• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

WM 2022: Spieler mit den größten Marktwert-Sprüngen - Mbappe, Amrabat und Co.


                <strong>Marktwert-Gewinner der WM</strong><br>
                Die Weltmeisterschaft in Katar hat ihre eigenen Stars hervorgebracht: Solche, mit denen jeder gerechnet hat, wie Kylian Mbappe. Aber auch solche, die keiner so richtig auf dem Schirm hatte, wie etwa Enzo Fernandez oder Randal Kolo Muani. ran präsentiert die Gewinner der WM, deren Marktwerte nach dem Turnier den größten Sprung nach oben gemacht haben. (Quelle: transfermarkt.de) 
Marktwert-Gewinner der WM
Die Weltmeisterschaft in Katar hat ihre eigenen Stars hervorgebracht: Solche, mit denen jeder gerechnet hat, wie Kylian Mbappe. Aber auch solche, die keiner so richtig auf dem Schirm hatte, wie etwa Enzo Fernandez oder Randal Kolo Muani. ran präsentiert die Gewinner der WM, deren Marktwerte nach dem Turnier den größten Sprung nach oben gemacht haben. (Quelle: transfermarkt.de) 
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 15: Niclas Füllkrug (plus 5 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Deutschland<br>&#x2022; Verein: SV Werder Bremen<br>&#x2022; alter Marktwert: 5 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 10 Millionen Euro (Steigerung um 100 Prozent)</strong><br>
Platz 15: Niclas Füllkrug (plus 5 Millionen)
• Nationalmannschaft: Deutschland
• Verein: SV Werder Bremen
• alter Marktwert: 5 Millionen Euro
neuer Marktwert: 10 Millionen Euro (Steigerung um 100 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 13: Adrien Rabiot (plus 7 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: Juventus Turin<br>&#x2022; alter Marktwert: 18 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 25 Millionen Euro (Steigerung um 38,9 Prozent)</strong><br>
Platz 13: Adrien Rabiot (plus 7 Millionen)
• Nationalmannschaft: Frankreich
• Verein: Juventus Turin
• alter Marktwert: 18 Millionen Euro
neuer Marktwert: 25 Millionen Euro (Steigerung um 38,9 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 13: Randal Kolo Muani (plus 7 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: Eintracht Frankfurt<br>&#x2022; alter Marktwert: 30 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 37 Millionen Euro (Steigerung um 23,3 Prozent)</strong><br>
Platz 13: Randal Kolo Muani (plus 7 Millionen)
• Nationalmannschaft: Frankreich
• Verein: Eintracht Frankfurt
• alter Marktwert: 30 Millionen Euro
neuer Marktwert: 37 Millionen Euro (Steigerung um 23,3 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 8: Alexis Mac Allister (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Argentinien<br>&#x2022; Verein: Brighton & Hove Albion<br>&#x2022; alter Marktwert: 32 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 42 Millionen Euro (Steigerung um 31,3 Prozent)</strong><br>
Platz 8: Alexis Mac Allister (plus 10 Millionen)
• Nationalmannschaft: Argentinien
• Verein: Brighton & Hove Albion
• alter Marktwert: 32 Millionen Euro
neuer Marktwert: 42 Millionen Euro (Steigerung um 31,3 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 8: Dayot Upamecano (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: FC Bayern München<br>&#x2022; alter Marktwert: 50 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 60 Millionen Euro (Steigerung um 20 Prozent)</strong><br>
Platz 8: Dayot Upamecano (plus 10 Millionen)
• Nationalmannschaft: Frankreich
• Verein: FC Bayern München
• alter Marktwert: 50 Millionen Euro
neuer Marktwert: 60 Millionen Euro (Steigerung um 20 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 8: Aurelien Tchouameni (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: Real Madrid<br>&#x2022; alter Marktwert: 80 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 90 Millionen Euro (Steigerung um 12,5 Prozent)</strong><br>
Platz 8: Aurelien Tchouameni (plus 10 Millionen)
• Nationalmannschaft: Frankreich
• Verein: Real Madrid
• alter Marktwert: 80 Millionen Euro
neuer Marktwert: 90 Millionen Euro (Steigerung um 12,5 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 8: Bukayo Saka (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: England<br>&#x2022; Verein: FC Arsenal<br>&#x2022; alter Marktwert: 90 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 100 Millionen Euro (Steigerung um 11,1 Prozent)</strong><br>
