• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Copa del Rey: Atletico scheidet nach Heimpleite aus - Barca weiter

  • Aktualisiert: 28.01.2016
  • 07:56 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPSIDJAVIER SORIANO
Anzeige

Atletico Madrid scheitert überraschend im spanischen Fußball-Pokal. Dagegen hält der FC Barcelona am Kurs Titelverteidigung fest.

Madrid - Atletico Madrid ist überraschend aus dem spanischen Fußball-Pokal ausgeschieden, der FC Barcelona hat dagegen die Hürde Athletic Bilbao locker genommen.

Im Viertelfinalrückspiel unterlag der zehnmalige Meister Atletico im eigenen Stadion dem Ligarivalen Celta Vigo 2:3 (1:1). Das Hinspiel in Galicien war vor Wochenfrist torlos zu Ende gegangen.

Pablo Pedro Hernandez (22., 64.) und der schwedische U21-Europameister John Giudetti (56.) sorgten für den Coup der Gäste im Vicente Calderon. Für die favorisierten Madrilenen waren die Tore des französischen Nationalstürmers Antoine Griezmann (29.) sowie von Angel Correa (81.) zu wenig.

Anzeige

Barca nur zu Beginn mit Problemen

Später am Abend zog Titelverteidiger Barcelona in der Neuauflage des Vorjahresendspiels ins Halbfinale der Copa del Rey ein. Die Mannschaft um Superstar Lionel Messi bezwang die Athletic mit 3:1. Nach der Führung Bilbaos durch Inaki Williams (12.) drehten Luis Suarez (53.), Gerard Pique (81.) und Neymar (90.) die Partie. Das Hinspiel bei den Basken hatte Barca mit 2:1 gewonnen.

Am Donnerstag ermitteln UD Las Palmas und der FC Valencia mit Weltmeister Shkodran Mustafi (Hinspiel 1:1) sowie Zweitligist CD Mirandes im Duell mit dem FC Sevilla (Hinspiel 0:2) die weiteren Teilnehmer der Vorschlussrunde.


© 2024 Seven.One Entertainment Group