• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL Draft live auf ProSieben MAXX und ran.de

Nach Titans-Rams-Trade: Sorgen die Browns für den nächsten Mega-Deal?

  • Veröffentlicht: 20.04.2016
  • 15:43 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2016 Getty Images
Anzeige

Nachdem sich die Los Angeles Rams und die Tennessee Titans vor dem NFL Draft (am 29. April live auf ProSieben MAXX und ran.de) auf einen Mega-Deal geeinigt haben, könnten nun die Cleveland Browns für den nächsten großen Trade bei den Draft Picks sorgen.

Cleveland - Die Los Angeles Rams haben sich durch einen Mega-Deal den ersten Pick im NFL Draft 2016 (29. April, ab 1:45 Uhr LIVE auf ProSieben MAXX und auf ran.de) gesichert. Nun könnte eine weitere Franchise nachziehen und den zweiten Pick tauschen.

Laut einem Bericht von nfl.com sind die Cleveland Browns bereit, ihren Pick (Nummer zwei) abzugeben. Doch gibt es überhaupt genügend Interessenten?

Anzeige

Doch kein Quarterback für die Browns?

Während es als sicher gilt, dass die Los Angeles Rams mit dem "First Pick" einen Quarterback draften, scheinen die Browns von diesem Plan abweichen zu wollen. Zu groß ist wohl das Risiko, das ihnen die Rams den eigenen Wunschkandidaten vor der Nase wegschnappen. 

Um das Bestmögliche aus der Situation heraus zu holen, sollen die Browns um Head Coach Hue Jackson bereit sein, ihren Pick einzutauschen. Doch welches Team könnte für einen Trade infrage kommen?

Gespräche mit den Eagles

Vor allem die Philadelphia Eagles könnten an einem Tausch interessiert sein. Cheftrainer Doug Pederson sieht die beiden Top-Quarterbacks Jared Goff und Carson Wentz "auf einem Level" und würde sich angeblich über jeden der beiden Passgeber freuen.

Das Problem: Die Eagles haben in diesem Jahr zwar Pick Nummer acht, dafür fehlt ihnen aber ein Pick in der zweiten Runde. Erst an Position 77 dürfen sie wieder zuschlagen. Es ist also fraglich, ob die beiden Franchises überhaupt ins Geschäft kommen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
NFL: Die größten Fehlgriffe im Draft seit 2000

NFL: Die größten Fehlgriffe im Draft seit 2000

Auch in diesem Jahr wollen sich die NFL-Teams beim Draft (29. April, ab 1:45 Uhr LIVE auf ProSieben MAXX und ran.de) gut verstärken. Doch aufgepasst! Ab und an gehen die Deals in die Hose.

  • Galerie
  • 18.04.2016
  • 16:59 Uhr

Was bedeutet ein möglicher Tausch für die Browns?

Mit Robert Griffin III haben die Browns bereits einen möglichen Starter auf der Quarterback-Position in ihren Reihen. Ob der 26-Jährige die geforderten Leistungen abrufen kann, muss sich jedoch erst noch zeigen. Die Frage lautet deshalb: Wie viel Sinn ergibt die Verpflichtung eines weiteren Passgebers im Draft?

Die Fans werden in Cleveland dieses Jahr genau hinsehen, welche Spieler ihr Team auswählt. Zu groß ist die Angst, dass es die Browns im diesjährigen Draft verpassen, einen potenziellen Franchise-Quarterback an sich zu binden. 


© 2024 Seven.One Entertainment Group