• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga

1. FC Köln: Vertrag von Trainer Timo Schultz nach Abstieg nicht verlängert

  • Aktualisiert: 27.05.2024
  • 12:07 Uhr
  • SID
Article Image Media
Anzeige

Nach dem Abstieg bekommt Trainer Timo Schultz beim 1. FC Köln keinen neuen Vertrag und wird den Klub nach wenigen Monaten schon wieder verlassen.

Der 1. FC Köln und Cheftrainer Timo Schultz gehen nach dem siebten Abstieg des Traditionsvereins aus der Fußball-Bundesliga getrennte Wege.

Der auslaufende Vertrag mit dem 46-Jährigen werde "einvernehmlich" nicht verlängert, teilte der Klub am Montag mit. Mit Schultz verlassen auch die langjährigen Co-Trainer Andre Pawlak und Kevin McKenna den Verein.

Die Suche nach einem neuen Trainerstab solle bis zum Vorbereitungsstart am 24. Juni abgeschlossen sein, teilte der FC mit. Die Saison in der 2. Bundesliga beginnt am 2. August.

Der "Express" bringt Ex-FC-Profi Christian Eichner (Karlsruher SC) und Urs Fischer (zuletzt Union Berlin) als mögliche Schultz-Nachfolger ins Gespräch. Laut "Sky" sei Eichner, der noch Vertrag bis 2025 beim KSC hat, der Wunschkandidat der Kölner.

"Wir haben uns in der vergangenen Woche bewusst sehr viel Zeit genommen, um gemeinsam mit Timo die Rückrunde aufzuarbeiten und jeden Stein umzudrehen", sagte Kölns Sport-Geschäftsführer Christian Keller: "Im Ergebnis waren wir übereinstimmend der Ansicht, dass wir in die mit großen Herausforderungen einhergehende Zweitligasaison mit neuen Impulsen im Trainerteam starten müssen."

Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Schultz hatte im Januar die Nachfolge von Steffen Baumgart angetreten, in 18 Spielen gelangen dem früheren Trainer des FC St. Pauli nur drei Siege. Köln konnte bis zum letzten Spieltag hoffen, verpasste aber letztlich die Teilnahme an der Relegation.

"Da wir unser großes Ziel - den Klassenerhalt - nicht erreicht haben, bin ich der Meinung, dass es konsequent und richtig ist, dass jemand anderes einen Neuanfang startet", erklärte Schultz.

Fußball-Videos
Unglaubliche Szenen! Malaga-Fans feiern ekstatisch den Aufstieg

Unglaubliche Szenen! Malaga-Fans feiern ekstatisch den Aufstieg

  • Video
  • 02:11 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group