• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
AMERICAN FOOTBALL LIVE AUF PROSIEBEN MAXX, JOYN UND RAN.DE

Kansas City Chiefs: 80-Millionen-Neuzugang Jawaan Taylor mit schwierigem Start

  • Aktualisiert: 19.09.2023
  • 10:18 Uhr
  • Philipp Schmalz
Anzeige

In der Offseason unterschreibt Jawaan Taylor bei den Chiefs einen 80-Millionen-Vertrag. Seinen Start in Kansas City hat er sich aber wohl anders vorgestellt.

Von Philipp Schmalz

Schon bei der Niederlage zum Saisonauftakt gegen die Detroit Lions fiel Taylor mehrfach negativ auf, als er sich mehrmals außerhalb der Line of Scrimmage aufstellte und sich bei mehreren Spielzügen zu früh bewegte.

Zwar wurde der Right Tackle in Woche eins dafür nicht bestraft, in Woche zwei schienen die Referees den 25-Jährigen allerdings "auf dem Kieker" gehabt zu haben.

Beim 17:9-Sieg der Kansas City Chiefs gegen die Jacksonville Jaguars sorgte Taylor für insgesamt fünf Strafen: Zwei Fehlstarts, einmal eine unerlaubte Aufstellung und zwei Holdings.

Im dritten Viertel der Partie, nachdem er in drei Spielzügen für zwei Strafen verantwortlich war, nahm Chiefs-Head-Coach Andy Reid den ehemaligen Jaguars-Spieler für den Rest des Drives aus der Partie.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Cincinnati Bengals erleben Fehlstart: Neue Sorgen um Joe Burrow

  • Der Spielplan der NFL

  • Die Player-Stats der NFL

"Ich habe ihn für ein paar Spielzüge aus dem Spiel genommen. Das ist sein Zuhause - nicht nur sein Zuhause, sondern auch der Ort, an dem er gespielt hat", erklärte Reid nach dem Spiel und deutete an, dass Taylor's Leistung auch mit seiner "Heimkehr" nach Jacksonville zu tun hatte.

Trotzdem hatte Reid auch lobende Worte für den Right Tackle übrig: "Er hatte einige große Blocks später im Spiel. Also hat er einen guten Job gemacht."

Mehr Videos
NFL-Star Allen im Glück - Quarterback lüftet Liebes-Geheimnis

NFL-Star Allen im Glück - Quarterback lüftet Liebes-Geheimnis

  • Video
  • 01:10 Min
  • Ab 0
Mehr Galerien

© 2024 Seven.One Entertainment Group