• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein Basketball

Wieder "Kleine" im BBL-Pokal: "Kann Überraschungen geben"

Article Image Media
© IMAGO / Langer/SID/IMAGO/H. Langer, H. Langer
Anzeige

Geschäftsführer Stefan Holz verspricht sich von der Rückkehr der "Kleinen" in den Pokal der Basketball Bundesliga (BBL) eine neue Note. "Es kann natürlich Überraschungen geben", sagte der 57-Jährige bei der Tip-off-Pressekonferenz der Liga am Mittwoch: "Davon lebt der Pokal."

Im Wettbewerb sind nach 14 Jahren Pause erstmals wieder Teilnehmer aus der 2. Liga (ProA) dabei. Am Freitag (20.00 Uhr/Dyn) geht es los mit dem Duell zwischen dem BBC Bayreuth (ProA) und den MLP Academics Heidelberg (BBL). Die acht besten Bundesligisten der vergangenen Saison steigen erst im Achtelfinale ein.

"Wir haben immer gesagt: Der Pokal hat Reserven. Wir versuchen, ihn attraktiver zu gestalten", erklärte Holz: "Es kann einen tiefen Lauf eines Zweitligisten geben. Es kann einen tiefen Lauf eines sogenannten kleineren Teams geben. Mal sehen, wer dann am Ende ins Top Four kommt."

Insgesamt habe der Pokal-Wettbewerb "echt seinen Reiz. Den haben wir durch diese erste Runde nochmal gesteigert. Das machen wir die nächsten Jahre, und das ein oder andere wird da schon mal passieren", so Holz. Auch wenn er einen Bogen um die bekannte Formulierung "der Pokal hat seine eigenen Gesetze" machen wolle.


© 2024 Seven.One Entertainment Group