• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop

Super Bowl LVIII: 10 Gründe, die Kansas City Chiefs zu lieben

<strong>Zehn Gründe, die Kansas City Chiefs zu lieben</strong><br>
                Der Höhepunkt der NFL-Saison steht mit dem Super Bowl 2024 zwischen den San Francisco 49ers und den Kansas City Chiefs an. Falls euer Team schon ausgeschieden ist oder ihr neu beim American Football seid, haben wir eine kleine Entscheidungshilfe parat. <em><strong>ran</strong></em> nennt zehn Gründe, weswegen man die Kansas City Chiefs einfach lieben muss.
Zehn Gründe, die Kansas City Chiefs zu lieben
Der Höhepunkt der NFL-Saison steht mit dem Super Bowl 2024 zwischen den San Francisco 49ers und den Kansas City Chiefs an. Falls euer Team schon ausgeschieden ist oder ihr neu beim American Football seid, haben wir eine kleine Entscheidungshilfe parat. ran nennt zehn Gründe, weswegen man die Kansas City Chiefs einfach lieben muss.
© imago
<strong>1. Patrick Mahomes: Stimme wie Kermit - Arm wie eine Kanone</strong><br>
                Der Quarterback der Chiefs hat eine Kanone als Arm und packt jeden Spieltag Würfe aus, die alle anderen NFL-Quarterbacks vor Neid erblassen lassen. No-Look-Pässe, Würfe aus dem Lauf oder übers Stadion-Dach, der Mann hat alles in seinem Repertoire.
1. Patrick Mahomes: Stimme wie Kermit - Arm wie eine Kanone
Der Quarterback der Chiefs hat eine Kanone als Arm und packt jeden Spieltag Würfe aus, die alle anderen NFL-Quarterbacks vor Neid erblassen lassen. No-Look-Pässe, Würfe aus dem Lauf oder übers Stadion-Dach, der Mann hat alles in seinem Repertoire.
© 2021 Getty Images
<strong>1. Patrick Mahomes: Stimme wie Kermit - Arm wie eine Kanone</strong><br>Für viele ist er jetzt schon einer der besten Quarterbacks der NFL-Geschichte. Seine Stimme, die stark an Kermit aus der Sesamstraße erinnert und Mahomes' lockerer Umgang mit Witzen machen ihn auch abseits des Feldes absolut sympathisch.
1. Patrick Mahomes: Stimme wie Kermit - Arm wie eine Kanone
Für viele ist er jetzt schon einer der besten Quarterbacks der NFL-Geschichte. Seine Stimme, die stark an Kermit aus der Sesamstraße erinnert und Mahomes' lockerer Umgang mit Witzen machen ihn auch abseits des Feldes absolut sympathisch.
© Icon Sportswire
<strong>2. Andy Reid: Frohnatur und Mastermind trotzt Tragödien</strong><br>
                Chiefs-Head-Coach Andy Reid ist nicht nur ein verdammt guter Trainer sondern auch für jeden Spaß zu haben. Die Frohnatur gilt als einer der beliebtesten seiner Zunft. Den Super-Bowl-Einzug 2020 feierte er nicht etwa mit einer Party sondern einfach mit einem Cheeseburger. Und dazu dieser verdammt coole Schnauzer.
2. Andy Reid: Frohnatur und Mastermind trotzt Tragödien
Chiefs-Head-Coach Andy Reid ist nicht nur ein verdammt guter Trainer sondern auch für jeden Spaß zu haben. Die Frohnatur gilt als einer der beliebtesten seiner Zunft. Den Super-Bowl-Einzug 2020 feierte er nicht etwa mit einer Party sondern einfach mit einem Cheeseburger. Und dazu dieser verdammt coole Schnauzer.
© imago
<strong>2. Andy Reid: Frohnatur und Mastermind trotzt Tragödien<br></strong>Man merkt es ihm vielleicht nicht an, doch Reid hat in seinem Leben auch große Tragödien überwunden. Seine Kinder kämpften jahrelang mit Drogenproblemen, Sohn Garrett starb mit 29 Jahren an einer Überdosis. Reids Einstellung ist deshalb umso bewundernswerter.
2. Andy Reid: Frohnatur und Mastermind trotzt Tragödien
Man merkt es ihm vielleicht nicht an, doch Reid hat in seinem Leben auch große Tragödien überwunden. Seine Kinder kämpften jahrelang mit Drogenproblemen, Sohn Garrett starb mit 29 Jahren an einer Überdosis. Reids Einstellung ist deshalb umso bewundernswerter.
