• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Die peinlichsten Pokalpleiten der Bundesligisten: Hamburg, Bayern, Dortmund

<strong>Die peinlichsten Pokalpleiten der Bundesligisten: Hamburg, Bayern, Dortmund</strong><br>Die Romantik des DFB-Pokals: Immer wieder sorgen unterklassige Vereine für Sensationen gegen die vermeintlich stärkeren Bundesligisten. Pünktlich zum diesjährigen Pokal-Auftakt hat <strong><em>ran</em></strong> die größten Blamagen der DFB-Pokal-Geschichte aufgelistet.&nbsp;
Die peinlichsten Pokalpleiten der Bundesligisten: Hamburg, Bayern, Dortmund
Die Romantik des DFB-Pokals: Immer wieder sorgen unterklassige Vereine für Sensationen gegen die vermeintlich stärkeren Bundesligisten. Pünktlich zum diesjährigen Pokal-Auftakt hat ran die größten Blamagen der DFB-Pokal-Geschichte aufgelistet. 
© imago images/Holsteinoffice
<strong>Hamburger SV gegen VfB Eppingen (1974/75)</strong><br>Mit einer 1:2-Niederlage beim damaligen Drittligisten VfB Eppingen verabschiedet sich der Hamburger SV 1974/75 bereits in der 2. Runde des DFB-Pokals. Es ist die erste große Blamage für einen Bundesligisten im Pokal.
Hamburger SV gegen VfB Eppingen (1974/75)
Mit einer 1:2-Niederlage beim damaligen Drittligisten VfB Eppingen verabschiedet sich der Hamburger SV 1974/75 bereits in der 2. Runde des DFB-Pokals. Es ist die erste große Blamage für einen Bundesligisten im Pokal.
© imago
<strong>FC Bayern München gegen FV 09 Weinheim (1990/91)</strong><br>
                Es ist die Sensation schlechthin. 1990/91 schlägt Drittligist&nbsp;FV Weinheim&nbsp;den FC Bayern mit 1:0. Beim FCB spielen die frisch gebackenen Weltmeister Raimond Aumann, Klaus Augenthaler, Jürgen Kohler, Stefan Reuter und Hans Pflügler.&nbsp;Trainer Lothar Strehlau (M.) freut sich über den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.
FC Bayern München gegen FV 09 Weinheim (1990/91)
Es ist die Sensation schlechthin. 1990/91 schlägt Drittligist FV Weinheim den FC Bayern mit 1:0. Beim FCB spielen die frisch gebackenen Weltmeister Raimond Aumann, Klaus Augenthaler, Jürgen Kohler, Stefan Reuter und Hans Pflügler. Trainer Lothar Strehlau (M.) freut sich über den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.
© imago
<strong>Borussia Dortmund gegen SpVgg Greuther Fürth (1990/91)</strong><br>
                Im selben Jahr erwischt es auch Borussia Dortmund bereits in der 1. Runde. Bei der SpVgg Fürth verlieren die Borussen mit 1:3. Zettl (Nr. 11) erzielt für den damaligen Viertligisten das erste und das dritte Tor.
Borussia Dortmund gegen SpVgg Greuther Fürth (1990/91)
Im selben Jahr erwischt es auch Borussia Dortmund bereits in der 1. Runde. Bei der SpVgg Fürth verlieren die Borussen mit 1:3. Zettl (Nr. 11) erzielt für den damaligen Viertligisten das erste und das dritte Tor.
© imago
<strong>Werder Bremen gegen FC Bayern München Amateure (1994/95)</strong><br>In der 1. Runde sorgen die kleinen Bayern für die Überraschung und schlagen den Bundesligisten Werder Bremen. Nach Siegen über Chemnitz und Stuttgart schaffen es die Amateure sogar ins Viertelfinale. Dort ist gegen den VfL Wolfsburg allerdings Schluss.
Werder Bremen gegen FC Bayern München Amateure (1994/95)
In der 1. Runde sorgen die kleinen Bayern für die Überraschung und schlagen den Bundesligisten Werder Bremen. Nach Siegen über Chemnitz und Stuttgart schaffen es die Amateure sogar ins Viertelfinale. Dort ist gegen den VfL Wolfsburg allerdings Schluss.