Platz 8: Bukayo Saka (plus 10 Millionen)
• Nationalmannschaft: England
• Verein: FC Arsenal
• alter Marktwert: 90 Millionen Euro
neuer Marktwert: 100 Millionen Euro (Steigerung um 11,1 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 8: Jude Bellingham (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: England<br>&#x2022; Verein: Borussia Dortmund<br>&#x2022; alter Marktwert: 100 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 110 Millionen Euro (Steigerung um 10 Prozent)</strong><br>
Platz 8: Jude Bellingham (plus 10 Millionen)
• Nationalmannschaft: England
• Verein: Borussia Dortmund
• alter Marktwert: 100 Millionen Euro
neuer Marktwert: 110 Millionen Euro (Steigerung um 10 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 7: Azzedine Ounahi (plus 11,5 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Marokko<br>&#x2022; Verein: SCO Angers<br>&#x2022; alter Marktwert: 3,5 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 15 Millionen Euro (Steigerung um 328,6 Prozent)</strong><br>
Platz 7: Azzedine Ounahi (plus 11,5 Millionen)
• Nationalmannschaft: Marokko
• Verein: SCO Angers
• alter Marktwert: 3,5 Millionen Euro
neuer Marktwert: 15 Millionen Euro (Steigerung um 328,6 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 4: Sofyan Amrabat (plus 15 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Marokko<br>&#x2022; Verein: AC Florenz<br>&#x2022; alter Marktwert: 10 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 25 Millionen Euro (Steigerung um 150 Prozent)</strong><br>
Platz 4: Sofyan Amrabat (plus 15 Millionen)
• Nationalmannschaft: Marokko
• Verein: AC Florenz
• alter Marktwert: 10 Millionen Euro
neuer Marktwert: 25 Millionen Euro (Steigerung um 150 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 4: Cody Gakpo (plus 15 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Niederlande<br>&#x2022; Verein: PSV Eindhoven<br>&#x2022; alter Marktwert: 45 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 60 Millionen Euro (Steigerung um 33,3 Prozent)</strong><br>
Platz 4: Cody Gakpo (plus 15 Millionen)
• Nationalmannschaft: Niederlande
• Verein: PSV Eindhoven
• alter Marktwert: 45 Millionen Euro
neuer Marktwert: 60 Millionen Euro (Steigerung um 33,3 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 4: Josko Gvardiol (plus 15 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Kroatien<br>&#x2022; Verein: RB Leipzig<br>&#x2022; alter Marktwert: 60 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 75 Millionen Euro (Steigerung um 25 Prozent)</strong><br>
Platz 4: Josko Gvardiol (plus 15 Millionen)
• Nationalmannschaft: Kroatien
• Verein: RB Leipzig
• alter Marktwert: 60 Millionen Euro
neuer Marktwert: 75 Millionen Euro (Steigerung um 25 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 3: Julian Alvarez (plus 18 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Argentinien<br>&#x2022; Verein: Manchester City<br>&#x2022; alter Marktwert: 32 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 50 Millionen Euro (Steigerung um 56,3 Prozent)</strong><br>
Platz 3: Julian Alvarez (plus 18 Millionen)
• Nationalmannschaft: Argentinien
• Verein: Manchester City
• alter Marktwert: 32 Millionen Euro
neuer Marktwert: 50 Millionen Euro (Steigerung um 56,3 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 1: Enzo Fernandez (plus 20 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Argentinien<br>&#x2022; Verein: Benfica Lissabon<br>&#x2022; alter Marktwert: 35 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 55 Millionen Euro (Steigerung um 57,1 Prozent)</strong><br>
Platz 1: Enzo Fernandez (plus 20 Millionen)
• Nationalmannschaft: Argentinien
• Verein: Benfica Lissabon
• alter Marktwert: 35 Millionen Euro
neuer Marktwert: 55 Millionen Euro (Steigerung um 57,1 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Platz 1: Kylian Mbappe (plus 20 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: Paris St. Germain<br>&#x2022; alter Marktwert: 160 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 180 Millionen Euro (Steigerung um 12,5 Prozent)</strong><br>
Platz 1: Kylian Mbappe (plus 20 Millionen)
• Nationalmannschaft: Frankreich
• Verein: Paris St. Germain
• alter Marktwert: 160 Millionen Euro
neuer Marktwert: 180 Millionen Euro (Steigerung um 12,5 Prozent)
© 2022 Getty Images