© ZUMA Wire
<strong>3. Travis Kelce: Gronks Erbe als coolster Tight End der NFL</strong><br>
                Der Star-Tight-End des Teams wird nicht nur mit Rob Gronkowski verglichen, weil er wie "Gronk" seinerzeit ein absoluter Albtraum für seine Verteidiger ist und einen NFL-Rekord nach dem anderen jagt und bricht. Er ist auch abseits des Football-Feldes der geborene Entertainer.
3. Travis Kelce: Gronks Erbe als coolster Tight End der NFL
Der Star-Tight-End des Teams wird nicht nur mit Rob Gronkowski verglichen, weil er wie "Gronk" seinerzeit ein absoluter Albtraum für seine Verteidiger ist und einen NFL-Rekord nach dem anderen jagt und bricht. Er ist auch abseits des Football-Feldes der geborene Entertainer.
© imago
<strong>3. Travis Kelce: Gronks Erbe als coolster Tight End der NFL</strong><br>Egal, ob er bei einer Hochzeit von Fans mit der Oma tanzt oder nach dem AFC Championship Game und Super Bowl jeweils den Beastie Boys-Klassiker "Fight for your Right" zum Besten gibt. Kelces Outfits mangelt es zudem nie an Swag. Und da wäre noch ein weiterer Pluspunkt...
3. Travis Kelce: Gronks Erbe als coolster Tight End der NFL
Egal, ob er bei einer Hochzeit von Fans mit der Oma tanzt oder nach dem AFC Championship Game und Super Bowl jeweils den Beastie Boys-Klassiker "Fight for your Right" zum Besten gibt. Kelces Outfits mangelt es zudem nie an Swag. Und da wäre noch ein weiterer Pluspunkt...
© ZUMA Wire
<strong>4. Taylor Swift</strong><br>Seit Herbst ist Kelce nicht mehr auf dem Markt. Niemand geringeres als Taylor Swift hat sich den Tight End geschnappt. Manch einer ist von den Swift-Einblendungen während der Spiele - für die sie btw. nichts kann und diese sogar selbst kritisiert - genervt. Dennoch müssen sich die meisten eingestehen, dass die beiden ein echtes Traumpaar sind, dass sich unterstützt. So besucht sie seine Spiele und er ihre Konzerte. Das ist Liebe.
4. Taylor Swift
Seit Herbst ist Kelce nicht mehr auf dem Markt. Niemand geringeres als Taylor Swift hat sich den Tight End geschnappt. Manch einer ist von den Swift-Einblendungen während der Spiele - für die sie btw. nichts kann und diese sogar selbst kritisiert - genervt. Dennoch müssen sich die meisten eingestehen, dass die beiden ein echtes Traumpaar sind, dass sich unterstützt. So besucht sie seine Spiele und er ihre Konzerte. Das ist Liebe.
© Getty
<strong>5. Tomahawk Chop und Arrowhead Stadium</strong><br>
                Die Heimstätte der Chiefs gilt seit Jahren als eine der lautesten der NFL. 2014 stellten die Chiefs-Fans sogar einen Dezibel-Weltrekord auf! Die Anhängerschaft brennt für ihr Team und sorgte selbst in Corona-Zeiten dafür, dass Stimmung im Stadion aufkommt. Der Tomahawk Chop der Chiefs-Fans ist legendär, der Sound geht ins Ohr und animiert zum Mitsummen oder wer es lauter will - Mitgrölen.
5. Tomahawk Chop und Arrowhead Stadium
Die Heimstätte der Chiefs gilt seit Jahren als eine der lautesten der NFL. 2014 stellten die Chiefs-Fans sogar einen Dezibel-Weltrekord auf! Die Anhängerschaft brennt für ihr Team und sorgte selbst in Corona-Zeiten dafür, dass Stimmung im Stadion aufkommt. Der Tomahawk Chop der Chiefs-Fans ist legendär, der Sound geht ins Ohr und animiert zum Mitsummen oder wer es lauter will - Mitgrölen.
© 2021 Getty Images
<strong>6. Die neue "Greatest Show on Turf"</strong><br>
                Zur Jahrtausendwende verzückten die St. Louis Rams als "Greatest Show on Turf" die Football-Welt mit ihrer atemberaubenden Offensive. Die Chiefs haben aktuell einen ähnlichen Effekt auf den Zuschauer. Mahomes' Magie, Kelce, der jeden Verteidiger nass macht, Reids innovatives Play Calling und vieles mehr. Sicher ist: Wer auf Offense und spektakuläre Spielzüge steht, ist bei den Chiefs richtig.
