• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop

FC Bayern München: Irre Meister-Entscheidung in Köln - die Noten der Stars am 34. Spieltag


                <strong>Alter und neuer Meister - die Noten der Stars des FC Bayern München </strong><br>
                Jetzt ist es Gewissheit: Der FC Bayern München holte sich durch einen irren 2:1-Last-Minute-Sieg in Köln und das parallele 2:2 des BVB gegen Mainz doch noch den Meistertitel. ran zeigt die Noten und Einzelkritik der Bayern-Stars.
Alter und neuer Meister - die Noten der Stars des FC Bayern München
Jetzt ist es Gewissheit: Der FC Bayern München holte sich durch einen irren 2:1-Last-Minute-Sieg in Köln und das parallele 2:2 des BVB gegen Mainz doch noch den Meistertitel. ran zeigt die Noten und Einzelkritik der Bayern-Stars.
© Getty Images

                <strong>Yann Sommer </strong><br>
                Als Torwart ist Sommer lange nicht gefordert, weil Köln kaum einen Ball gefährlich auf das Tor bekommt. Dafür pariert er stark, als Selke nach einem Eckball per Kopf abschließt. Unnötig: Durch einen verunglückten "Doppelpass" mit de Ligt fabriziert er einen Eckball, der allerdings ohne Folgen bleibt. Beim Elfmeter entscheidet er sich für die falsche Seite. ran-Note: 3
Yann Sommer
Als Torwart ist Sommer lange nicht gefordert, weil Köln kaum einen Ball gefährlich auf das Tor bekommt. Dafür pariert er stark, als Selke nach einem Eckball per Kopf abschließt. Unnötig: Durch einen verunglückten "Doppelpass" mit de Ligt fabriziert er einen Eckball, der allerdings ohne Folgen bleibt. Beim Elfmeter entscheidet er sich für die falsche Seite. ran-Note: 3
© Getty Images

                <strong>Noussair Mazraoui </strong><br>
                Der Außenverteidiger hat seine Seite defensiv im Griff, schaltet sich verinzelt auch in das Offensivspiel ein, bereitet zwei Torschüsse vor. ran-Note: 3
Noussair Mazraoui
Der Außenverteidiger hat seine Seite defensiv im Griff, schaltet sich verinzelt auch in das Offensivspiel ein, bereitet zwei Torschüsse vor. ran-Note: 3
© imago

                <strong>Benjamin Pavard</strong><br>
                Pavard muss auf seiner eher ungeliebten Position als Außenverteidiger ran, bereitet mit einer starken Flanke einen Pfostentreffer von Müller vor. Defensiv hat er alles im Griff, verteidigt auch Standards gut. ran-Note: 3
Benjamin Pavard
Pavard muss auf seiner eher ungeliebten Position als Außenverteidiger ran, bereitet mit einer starken Flanke einen Pfostentreffer von Müller vor. Defensiv hat er alles im Griff, verteidigt auch Standards gut. ran-Note: 3
© Getty Images

                <strong>Matthijs de Ligt </strong><br>
                Der Innenverteidiger ist kaum zu überwinden, vereitelt gefährliche Angriffe, geht dorthin, wo es wehtut, nimmt im Zweifel auch einem schmerzhaften Zusammenprall in Kauf. ran-Note: 2
Matthijs de Ligt
Der Innenverteidiger ist kaum zu überwinden, vereitelt gefährliche Angriffe, geht dorthin, wo es wehtut, nimmt im Zweifel auch einem schmerzhaften Zusammenprall in Kauf. ran-Note: 2
© Getty Images

                <strong>Dayot Upamecano</strong><br>
                Der Franzose ist sehr aktiv am Spielaufbau beteiligt, leistet sich dadurch einen frühen Fehlpass, der allerdings ohne Folgen bleibt. Insgesamt verteidigt er sicher, setzt seinen Körper dabei gut ein. ran-Note: 3
Dayot Upamecano
Der Franzose ist sehr aktiv am Spielaufbau beteiligt, leistet sich dadurch einen frühen Fehlpass, der allerdings ohne Folgen bleibt. Insgesamt verteidigt er sicher, setzt seinen Körper dabei gut ein. ran-Note: 3
© Getty Images