© imago
<strong>FC Bayern München gegen TSV Vestenbergsgreuth (1994/95)</strong><br>
                Während die Amateure bis ins Viertelfinale marschieren, ist es für die Profis des FC Bayern schon in der 1. Runde vorbei. Der TSV Vestenbergsgreuth gewinnt dank eines Treffers von Roland Stein (l.) mit 1:0. Es ist das Pflichtspieldebüt von Trainer-Legende Giovanni Trapattoni beim FCB.
FC Bayern München gegen TSV Vestenbergsgreuth (1994/95)
Während die Amateure bis ins Viertelfinale marschieren, ist es für die Profis des FC Bayern schon in der 1. Runde vorbei. Der TSV Vestenbergsgreuth gewinnt dank eines Treffers von Roland Stein (l.) mit 1:0. Es ist das Pflichtspieldebüt von Trainer-Legende Giovanni Trapattoni beim FCB.
© imago
<strong>VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen (1995/96)</strong><br>
                Elfmeterdrama in der 1. Runde: Mit 14:15 nach Elfmeterschießen hat der VfB Stuttgart beim Drittligisten SV Sandhausen das Nachsehen. Dementsprechend lang sind die Gesichter bei den Stuttgartern um Thomas Berthold (2.v.r.) und Krassimir Balakov (l.)
VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen (1995/96)
Elfmeterdrama in der 1. Runde: Mit 14:15 nach Elfmeterschießen hat der VfB Stuttgart beim Drittligisten SV Sandhausen das Nachsehen. Dementsprechend lang sind die Gesichter bei den Stuttgartern um Thomas Berthold (2.v.r.) und Krassimir Balakov (l.)
© imago
<strong>Borussia Dortmund gegen Eintracht Trier 1997/98</strong><br>
                Im Achtelfinale 1997/98 siegt Eintracht Trier gegen den amtierenden Champions-League-Sieger Borussia Dortmund. Zuvor hatten die Trierer in der 2. Runde UEFA-Cup-Gewinner Schalke 04 geschlagen. Nach einem Sieg im Viertelfinale gegen Waldhof Mannheim erreichen sie sogar das Halbfinale - dort scheitert der Drittgligist erst mit 10:11 nach Elfmeterschießen am MSV Duisburg.
Borussia Dortmund gegen Eintracht Trier 1997/98
Im Achtelfinale 1997/98 siegt Eintracht Trier gegen den amtierenden Champions-League-Sieger Borussia Dortmund. Zuvor hatten die Trierer in der 2. Runde UEFA-Cup-Gewinner Schalke 04 geschlagen. Nach einem Sieg im Viertelfinale gegen Waldhof Mannheim erreichen sie sogar das Halbfinale - dort scheitert der Drittgligist erst mit 10:11 nach Elfmeterschießen am MSV Duisburg.
© Bongarts
<strong>Eintracht Frankfurt gegen VfB Stuttgart Amateure (2000/01)</strong><br>
                2000 schickt der VfB Stuttgart Eintracht Frankfurt mit 6:1&nbsp;nach Hause. Das Besondere: hier feiern nicht die Profis, sondern die Amateure des VfB ihren Erstrunden-Coup gegen den Bundesligisten. Mit dabei bei den Schwaben: die Talente Aliaksandr Hleb, Andreas Hinkel und Ioannis Amanatidis.
Eintracht Frankfurt gegen VfB Stuttgart Amateure (2000/01)
2000 schickt der VfB Stuttgart Eintracht Frankfurt mit 6:1 nach Hause. Das Besondere: hier feiern nicht die Profis, sondern die Amateure des VfB ihren Erstrunden-Coup gegen den Bundesligisten. Mit dabei bei den Schwaben: die Talente Aliaksandr Hleb, Andreas Hinkel und Ioannis Amanatidis.
© imago
<strong>Hamburger SV gegen VfL Osnabrück (2009/10)</strong><br>Im Elfmeterschießen ist für den HSV in der 2. Runde gegen den VfL Osnabrück Schluss. Der Drittligist sorgt in dieser Pokal-Saison weiter für Furore, schlägt auch Borussia Dortmund und zieht ins Viertelfinale ein. Dort unterliegen die Osnabrücker Schalke mit 0:1.
Hamburger SV gegen VfL Osnabrück (2009/10)
Im Elfmeterschießen ist für den HSV in der 2. Runde gegen den VfL Osnabrück Schluss. Der Drittligist sorgt in dieser Pokal-Saison weiter für Furore, schlägt auch Borussia Dortmund und zieht ins Viertelfinale ein. Dort unterliegen die Osnabrücker Schalke mit 0:1.
