• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball EM Fußball

Neuer warnt vor Ungarn: "Unangenehme Mannschaft"

Article Image Media
© AFP/SID/MIGUEL MEDINA
Anzeige

Nationaltorhüter Manuel Neuer hat davor gewarnt, den zweiten EM-Gruppengegner Ungarn zu unterschätzen. Ungarn verlor zwar zum Auftakt gegen die Schweiz (1:3), in der zweiten Halbzeit hätte sich die Nummer 26 der Weltrangliste aber "gut durchkombiniert" und hatte "eine Druckphase", so Neuer, der von einem "Warnsignal" sprach.

Ungarn sei "eine sehr unangenehme Mannschaft", sagte Neuer vor der Begegnung am Mittwoch (18.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in Stuttgart, die "sehr aggressiv in den Zweikämpfen" sei: "Das haben wir schon erfahren."

Die DFB-Auswahl hat die letzten drei Spiele gegen den Vize-Weltmeister von 1954 nicht gewonnen (zwei Unentschieden, eine Niederlage). "Wir werden sie nicht unterschätzen", versicherte Neuer. Stattdessen wolle man nach dem furiosen Auftakt gegen Schottland (5:1) "im Flow bleiben". Ungarn werde aber "eine andere Nummer werden".

Mit einem Erfolg könnte die Mannschaft von Bundestrainer Julian Nagelsmann vorzeitig ins Achtelfinale einziehen. Das letzte Gruppenspiel steht am 23. Juni in Frankfurt/Main gegen die Schweiz an.


© 2024 Seven.One Entertainment Group