• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Quarterback klagt sich in Free Agency

Free Agent: AJ McCarron setzt sich mit Beschwerde gegen Cincinnati Bengals durch

  • Aktualisiert: 22.02.2018
  • 15:20 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago/ZUMA Press
Anzeige

AJ McCarron kann sich Hoffnungen auf einen Platz als Starter machen. Zumindest ist der Quarterback der Cincinnati Bengals nach einer erfolgreichen Beschwerde ab 14. März Free Agent.

München/Cincinnati – AJ McCarron hat sich gute Aussichten für die kommenden Wochen erstritten.

Der Quarterback der Cincinnati Bengals ist nach einer erfolgreichen Beschwerde bei der NFL gegen seinen Klub ab dem Start der neuen Saison am 14. März Free Agent.

Anzeige

McCarron: "Es geht nicht ums Geld"

Damit hat der Spielmacher, der in den vergangenen vier Saisons ganze elf Mal zum Einsatz kam, vor allem bessere Chancen, eine Franchise zu finden, wo er Starter werden kann.

"Es geht mir nicht um Geld. Ich liebe es einfach, Football zu spielen. Das Geld zu verdienen ist großartig, doch ich will einfach nur spielen", sagte er dem Cincinnati Enquirer.

Darum geht's bei der Beschwerde

McCarron hatte im November 2017 Beschwerde gegen die Bengals eingelegt. Die Franchise hatte ihn 2014 auf die Non-Football Injury List gesetzt und erst am 9. Dezember aktiviert. Dabei war McCarron bereits vorher fit gewesen und hätte am Trainingscamp teilnehmen können.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
NFL: Welche Spieler müssen um ihren Job fürchten?

NFL: Welche Spieler müssen um ihren Job fürchten?

Das Spielerkarusell der NFL kommt langsam ins Rollen. Viele Teams müssen sich von Spielern trennen, um Geld einzusparen. ran.de zeigt, wen es diese Off-Season treffen könnte.

  • Galerie
  • 25.02.2018
  • 15:03 Uhr

Die Entscheidung im Rahmen der Beschwerde fiel für McCarron aus, wodurch ihm die Saison komplett als Service Time angerechnet wurde. Vier Jahre an Service Time braucht man als Profi, um Unrestricted Free Agent werden zu können.

Wäre McCarrons Klage erfolglos verlaufen, hätten die Bengals in der Saison 2018 weiterhin über McCarrons Zukunft bestimmen können. Dann nämlich wäre er Restricted Free Agent geworden.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien
Diese Free Agents sind noch zu haben

Vor den Training Camps: Diese Free Agents sind noch zu haben

  • Galerie
  • 01.08.2019
  • 12:43 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group