                <strong>Joshua Kimmich </strong><br>
                Sein früher Fehlpass leitet die erste Chance der Kölner ein. Danach fängt er sich aber, bringt die Pässe sicher an den Mitspieler, ist zudem stark in den Zweikämpfen. Seine Standards allerdings sind weiterhin ausbaufähig. ran-Note: 3
Joshua Kimmich
Sein früher Fehlpass leitet die erste Chance der Kölner ein. Danach fängt er sich aber, bringt die Pässe sicher an den Mitspieler, ist zudem stark in den Zweikämpfen. Seine Standards allerdings sind weiterhin ausbaufähig. ran-Note: 3
© Getty Images

                <strong>Ryan Gravenberch </strong><br>
                Der defensive Mittelfeldspieler bekommt den Vorzug gegenüber Goretzka, spielt seinen Part solide runter, ohne im Spiel nach vorne allzu sehr zu glänzen. Nach 70 Minuten ist sein Einsatz beendet. ran-Note: 4
Ryan Gravenberch
Der defensive Mittelfeldspieler bekommt den Vorzug gegenüber Goretzka, spielt seinen Part solide runter, ohne im Spiel nach vorne allzu sehr zu glänzen. Nach 70 Minuten ist sein Einsatz beendet. ran-Note: 4
© imago

                <strong>Kingsley Coman </strong><br>
                Der Flügelspieler sorgt per Distanzschuss für das frühe 1:0. Ansonsten versucht er immer wieder, auf der linken Seite mit seiner Schnelligkeit durchzustarten, hat damit aber wenig Erfolg. Der Treffer ist sein einziger Abschluss der ersten Hälfte. In der 62. Minute verdaddelt er einen potenziell gefährlichen Konter, kurz darauf erfolgt die Auswechslung. ran-Note: 3
Kingsley Coman
Der Flügelspieler sorgt per Distanzschuss für das frühe 1:0. Ansonsten versucht er immer wieder, auf der linken Seite mit seiner Schnelligkeit durchzustarten, hat damit aber wenig Erfolg. Der Treffer ist sein einziger Abschluss der ersten Hälfte. In der 62. Minute verdaddelt er einen potenziell gefährlichen Konter, kurz darauf erfolgt die Auswechslung. ran-Note: 3
© Getty Images

                <strong>Leroy Sane </strong><br>
                Sane ist von Spielbeginn an sehr aktiv, bringt den Ball schnell nach vorne und bereitet dadurch das 1:0 vor. Auch nach hinten arbeitet er viel, geht teilweise bis an die eigene Grundlinie. Sein vermeintlicher Treffer zum 2:0 wird wegen Handspiels (aus kurzer Distanz angeschossen) aberkannt.  ran-Note: 2
Leroy Sane
Sane ist von Spielbeginn an sehr aktiv, bringt den Ball schnell nach vorne und bereitet dadurch das 1:0 vor. Auch nach hinten arbeitet er viel, geht teilweise bis an die eigene Grundlinie. Sein vermeintlicher Treffer zum 2:0 wird wegen Handspiels (aus kurzer Distanz angeschossen) aberkannt.  ran-Note: 2
© imago

                <strong>Serge Gnabry </strong><br>
                Gnabry fabriziert per Handspiel den Elfmeter. Er ist zuvor der unauffälligste Offensivspieler des FC Bayern. Über 44 Minuten bekommt er weder einen Torschuss noch eine Vorlage zustande, ehe er mit einem guten Zuspiel auf Sane das vermeintliche 2:0 vorbereitet Verursacht zudem den Handelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:1. ran-Note: 5
Serge Gnabry
Gnabry fabriziert per Handspiel den Elfmeter. Er ist zuvor der unauffälligste Offensivspieler des FC Bayern. Über 44 Minuten bekommt er weder einen Torschuss noch eine Vorlage zustande, ehe er mit einem guten Zuspiel auf Sane das vermeintliche 2:0 vorbereitet Verursacht zudem den Handelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:1. ran-Note: 5
© Getty Images

                <strong>Thomas Müller </strong><br>
                Die Motivation pur! Müller kämpft und dirigiert in jeder Minute, ist fast schon ein bisschen übermotiviert, leistet sich dadurch gleich am Anfang kleinere Ungenauigkeiten, ist ansonsten aber gefühlt überall auf dem Feld aktiv, trifft in der 19. Minute per Kopf den Pfosten. Nach 61 Minuten wird er für Cancelo ausgewechselt. ran-Note: 3
Thomas Müller
Die Motivation pur! Müller kämpft und dirigiert in jeder Minute, ist fast schon ein bisschen übermotiviert, leistet sich dadurch gleich am Anfang kleinere Ungenauigkeiten, ist ansonsten aber gefühlt überall auf dem Feld aktiv, trifft in der 19. Minute per Kopf den Pfosten. Nach 61 Minuten wird er für Cancelo ausgewechselt. ran-Note: 3
© Getty Images

