• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
28-facher türkischer Meister

Verschwörungsvorwürfe: Hohe Haftstrafen in Affäre um Fenerbahce Istanbul

  • Aktualisiert: 04.06.2021
  • 23:06 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Getty Images
Anzeige

Gegen angebliche Verschwörer hat ein türkisches Gericht hohe Haftstrafen verhangen. Die Verschwörer sollen der Gülen-Bewegung angehören und hätten dem türkischen Fußballklub Fenerbahce Istanbul und dessen Präsidenten schaden wollen. 

München - Wegen einer angeblichen Verschwörung gegen den türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul und dessen ehemaligen Präsidenten wurde der frühere Polizeichef Nazmi Ardic zu 2170 Jahren Gefängnis und der frühere Chef der Samanyolu Mediengruppe, Hidayet Karaca, zu 1406 Jahren Gefängnis verurteilt.

Dies entschied ein türkisches Gericht. Zudem sollen die Angeklagten, zu denen Ardic und Karaca zählen, Wettbetrug begangen haben. Hintergrund ist eine Wiederaufnahme des Wettbetrugsskandals rund um den ehemaligen Fenerbahce-Präsident Aziz Yildirim. Dieser war vor zehn Jahren zu sechs Jahren Haft verurteilt, weil er angeblich an Spielabsprachen und Wettbetrug beteiligt war. Yildirim bestritt die Vorwürfe und sprach von einer Verschwörung gegen den Klub.

Anzeige

Wettbetrugsskandal um Ex-Fener-Präsident wird 2016 neu aufgerollt

Als das Amtsgericht den Fall 2016 neu aufrollte, schloß es sich der Vermutung von Yildirim an und äußerte den Verdacht, dass der Prediger Fetullah Gülen hinter der Verschwörung stecke. Gülen soll, laut des türkischen Präsidenten Recep Tayip Erdogan, auch für den Putschversuch von 2016 verantwortlich sein. Erdogan hat seitdem Tausende Anhänger von Gülen verhaften lassen. Gülen selbst weist die Schuld bei beiden Ereignissen von sich. 

Der aktuelle Vorsitzende von Fenerbahçe, Ali Koç, sagte Reportern, dass das Gerichtsurteil beweise, dass der Verein das unschuldige Opfer einer Verschwörung durch das Netzwerk von Gülen gewesen sei. 

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group