• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Zweiter Final-Sieg in Folge für Roma?

UEFA Europa-League-Finale: FC Sevilla - AS Rom live im TV, Livestream, Liveticker - 4:1 n.E. (1:1 n.V.)

  • Aktualisiert: 01.06.2023
  • 00:13 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Zum Endspiel der UEFA Europa League misst sich die AS Roma mit dem Rekordsieger FC Sevilla. So verfolgt ihr die Partie heute live im Free-TV, Livestream und Liveticker.Wer führt die Torschützenliste in der Europa League an? Checkt unser Datencenter für interessante Statistiken zum Wettbewerb.

UPDATE, 1. Juni, 00:05 Uhr: FC Sevilla gewinnt Europa League! AS Rom scheitert im Elfmeterschießen

Der eiskalte Rekordgewinner FC Sevilla hat die Krönung von Jose Mourinho zum Kaiser von Rom nach einem Drama vom Punkt verhindert.

Die Spanier setzten sich im Europa-League-Finale in Budapest gegen die AS Rom mit 4:1 im Elfmeterschießen durch und bescherten dem Star-Trainer seine erste Niederlage im sechsten Europacup-Endspiel. Nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung hatte es 1:1 (1:1, 0:1) gestanden.

Anzeige

UPDATE, 31. Mai, 23:05 Uhr: 1:1! Verlängerung zwischen Sevilla und Rom im EL-Finale

Zum dritten Mal geht ein Europa-League-Finale in die Verlängerung! Der FC Sevilla und die AS Rom trennen sich nach 90 Minuten mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden und dürfen sich für eine weitere halbe Stunde bekämpfen. Die Andalusier investierten nach der pause zunächst mehr und kamen zum verdienten Ausgleich.

Anschließend ging es hin und her. Beide Teams hätten einen Elfer kriegen können und beide hatten ihre Chancen. Letztlich fiel aber kein Treffer mehr und so gibt es 30 Minuten obendrauf.

UPDATE, 31. Mai, 19:55 Uhr: Roma führt im Finale der Europa League gegen Sevilla

Vorteil Roma! Die Mourinho-Elf führt im Europa-League-Finale gegen den FC Sevilla zur Pause mit 1:0! Die Giallorossi kamen besser ins Spiel, waren in der ersten Viertelstunde überlegen und hatten durch Spinazzola die erste Großchance der Partie.

Bono parierte den Schuss des Italieners stark. Anschließend passierte in den Strafräumen wenig, dafür gab es unzählige harte Zweikämpfe auf dem ganzen Platz. Nach 35 Minuten gewann dann Cristante einen dieser Zweikämpfe gegen Rakitić, Mancini fand sofort Dybala und der Argentinier netzte cool zur Führung ein.

Erst danach wurden bis dato völlig harmlose Andalusier etwas mutiger und drückten Rom zeitweise in die eigene Hälfte. Kurz vor der Halbzeit hätte Rakitić fast noch ausgeglichen, doch sein Distanzschuss landete am Pfosten. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang in der Puskás Aréna!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

UPDATE, 31. Mai, 19:55 Uhr: Europa-League-Finale - die Aufstellungen sind da

Sevilla: Rui Patricio - Smalling, Mancini, Roger Ibanez - Celik, Cristante, Matic, Spinazzola, Pellegrini, Dybala - Abraham

Rom: Bono - Jesus Navas, Badé, Gudelj, Alex Telles - Fernando, Rakitic, Ocampos, Oliver, Bryan - En-Nesyri

Es ist ein absolutes Expertentreffen in Sachen große europäische Titel, das heute in der ungarischen Hauptstadt stattfindet. Auf der einen Seite der FC Sevilla, der quasi der Inbegriff des Erfolgs in der Europa League ist. Nach zwei Triumphen im UEFA-Cup 2006 und 2007 haben die Andalusier den Nachfolgewettbewerb zwischen 2014 und 2016 und dann 2020 noch viermal gewonnen.

Kein anderes Team war auch nur annähernd so erfolgreich im zweitwichtigsten Cup Europas. Auf der anderen Seite steht mit José Mourinho einer der erfolgreichsten Vereinstrainer aller Zeiten an der Linie. Neben unzähligen nationalen Titeln hat "The Special One" auch international bis hoch zur Champions League schon alles gewonnen.

Nun will er mit der Roma nach dem letztjährigen Triumph in der Conference League den Doppelpack landen und auch eine Etage höher jubeln.

AS Roma vs. FC Sevilla: Europa-League-Finale live - wann und wo wird gespielt?

Austragungsort des Finals ist die Puskas-Arena in Budapest. Anpfiff in Ungarn ist am 31. Mai 2023 um 21 Uhr.

Anzeige
Anzeige

Roma - Sevilla heute live: Läuft die Europa League live im Free-TV?

Ja, läuft sie! Das Duell der Sevillanos mit der Roma seht ihr live bei RTL, Start der Übertragung ist um 20:15 Uhr.

AS Rom vs. FC Sevilla heute live: Wo läuft das Finale der Europa League im Livestream?

Den Livestream zur Partie könnt ihr via RTL+ abrufen. Für den Zugang müsst ihr zuvor ein kostenpflichtiges Abo abschließen.

Rom gegen Sevilla heute live: Wo gibt es einen Liveticker zum Europa-League-Finale?

Einen verlässlichen Liveticker findet ihr wie gewohnt auf ran.de. Dort halten wir euch mit allen Infos zum Spielgeschehen auf dem Laufenden.

Europa-League-Finale in Budapest: Wo finde ich Highlights und Audiostream zur Europa League?

Einen Audiostream zum Europa-League-Finale zwischen Rom und dem FC Sevilla findet ihr bei der Sportschau. Die Highlights seht ihr nach der Partie bei RTL+ oder auf der UEFA-Website.

Anzeige

AS Rom gegen Bayer Leverkusen heute live: Europa League im TV, Livestream und Liveticker - Übertragung des Halbfinals

  • Paarung: AS Roma - FC Sevilla
  • Wettbewerb: Europa League, Finale (Hinspiel)
  • Anpfiff: 31. Mai 2023 (heute), 21 Uhr
  • Austragungsort: Puskas Arena (Budapest)
  • Schiedsrichter: Anthony Taylor (England)
  • Trainer: Jose Mourinho (Roma), Jose Mendilibar (Sevilla)
  • Free-TV: RTL
  • Livestream: RTL+
  • Liveticker: ran.de

Rui Patricio - SmallingManciniRoger Ibanez - CelikCristanteMaticSpinazzolaLo. PellegriniDybala - Abraham

Anzeige

© 2024 Seven.One Entertainment Group