• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball Fußball EM

Deutschland vor Final-Einzug? Schottland-Sieg gutes Omen

Article Image Media
© AFP/SID/MIGUEL MEDINA
Anzeige

Der Auftaktsieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Heim-EM gegen Schottland (5:1) ist für die DFB-Auswahl ein gutes Omen. Bei beiden Turnieren, bei denen sie bislang auf die "Bravehearts" getroffen ist, zog sie nach einem Erfolg in diesem Vergleich auch ins Endspiel ein.

Bei der WM 1986 bezwang Deutschland die Schotten in der Gruppenphase dank zweier Tore von Klaus Allofs 2:1. Sechs Jahre später gab es bei der EM in der Vorrunde ein 2:0, Torschützen waren Karl-Heinz Riedle und Stefan Effenberg.

Allerdings: In beiden Fällen wurde das spätere Endspiel verloren. Bei der WM 1986 gab es ein 2:3 gegen Diego Maradonas Argentinien, bei der EURO 1992 verlor der Weltmeister Deutschland völlig überraschend 0:2 gegen Außenseiter Dänemark.

Bei allen sieben Titelgewinnen gewann die DFB-Elf übrigens wie diesmal ihr Auftaktspiel. 1954 bei der WM gegen die Türkei (4:1), bei der EM 1972 gegen Belgien (2:1), bei der WM 1974 gegen Chile (1:0), bei der EM 1980 gegen die Tschechoslowakei (1:0), bei der WM 1990 gegen Jugoslawien (4:1), bei der EM 1996 gegen Tschechien (2:0) und bei der WM 2014 gegen Portugal (4:0).


© 2024 Seven.One Entertainment Group