• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball

3. Liga: Ulm stolpert, Sandhausen auch

Article Image Media
© IMAGO/Eibner/SID/IMAGO/Eibner-Pressefoto/Marcel von Fehrn
Anzeige

Drittliga-Aufsteiger SSV Ulm hat im Kampf um den Durchmarsch in die 2. Fußball-Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Der Tabellendritte erreichte beim VfB Lübeck am Samstag nur ein 1:1 (0:1), durfte aber mit Freude zur Kenntnis nehmen, dass sein Verfolger SV Sandhausen beim 1:1 (1:0) gegen den Halleschen FC ebenfalls zwei Punkte verschenkte.

Das ohnehin weit enteilte Spitzenduo aus Tabellenführer Jahn Regensburg (49 Punkte) und Verfolger Dynamo Dresden (46) hat damit am Sonntag eine riesige Chance. Der SSV Jahn ist beim akut abstiegsbedrohten MSV Duisburg zu Gast, Dynamo ist beim FC Ingolstadt gefordert.

Die Lage des langjährigen Erstligisten Arminia Bielefeld verschlimmert sich immer weiter. Das 0:2 (0:1) gegen Viktoria Köln war bereits die fünfte Niederlage nacheinander. Die Ostwestfalen liegen nur noch drei Zähler vor den Abstiegsrängen.

Niklas Kastenhofer (25.) traf für Lübeck gegen Ulm per Kopf, Philipp Maier (70.) rettete den Gästen zumindest einen Punkt. Sandhausen ließ gegen Halle einige Großchancen ungenutzt, am Ende reichte deshalb das Tor von Patrick Greil (31.) nicht aus, um den Druck auf Ulm zu erhöhen. Denn Jonas Nietfeld (90.+1) glich per Foulelfmeter noch aus.

Rot-Weiss Essen gewann ein wildes Spiel gegen das Tabellenschlusslicht SC Freiburg II dank zweier später Tore mit 4:3 (1:2) und ist nun vor Sandhausen Vierter. 1860 München sammelte mit einem 0:0 bei Erzgebirge Aue einen Punkt für den Klassenerhalt.


© 2024 Seven.One Entertainment Group