• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bundesliga

FC Augsburg: Trainer Markus Weinzierl hört auf - "Basis fehlt"

  • Aktualisiert: 14.05.2022
  • 18:21 Uhr
  • SID
Article Image Media
© FIRO/FIRO/SID/
Anzeige

Fußball-Bundesligist FC Augsburg muss sich im Sommer einen neuen Trainer suchen. Wie Markus Weinzierl nach dem letzten Spieltag erklärte, beendet er sein Engagement bei den Schwaben.

Augsburg - Fußball-Bundesligist FC Augsburg muss sich im Sommer einen neuen Trainer suchen. Der 47-jährige Markus Weinzierl wird seinen auslaufenden Vertrag bei den Schwaben nicht verlängern.

"Das war mein letztes Spiel. Ich werde mit dem FCA keine Gespräche mehr führen. Es ist viel passiert, ich will für mich einen Schlussstrich ziehen", sagte Weinzierl nach dem 2:1 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth bei "Sky".

Anzeige

Weinzierl deutet zerrüttetes Verhältnis an

Weinzierl deutete ein zerrüttetes Verhältnis mit Manager Stefan Reuter an. Es habe bisher noch keine Gespräche gegeben, "es fehlt die Basis", sagte Weinzierl.

Der Ex-Profi war vor dem 32. Spieltag der vergangenen Saison nach Augsburg zurückgekehrt, wo er bereits von 2012 bis 2016 eine Erfolgsgeschichte schrieb, die den Verein bis in die Europa League brachte. Daran konnte Weinzierl diesmal nicht anknüpfen, immerhin gelang erneut die vorzeitige Rettung.

Du willst die wichtigsten Bundesliga-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group