6. Die neue "Greatest Show on Turf"
Zur Jahrtausendwende verzückten die St. Louis Rams als "Greatest Show on Turf" die Football-Welt mit ihrer atemberaubenden Offensive. Die Chiefs haben aktuell einen ähnlichen Effekt auf den Zuschauer. Mahomes' Magie, Kelce, der jeden Verteidiger nass macht, Reids innovatives Play Calling und vieles mehr. Sicher ist: Wer auf Offense und spektakuläre Spielzüge steht, ist bei den Chiefs richtig.
© imago
<strong>7. Die Hunts: Besitzer-Familie mit einer großen Tradition</strong><br>
                NFL-Klubs sind millionenschwere Unternehmen und wechseln daher auch immer mal wieder den Besitzer. Nicht so im Fall der Chiefs: Die Franchise ist seit ihrer Gründung im Besitz der Familie Hunt.
7. Die Hunts: Besitzer-Familie mit einer großen Tradition
NFL-Klubs sind millionenschwere Unternehmen und wechseln daher auch immer mal wieder den Besitzer. Nicht so im Fall der Chiefs: Die Franchise ist seit ihrer Gründung im Besitz der Familie Hunt.
© 2020 Getty Images
<strong>7. Die Hunts: Besitzer-Familie mit einer großen Tradition</strong><br>Inzwischen gehört das Team Clark Hunt, Sohn von Gründer Lamar Hunt, der auch die "American Football League" gründete, die später mit der NFL fusionierte. Die Trophäe für den AFC-Champion ist nach Hunt Senior benannt. Die Familie hat ihr Vermögen dem Öl-Geschäft zu verdanken.
7. Die Hunts: Besitzer-Familie mit einer großen Tradition
Inzwischen gehört das Team Clark Hunt, Sohn von Gründer Lamar Hunt, der auch die "American Football League" gründete, die später mit der NFL fusionierte. Die Trophäe für den AFC-Champion ist nach Hunt Senior benannt. Die Familie hat ihr Vermögen dem Öl-Geschäft zu verdanken.
© UPI Photo
<strong>8. Die Defense</strong><br>In den letzten Jahren waren die Chiefs für ihre Offense bekannt, doch die Defense wurde immer besser! Grundpfeiler Chris Jones ist eine wuchtige Abrissbirne, die sich auch nie zu schade für Trash Talk ist. Aber auch Derrick Nnadi, George Karlaftis oder L'Jarius Sneed sind starke Spieler. Seit 2019 ist Steve Spagnuolo der Defensive Coordinator der Mannschaft und maßgeblich an der tollen Entwicklung beteiligt. So macht Football Spaß!
8. Die Defense
In den letzten Jahren waren die Chiefs für ihre Offense bekannt, doch die Defense wurde immer besser! Grundpfeiler Chris Jones ist eine wuchtige Abrissbirne, die sich auch nie zu schade für Trash Talk ist. Aber auch Derrick Nnadi, George Karlaftis oder L'Jarius Sneed sind starke Spieler. Seit 2019 ist Steve Spagnuolo der Defensive Coordinator der Mannschaft und maßgeblich an der tollen Entwicklung beteiligt. So macht Football Spaß!
© Getty
<strong>9. Die Besieger des Titelfluchs</strong><br>
                Die Chiefs wurden 1960 gegründet und feierten in ihrer ersten Dekade gleich drei AFL Championships und einen Super-Bowl-Titel. Damals ahnte wohl noch niemand, dass es der letzte Triumph für 40 Jahre sein würde. Selbst die ersten Jahre unter Andy Reid waren von bitteren Playoff-Pleiten geprägt.
9. Die Besieger des Titelfluchs
Die Chiefs wurden 1960 gegründet und feierten in ihrer ersten Dekade gleich drei AFL Championships und einen Super-Bowl-Titel. Damals ahnte wohl noch niemand, dass es der letzte Triumph für 40 Jahre sein würde. Selbst die ersten Jahre unter Andy Reid waren von bitteren Playoff-Pleiten geprägt.
© 2020 Getty Images
<strong>9. Die Besieger des Titelfluchs</strong><br>Postseason und die Chiefs - das schien nicht zu passen. Bis zum Jahr 2020, als Mahomes und Co. zur Vince Lombardi Trophy stürmten. Wem das nicht reicht: Schaut euch diese coole Skibrille an, die Mahomes bei der Siegesfeier gerockt hat!