© osnapix
<strong>VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig (2011/12)</strong><br>
                Der VfL Wolfsburg verliert 2011 in der 1. Runde gegen den damaligen Viertligisten RB Leipzig mit 2:3. Daniel Frahn (im Bild) erzielt alle drei Tore für die unterklassigen Leipziger.
VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig (2011/12)
Der VfL Wolfsburg verliert 2011 in der 1. Runde gegen den damaligen Viertligisten RB Leipzig mit 2:3. Daniel Frahn (im Bild) erzielt alle drei Tore für die unterklassigen Leipziger.
© imago
<strong>1899 Hoffenheim gegen Berliner AK 07 (2012/13)</strong><br>
                Der Berliner AK 07 führt 2012 den Bundesligisten 1899 Hoffenheim regelrecht vor und gewinnt in der 1. Runde mit 4:0. Der Viertligist sorgt damit für die höchste Niederlage eines Bundesligisten bei einem Drei-Klassen-Unterschied.
1899 Hoffenheim gegen Berliner AK 07 (2012/13)
Der Berliner AK 07 führt 2012 den Bundesligisten 1899 Hoffenheim regelrecht vor und gewinnt in der 1. Runde mit 4:0. Der Viertligist sorgt damit für die höchste Niederlage eines Bundesligisten bei einem Drei-Klassen-Unterschied.
© imago
<strong>Hamburger SV gegen VfL Osnabrück 2017/18</strong><br>Zum vierten Mal in elf Jahren streicht der HSV in der ersten Pokalrunde die Segel. Der damalige Bundesligist ist ab der 18. Minute in Überzahl, doch die Hamburger verlieren bei Drittligist VfL Osnabrück blamabel mit 1:3.&nbsp;
Hamburger SV gegen VfL Osnabrück 2017/18
Zum vierten Mal in elf Jahren streicht der HSV in der ersten Pokalrunde die Segel. Der damalige Bundesligist ist ab der 18. Minute in Überzahl, doch die Hamburger verlieren bei Drittligist VfL Osnabrück blamabel mit 1:3. 
© imago/Nordphoto
<strong>Eintracht Frankfurt gegen SSV Ulm (2018/19)</strong><br>Nur 91 Tage nachdem Frankfurt im Olympiastadion den DFB-Pokal-Sieg gefeiert hat, fliegt der Bundesligist in der 1. Runde der neuen Saison gegen den Viertligisten SSV Ulm aus dem Turnier.
Eintracht Frankfurt gegen SSV Ulm (2018/19)
Nur 91 Tage nachdem Frankfurt im Olympiastadion den DFB-Pokal-Sieg gefeiert hat, fliegt der Bundesligist in der 1. Runde der neuen Saison gegen den Viertligisten SSV Ulm aus dem Turnier.
© 2018 imago
<strong>1. FC Köln gegen 1. FC Saarbrücken&nbsp;(2019/20)</strong><br>In der 90. Minute trifft Saarbrücken zum 3:2 Sieg gegen den 1. FC Köln und zieht eine Runde weiter, wo auch der Zweitligisten KSC besiegt wird. Im Viertelfinale schaffen die Saarländer gegen Fortuna Düsseldorf die nächste Sensation und ziehen als erster Viertligist der Geschichte in das DFB-Pokal-Halbfinale ein. Dort verliert Saarbrücken deutlich mit 0:3 gegen Bayer 04 Leverkusen.
1. FC Köln gegen 1. FC Saarbrücken (2019/20)
In der 90. Minute trifft Saarbrücken zum 3:2 Sieg gegen den 1. FC Köln und zieht eine Runde weiter, wo auch der Zweitligisten KSC besiegt wird. Im Viertelfinale schaffen die Saarländer gegen Fortuna Düsseldorf die nächste Sensation und ziehen als erster Viertligist der Geschichte in das DFB-Pokal-Halbfinale ein. Dort verliert Saarbrücken deutlich mit 0:3 gegen Bayer 04 Leverkusen.
© 2019 Bongarts/Getty Images
<strong>Bayer 04 Leverkusen gegen Rot-Weiss Essen (2020/21)</strong><br>Nachdem man in der ersten Runde mit Arminia Bielefeld bereits einen Bundesligisten besiegt hat, gelingt Viertligist Rot-Weiss Essen mit einem 2:1 Sieg im Achtelfinale gegen Bayer 04 Leverkusen ein weiterer Coup.