                <strong>Joao Cancelo</strong><br>
                Cancelo wird nach 61 Minuten für Müller eingewechselt und übernimmt dessen Position auf dem Flügel. Er beweist seine technischen Qualitäten, ist stark am Ball, bringt die Angriffe allerdings nicht zu Ende. ran-Note: 4
Joao Cancelo
Cancelo wird nach 61 Minuten für Müller eingewechselt und übernimmt dessen Position auf dem Flügel. Er beweist seine technischen Qualitäten, ist stark am Ball, bringt die Angriffe allerdings nicht zu Ende. ran-Note: 4
© Getty Images

                <strong>Leon Goretzka</strong><br>
                Nach 70 Minuten kommt der zuletzt oft kritisierte Mittelfeldspieler in die Partie, 15 Minuten später holt ihn Tuchel wieder runter. ran-Note: Ohne Bewertung
Leon Goretzka
Nach 70 Minuten kommt der zuletzt oft kritisierte Mittelfeldspieler in die Partie, 15 Minuten später holt ihn Tuchel wieder runter. ran-Note: Ohne Bewertung
© Getty Images

                <strong>Eric Maxim Choupo-Moting</strong><br>
                Nach überstandener Verletzung gibt der Stürmer sein Comeback. In der 77. Minute kommt er zum Abschluss, verfehlt aber das Tor. ran-Note: Ohne Bewertung
Eric Maxim Choupo-Moting
Nach überstandener Verletzung gibt der Stürmer sein Comeback. In der 77. Minute kommt er zum Abschluss, verfehlt aber das Tor. ran-Note: Ohne Bewertung
© Getty Images

                <strong>Jamal Musiala</strong><br>
                Der Torschütze zur Meisterschaft! Möglicherweise war es ein Fehler, Musiala auf der Bank zu lassen. Erst nach 85 Minuten erfolgt die Einwechslung. Vier Minuten später schießt er den FC Bayern zum Titel. ran-Note: 1
Jamal Musiala
Der Torschütze zur Meisterschaft! Möglicherweise war es ein Fehler, Musiala auf der Bank zu lassen. Erst nach 85 Minuten erfolgt die Einwechslung. Vier Minuten später schießt er den FC Bayern zum Titel. ran-Note: 1
© Getty Images

                <strong>Mathys Tel</strong><br>
                Der junge Stürmer wird fünf Minuten vor Spielende eingewechselt. ran-Note: Ohne Bewertung
Mathys Tel
Der junge Stürmer wird fünf Minuten vor Spielende eingewechselt. ran-Note: Ohne Bewertung
© Getty Images

                <strong>Alter und neuer Meister - die Noten der Stars des FC Bayern München </strong><br>
                Jetzt ist es Gewissheit: Der FC Bayern München holte sich durch einen irren 2:1-Last-Minute-Sieg in Köln und das parallele 2:2 des BVB gegen Mainz doch noch den Meistertitel. ran zeigt die Noten und Einzelkritik der Bayern-Stars.

                <strong>Yann Sommer </strong><br>
                Als Torwart ist Sommer lange nicht gefordert, weil Köln kaum einen Ball gefährlich auf das Tor bekommt. Dafür pariert er stark, als Selke nach einem Eckball per Kopf abschließt. Unnötig: Durch einen verunglückten "Doppelpass" mit de Ligt fabriziert er einen Eckball, der allerdings ohne Folgen bleibt. Beim Elfmeter entscheidet er sich für die falsche Seite. ran-Note: 3

                <strong>Noussair Mazraoui </strong><br>
                Der Außenverteidiger hat seine Seite defensiv im Griff, schaltet sich verinzelt auch in das Offensivspiel ein, bereitet zwei Torschüsse vor. ran-Note: 3

                <strong>Benjamin Pavard</strong><br>
                Pavard muss auf seiner eher ungeliebten Position als Außenverteidiger ran, bereitet mit einer starken Flanke einen Pfostentreffer von Müller vor. Defensiv hat er alles im Griff, verteidigt auch Standards gut. ran-Note: 3