9. Die Besieger des Titelfluchs
Postseason und die Chiefs - das schien nicht zu passen. Bis zum Jahr 2020, als Mahomes und Co. zur Vince Lombardi Trophy stürmten. Wem das nicht reicht: Schaut euch diese coole Skibrille an, die Mahomes bei der Siegesfeier gerockt hat!
© 2023 Getty Images
<strong>10. Die Grundlagen für langjährigen Erfolg sind gelegt</strong><br>
                Einen Super Bowl in der NFL zu gewinnen, ist verdammt schwer. Daher ist es kein Wunder, dass die meisten Titelverteidiger in der darauffolgenden Saison nicht mehr ins Endspiel gelangen - die Patriots mal ausgenommen. Doch mit dem vierten Super-Bowl-Einzug in fünf Jahren scheint die nächste Dynasty sich zu manifestieren. Und das kann dauern, bis diese endet.
10. Die Grundlagen für langjährigen Erfolg sind gelegt
Einen Super Bowl in der NFL zu gewinnen, ist verdammt schwer. Daher ist es kein Wunder, dass die meisten Titelverteidiger in der darauffolgenden Saison nicht mehr ins Endspiel gelangen - die Patriots mal ausgenommen. Doch mit dem vierten Super-Bowl-Einzug in fünf Jahren scheint die nächste Dynasty sich zu manifestieren. Und das kann dauern, bis diese endet.
© 2020 Getty Images
<strong>Zehn Gründe, die Kansas City Chiefs zu lieben</strong><br>
                Der Höhepunkt der NFL-Saison steht mit dem Super Bowl 2024 zwischen den San Francisco 49ers und den Kansas City Chiefs an. Falls euer Team schon ausgeschieden ist oder ihr neu beim American Football seid, haben wir eine kleine Entscheidungshilfe parat. <em><strong>ran</strong></em> nennt zehn Gründe, weswegen man die Kansas City Chiefs einfach lieben muss.
<strong>1. Patrick Mahomes: Stimme wie Kermit - Arm wie eine Kanone</strong><br>
                Der Quarterback der Chiefs hat eine Kanone als Arm und packt jeden Spieltag Würfe aus, die alle anderen NFL-Quarterbacks vor Neid erblassen lassen. No-Look-Pässe, Würfe aus dem Lauf oder übers Stadion-Dach, der Mann hat alles in seinem Repertoire.
<strong>1. Patrick Mahomes: Stimme wie Kermit - Arm wie eine Kanone</strong><br>Für viele ist er jetzt schon einer der besten Quarterbacks der NFL-Geschichte. Seine Stimme, die stark an Kermit aus der Sesamstraße erinnert und Mahomes' lockerer Umgang mit Witzen machen ihn auch abseits des Feldes absolut sympathisch.
<strong>2. Andy Reid: Frohnatur und Mastermind trotzt Tragödien</strong><br>
                Chiefs-Head-Coach Andy Reid ist nicht nur ein verdammt guter Trainer sondern auch für jeden Spaß zu haben. Die Frohnatur gilt als einer der beliebtesten seiner Zunft. Den Super-Bowl-Einzug 2020 feierte er nicht etwa mit einer Party sondern einfach mit einem Cheeseburger. Und dazu dieser verdammt coole Schnauzer.
<strong>2. Andy Reid: Frohnatur und Mastermind trotzt Tragödien<br></strong>Man merkt es ihm vielleicht nicht an, doch Reid hat in seinem Leben auch große Tragödien überwunden. Seine Kinder kämpften jahrelang mit Drogenproblemen, Sohn Garrett starb mit 29 Jahren an einer Überdosis. Reids Einstellung ist deshalb umso bewundernswerter.
<strong>3. Travis Kelce: Gronks Erbe als coolster Tight End der NFL</strong><br>
                Der Star-Tight-End des Teams wird nicht nur mit Rob Gronkowski verglichen, weil er wie "Gronk" seinerzeit ein absoluter Albtraum für seine Verteidiger ist und einen NFL-Rekord nach dem anderen jagt und bricht. Er ist auch abseits des Football-Feldes der geborene Entertainer.
<strong>3. Travis Kelce: Gronks Erbe als coolster Tight End der NFL</strong><br>Egal, ob er bei einer Hochzeit von Fans mit der Oma tanzt oder nach dem AFC Championship Game und Super Bowl jeweils den Beastie Boys-Klassiker "Fight for your Right" zum Besten gibt. Kelces Outfits mangelt es zudem nie an Swag. Und da wäre noch ein weiterer Pluspunkt...