Bayer 04 Leverkusen gegen Rot-Weiss Essen (2020/21)
Nachdem man in der ersten Runde mit Arminia Bielefeld bereits einen Bundesligisten besiegt hat, gelingt Viertligist Rot-Weiss Essen mit einem 2:1 Sieg im Achtelfinale gegen Bayer 04 Leverkusen ein weiterer Coup.
© imago images/Norbert Schmidt
<strong>FC Bayern München gegen Holstein Kiel (2020/21)</strong><br>In der 95. Minute erzielt Holstein Kiel das Tor zum 2:2 und erzwingt die Verlängerung - nach einem packenden Elfmeter-Krimi scheitert der FC Bayern München im zweiten Jahr in Folge bereits in der zweiten Runde des DFB-Pokals aus. Im Vorjahr hatte Borussia Mönchengladbach mit einer 5:0-Klatsche die Bayern aus dem Turnier geworfen.&nbsp;
FC Bayern München gegen Holstein Kiel (2020/21)
In der 95. Minute erzielt Holstein Kiel das Tor zum 2:2 und erzwingt die Verlängerung - nach einem packenden Elfmeter-Krimi scheitert der FC Bayern München im zweiten Jahr in Folge bereits in der zweiten Runde des DFB-Pokals aus. Im Vorjahr hatte Borussia Mönchengladbach mit einer 5:0-Klatsche die Bayern aus dem Turnier geworfen. 
© getty
<strong>Die peinlichsten Pokalpleiten der Bundesligisten: Hamburg, Bayern, Dortmund</strong><br>Die Romantik des DFB-Pokals: Immer wieder sorgen unterklassige Vereine für Sensationen gegen die vermeintlich stärkeren Bundesligisten. Pünktlich zum diesjährigen Pokal-Auftakt hat <strong><em>ran</em></strong> die größten Blamagen der DFB-Pokal-Geschichte aufgelistet.&nbsp;
<strong>Hamburger SV gegen VfB Eppingen (1974/75)</strong><br>Mit einer 1:2-Niederlage beim damaligen Drittligisten VfB Eppingen verabschiedet sich der Hamburger SV 1974/75 bereits in der 2. Runde des DFB-Pokals. Es ist die erste große Blamage für einen Bundesligisten im Pokal.
<strong>FC Bayern München gegen FV 09 Weinheim (1990/91)</strong><br>
                Es ist die Sensation schlechthin. 1990/91 schlägt Drittligist&nbsp;FV Weinheim&nbsp;den FC Bayern mit 1:0. Beim FCB spielen die frisch gebackenen Weltmeister Raimond Aumann, Klaus Augenthaler, Jürgen Kohler, Stefan Reuter und Hans Pflügler.&nbsp;Trainer Lothar Strehlau (M.) freut sich über den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.
<strong>Borussia Dortmund gegen SpVgg Greuther Fürth (1990/91)</strong><br>
                Im selben Jahr erwischt es auch Borussia Dortmund bereits in der 1. Runde. Bei der SpVgg Fürth verlieren die Borussen mit 1:3. Zettl (Nr. 11) erzielt für den damaligen Viertligisten das erste und das dritte Tor.
<strong>Werder Bremen gegen FC Bayern München Amateure (1994/95)</strong><br>In der 1. Runde sorgen die kleinen Bayern für die Überraschung und schlagen den Bundesligisten Werder Bremen. Nach Siegen über Chemnitz und Stuttgart schaffen es die Amateure sogar ins Viertelfinale. Dort ist gegen den VfL Wolfsburg allerdings Schluss.
<strong>FC Bayern München gegen TSV Vestenbergsgreuth (1994/95)</strong><br>
                Während die Amateure bis ins Viertelfinale marschieren, ist es für die Profis des FC Bayern schon in der 1. Runde vorbei. Der TSV Vestenbergsgreuth gewinnt dank eines Treffers von Roland Stein (l.) mit 1:0. Es ist das Pflichtspieldebüt von Trainer-Legende Giovanni Trapattoni beim FCB.
<strong>VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen (1995/96)</strong><br>
                Elfmeterdrama in der 1. Runde: Mit 14:15 nach Elfmeterschießen hat der VfB Stuttgart beim Drittligisten SV Sandhausen das Nachsehen. Dementsprechend lang sind die Gesichter bei den Stuttgartern um Thomas Berthold (2.v.r.) und Krassimir Balakov (l.)