                <strong>Marktwert-Gewinner der WM</strong><br>
                Die Weltmeisterschaft in Katar hat ihre eigenen Stars hervorgebracht: Solche, mit denen jeder gerechnet hat, wie Kylian Mbappe. Aber auch solche, die keiner so richtig auf dem Schirm hatte, wie etwa Enzo Fernandez oder Randal Kolo Muani. ran präsentiert die Gewinner der WM, deren Marktwerte nach dem Turnier den größten Sprung nach oben gemacht haben. (Quelle: transfermarkt.de) 

                <strong>Platz 15: Niclas Füllkrug (plus 5 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Deutschland<br>&#x2022; Verein: SV Werder Bremen<br>&#x2022; alter Marktwert: 5 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 10 Millionen Euro (Steigerung um 100 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 13: Adrien Rabiot (plus 7 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: Juventus Turin<br>&#x2022; alter Marktwert: 18 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 25 Millionen Euro (Steigerung um 38,9 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 13: Randal Kolo Muani (plus 7 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: Eintracht Frankfurt<br>&#x2022; alter Marktwert: 30 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 37 Millionen Euro (Steigerung um 23,3 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 8: Alexis Mac Allister (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Argentinien<br>&#x2022; Verein: Brighton & Hove Albion<br>&#x2022; alter Marktwert: 32 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 42 Millionen Euro (Steigerung um 31,3 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 8: Dayot Upamecano (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: FC Bayern München<br>&#x2022; alter Marktwert: 50 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 60 Millionen Euro (Steigerung um 20 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 8: Aurelien Tchouameni (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: Real Madrid<br>&#x2022; alter Marktwert: 80 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 90 Millionen Euro (Steigerung um 12,5 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 8: Bukayo Saka (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: England<br>&#x2022; Verein: FC Arsenal<br>&#x2022; alter Marktwert: 90 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 100 Millionen Euro (Steigerung um 11,1 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 8: Jude Bellingham (plus 10 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: England<br>&#x2022; Verein: Borussia Dortmund<br>&#x2022; alter Marktwert: 100 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 110 Millionen Euro (Steigerung um 10 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 7: Azzedine Ounahi (plus 11,5 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Marokko<br>&#x2022; Verein: SCO Angers<br>&#x2022; alter Marktwert: 3,5 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 15 Millionen Euro (Steigerung um 328,6 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 4: Sofyan Amrabat (plus 15 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Marokko<br>&#x2022; Verein: AC Florenz<br>&#x2022; alter Marktwert: 10 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 25 Millionen Euro (Steigerung um 150 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 4: Cody Gakpo (plus 15 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Niederlande<br>&#x2022; Verein: PSV Eindhoven<br>&#x2022; alter Marktwert: 45 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 60 Millionen Euro (Steigerung um 33,3 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 4: Josko Gvardiol (plus 15 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Kroatien<br>&#x2022; Verein: RB Leipzig<br>&#x2022; alter Marktwert: 60 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 75 Millionen Euro (Steigerung um 25 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 3: Julian Alvarez (plus 18 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Argentinien<br>&#x2022; Verein: Manchester City<br>&#x2022; alter Marktwert: 32 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 50 Millionen Euro (Steigerung um 56,3 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 1: Enzo Fernandez (plus 20 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Argentinien<br>&#x2022; Verein: Benfica Lissabon<br>&#x2022; alter Marktwert: 35 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 55 Millionen Euro (Steigerung um 57,1 Prozent)</strong><br>

                <strong>Platz 1: Kylian Mbappe (plus 20 Millionen)</strong><br>
                &#x2022; Nationalmannschaft: Frankreich<br>&#x2022; Verein: Paris St. Germain<br>&#x2022; alter Marktwert: 160 Millionen Euro<br>&#x2022; <strong>neuer Marktwert: 180 Millionen Euro (Steigerung um 12,5 Prozent)</strong><br>

© 2024 Seven.One Entertainment Group