<strong>4. Taylor Swift</strong><br>Seit Herbst ist Kelce nicht mehr auf dem Markt. Niemand geringeres als Taylor Swift hat sich den Tight End geschnappt. Manch einer ist von den Swift-Einblendungen während der Spiele - für die sie btw. nichts kann und diese sogar selbst kritisiert - genervt. Dennoch müssen sich die meisten eingestehen, dass die beiden ein echtes Traumpaar sind, dass sich unterstützt. So besucht sie seine Spiele und er ihre Konzerte. Das ist Liebe.
<strong>5. Tomahawk Chop und Arrowhead Stadium</strong><br>
                Die Heimstätte der Chiefs gilt seit Jahren als eine der lautesten der NFL. 2014 stellten die Chiefs-Fans sogar einen Dezibel-Weltrekord auf! Die Anhängerschaft brennt für ihr Team und sorgte selbst in Corona-Zeiten dafür, dass Stimmung im Stadion aufkommt. Der Tomahawk Chop der Chiefs-Fans ist legendär, der Sound geht ins Ohr und animiert zum Mitsummen oder wer es lauter will - Mitgrölen.
<strong>6. Die neue "Greatest Show on Turf"</strong><br>
                Zur Jahrtausendwende verzückten die St. Louis Rams als "Greatest Show on Turf" die Football-Welt mit ihrer atemberaubenden Offensive. Die Chiefs haben aktuell einen ähnlichen Effekt auf den Zuschauer. Mahomes' Magie, Kelce, der jeden Verteidiger nass macht, Reids innovatives Play Calling und vieles mehr. Sicher ist: Wer auf Offense und spektakuläre Spielzüge steht, ist bei den Chiefs richtig.
<strong>7. Die Hunts: Besitzer-Familie mit einer großen Tradition</strong><br>
                NFL-Klubs sind millionenschwere Unternehmen und wechseln daher auch immer mal wieder den Besitzer. Nicht so im Fall der Chiefs: Die Franchise ist seit ihrer Gründung im Besitz der Familie Hunt.
<strong>7. Die Hunts: Besitzer-Familie mit einer großen Tradition</strong><br>Inzwischen gehört das Team Clark Hunt, Sohn von Gründer Lamar Hunt, der auch die "American Football League" gründete, die später mit der NFL fusionierte. Die Trophäe für den AFC-Champion ist nach Hunt Senior benannt. Die Familie hat ihr Vermögen dem Öl-Geschäft zu verdanken.
<strong>8. Die Defense</strong><br>In den letzten Jahren waren die Chiefs für ihre Offense bekannt, doch die Defense wurde immer besser! Grundpfeiler Chris Jones ist eine wuchtige Abrissbirne, die sich auch nie zu schade für Trash Talk ist. Aber auch Derrick Nnadi, George Karlaftis oder L'Jarius Sneed sind starke Spieler. Seit 2019 ist Steve Spagnuolo der Defensive Coordinator der Mannschaft und maßgeblich an der tollen Entwicklung beteiligt. So macht Football Spaß!
<strong>9. Die Besieger des Titelfluchs</strong><br>
                Die Chiefs wurden 1960 gegründet und feierten in ihrer ersten Dekade gleich drei AFL Championships und einen Super-Bowl-Titel. Damals ahnte wohl noch niemand, dass es der letzte Triumph für 40 Jahre sein würde. Selbst die ersten Jahre unter Andy Reid waren von bitteren Playoff-Pleiten geprägt.
<strong>9. Die Besieger des Titelfluchs</strong><br>Postseason und die Chiefs - das schien nicht zu passen. Bis zum Jahr 2020, als Mahomes und Co. zur Vince Lombardi Trophy stürmten. Wem das nicht reicht: Schaut euch diese coole Skibrille an, die Mahomes bei der Siegesfeier gerockt hat!
<strong>10. Die Grundlagen für langjährigen Erfolg sind gelegt</strong><br>
                Einen Super Bowl in der NFL zu gewinnen, ist verdammt schwer. Daher ist es kein Wunder, dass die meisten Titelverteidiger in der darauffolgenden Saison nicht mehr ins Endspiel gelangen - die Patriots mal ausgenommen. Doch mit dem vierten Super-Bowl-Einzug in fünf Jahren scheint die nächste Dynasty sich zu manifestieren. Und das kann dauern, bis diese endet.
Weitere Galerien zur NFL
3 Cone Drill

So läuft der NFL Scouting Combine 2024 ab

  • Galerie
  • 26.02.2024
  • 18:59 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group