen im 19.904 Plätze bietenden Stadion steigt am 10. Juni gegen die Stuttgart Surge.

Das nach dem 5000-Meter-Silbermedaillengewinner von Olympia 1912 benannte Stade Jean-Bouin wird auch vom Rugby-Team Stade Francais und der Fußball-Mannschaft vom FC Versailles genutzt. Ebenso ist hier die Frauenfußball-Mannschaft von Paris St. Germain zu Hause.

Die 1925 eröffnete Arena liegt unweit vom Parc de Princes, der von den männlichen Fußballstars von PSG genutzt wird, und der Tennis-Anlage Roland Garros, auf der jährlich die French Open steigen.

imago images 1034142095

ELF 2024: Helvetic Guards verkünden neuen Namen

Die ELF live auf ProSieben MAXX, ran.de und Joyn.

  • Galerie
  • 29.02.2024
  • 17:42 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group