<strong>Borussia Dortmund gegen Eintracht Trier 1997/98</strong><br>
                Im Achtelfinale 1997/98 siegt Eintracht Trier gegen den amtierenden Champions-League-Sieger Borussia Dortmund. Zuvor hatten die Trierer in der 2. Runde UEFA-Cup-Gewinner Schalke 04 geschlagen. Nach einem Sieg im Viertelfinale gegen Waldhof Mannheim erreichen sie sogar das Halbfinale - dort scheitert der Drittgligist erst mit 10:11 nach Elfmeterschießen am MSV Duisburg.
<strong>Eintracht Frankfurt gegen VfB Stuttgart Amateure (2000/01)</strong><br>
                2000 schickt der VfB Stuttgart Eintracht Frankfurt mit 6:1&nbsp;nach Hause. Das Besondere: hier feiern nicht die Profis, sondern die Amateure des VfB ihren Erstrunden-Coup gegen den Bundesligisten. Mit dabei bei den Schwaben: die Talente Aliaksandr Hleb, Andreas Hinkel und Ioannis Amanatidis.
<strong>Hamburger SV gegen VfL Osnabrück (2009/10)</strong><br>Im Elfmeterschießen ist für den HSV in der 2. Runde gegen den VfL Osnabrück Schluss. Der Drittligist sorgt in dieser Pokal-Saison weiter für Furore, schlägt auch Borussia Dortmund und zieht ins Viertelfinale ein. Dort unterliegen die Osnabrücker Schalke mit 0:1.
<strong>VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig (2011/12)</strong><br>
                Der VfL Wolfsburg verliert 2011 in der 1. Runde gegen den damaligen Viertligisten RB Leipzig mit 2:3. Daniel Frahn (im Bild) erzielt alle drei Tore für die unterklassigen Leipziger.
<strong>1899 Hoffenheim gegen Berliner AK 07 (2012/13)</strong><br>
                Der Berliner AK 07 führt 2012 den Bundesligisten 1899 Hoffenheim regelrecht vor und gewinnt in der 1. Runde mit 4:0. Der Viertligist sorgt damit für die höchste Niederlage eines Bundesligisten bei einem Drei-Klassen-Unterschied.
<strong>Hamburger SV gegen VfL Osnabrück 2017/18</strong><br>Zum vierten Mal in elf Jahren streicht der HSV in der ersten Pokalrunde die Segel. Der damalige Bundesligist ist ab der 18. Minute in Überzahl, doch die Hamburger verlieren bei Drittligist VfL Osnabrück blamabel mit 1:3.&nbsp;
<strong>Eintracht Frankfurt gegen SSV Ulm (2018/19)</strong><br>Nur 91 Tage nachdem Frankfurt im Olympiastadion den DFB-Pokal-Sieg gefeiert hat, fliegt der Bundesligist in der 1. Runde der neuen Saison gegen den Viertligisten SSV Ulm aus dem Turnier.
<strong>1. FC Köln gegen 1. FC Saarbrücken&nbsp;(2019/20)</strong><br>In der 90. Minute trifft Saarbrücken zum 3:2 Sieg gegen den 1. FC Köln und zieht eine Runde weiter, wo auch der Zweitligisten KSC besiegt wird. Im Viertelfinale schaffen die Saarländer gegen Fortuna Düsseldorf die nächste Sensation und ziehen als erster Viertligist der Geschichte in das DFB-Pokal-Halbfinale ein. Dort verliert Saarbrücken deutlich mit 0:3 gegen Bayer 04 Leverkusen.
<strong>Bayer 04 Leverkusen gegen Rot-Weiss Essen (2020/21)</strong><br>Nachdem man in der ersten Runde mit Arminia Bielefeld bereits einen Bundesligisten besiegt hat, gelingt Viertligist Rot-Weiss Essen mit einem 2:1 Sieg im Achtelfinale gegen Bayer 04 Leverkusen ein weiterer Coup.
<strong>FC Bayern München gegen Holstein Kiel (2020/21)</strong><br>In der 95. Minute erzielt Holstein Kiel das Tor zum 2:2 und erzwingt die Verlängerung - nach einem packenden Elfmeter-Krimi scheitert der FC Bayern München im zweiten Jahr in Folge bereits in der zweiten Runde des DFB-Pokals aus. Im Vorjahr hatte Borussia Mönchengladbach mit einer 5:0-Klatsche die Bayern aus dem Turnier geworfen.&nbsp;

© 2024 Seven.One Entertainment Group