                <strong>Matthijs de Ligt </strong><br>
                Der Innenverteidiger ist kaum zu überwinden, vereitelt gefährliche Angriffe, geht dorthin, wo es wehtut, nimmt im Zweifel auch einem schmerzhaften Zusammenprall in Kauf. ran-Note: 2

                <strong>Dayot Upamecano</strong><br>
                Der Franzose ist sehr aktiv am Spielaufbau beteiligt, leistet sich dadurch einen frühen Fehlpass, der allerdings ohne Folgen bleibt. Insgesamt verteidigt er sicher, setzt seinen Körper dabei gut ein. ran-Note: 3

                <strong>Joshua Kimmich </strong><br>
                Sein früher Fehlpass leitet die erste Chance der Kölner ein. Danach fängt er sich aber, bringt die Pässe sicher an den Mitspieler, ist zudem stark in den Zweikämpfen. Seine Standards allerdings sind weiterhin ausbaufähig. ran-Note: 3

                <strong>Ryan Gravenberch </strong><br>
                Der defensive Mittelfeldspieler bekommt den Vorzug gegenüber Goretzka, spielt seinen Part solide runter, ohne im Spiel nach vorne allzu sehr zu glänzen. Nach 70 Minuten ist sein Einsatz beendet. ran-Note: 4

                <strong>Kingsley Coman </strong><br>
                Der Flügelspieler sorgt per Distanzschuss für das frühe 1:0. Ansonsten versucht er immer wieder, auf der linken Seite mit seiner Schnelligkeit durchzustarten, hat damit aber wenig Erfolg. Der Treffer ist sein einziger Abschluss der ersten Hälfte. In der 62. Minute verdaddelt er einen potenziell gefährlichen Konter, kurz darauf erfolgt die Auswechslung. ran-Note: 3

                <strong>Leroy Sane </strong><br>
                Sane ist von Spielbeginn an sehr aktiv, bringt den Ball schnell nach vorne und bereitet dadurch das 1:0 vor. Auch nach hinten arbeitet er viel, geht teilweise bis an die eigene Grundlinie. Sein vermeintlicher Treffer zum 2:0 wird wegen Handspiels (aus kurzer Distanz angeschossen) aberkannt.  ran-Note: 2

                <strong>Serge Gnabry </strong><br>
                Gnabry fabriziert per Handspiel den Elfmeter. Er ist zuvor der unauffälligste Offensivspieler des FC Bayern. Über 44 Minuten bekommt er weder einen Torschuss noch eine Vorlage zustande, ehe er mit einem guten Zuspiel auf Sane das vermeintliche 2:0 vorbereitet Verursacht zudem den Handelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:1. ran-Note: 5

                <strong>Thomas Müller </strong><br>
                Die Motivation pur! Müller kämpft und dirigiert in jeder Minute, ist fast schon ein bisschen übermotiviert, leistet sich dadurch gleich am Anfang kleinere Ungenauigkeiten, ist ansonsten aber gefühlt überall auf dem Feld aktiv, trifft in der 19. Minute per Kopf den Pfosten. Nach 61 Minuten wird er für Cancelo ausgewechselt. ran-Note: 3

                <strong>Joao Cancelo</strong><br>
                Cancelo wird nach 61 Minuten für Müller eingewechselt und übernimmt dessen Position auf dem Flügel. Er beweist seine technischen Qualitäten, ist stark am Ball, bringt die Angriffe allerdings nicht zu Ende. ran-Note: 4

                <strong>Leon Goretzka</strong><br>
                Nach 70 Minuten kommt der zuletzt oft kritisierte Mittelfeldspieler in die Partie, 15 Minuten später holt ihn Tuchel wieder runter. ran-Note: Ohne Bewertung

                <strong>Eric Maxim Choupo-Moting</strong><br>
                Nach überstandener Verletzung gibt der Stürmer sein Comeback. In der 77. Minute kommt er zum Abschluss, verfehlt aber das Tor. ran-Note: Ohne Bewertung

                <strong>Jamal Musiala</strong><br>
                Der Torschütze zur Meisterschaft! Möglicherweise war es ein Fehler, Musiala auf der Bank zu lassen. Erst nach 85 Minuten erfolgt die Einwechslung. Vier Minuten später schießt er den FC Bayern zum Titel. ran-Note: 1

                <strong>Mathys Tel</strong><br>
                Der junge Stürmer wird fünf Minuten vor Spielende eingewechselt. ran-Note: Ohne Bewertung

© 2024 Seven.One Entertainment Group