• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Manuel Neuer läuft schneller als Hazard und so viel wie Higuain

  • Aktualisiert: 01.07.2014
  • 14:59 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© getty
Anzeige

Nach der Zitterpartie gegen Algerien sind Manuel Neuers Glanztaten das Gesprächsthema Nummer eins. Immer wieder stürmte der deutsche Nationalkeeper aus dem Strafraum heraus und rettete per Kopf oder klärte in höchster Not. Auch die Statistik zeigt: Neuer hat ein sensationelles Spiel gemacht.

München - Manuel Neuer ist zurzeit der gefeierte Held. Mit seinen vielen großartigen Rettungstaten außerhalb des Sechzehners verhinderte er das drohende WM-Aus für Deutschland. Blickt man auf die Statistik, muss man die Leistungen der deutschen Nummer eins noch höher einordnen.

Die ran-Datenbank sieht die komplette deutsche Mannschaft in Sachen Ballkontakte und Pässe ganz weit vorne bei dieser Weltmeisterschaft. Die Zahlenspiele mit den Daten des DFB-Keepers sind zwar nicht ganz ernst gemeint, aber der ein oder andere Vergleich regt schon zum Schmunzeln an.

Anzeige

Neuer ist schneller als Hazard

Manuel Neuer auf Twitter und Co.

So feiert das Netz Super-Neuer

Er überzeugte von Anfang an: Manuel Neuer. Nach seinem glanzvollem Auftritt feiert ihn das digitale Netz. ran.de hat die schönsten Tweets zusammengestellt.

  • Galerie
  • 17.11.2016
  • 06:02 Uhr

Neuer erreichte mit seinem schnellsten Sprint gegen Algerien eine Höchstgeschwindigkeit von 22,4 km/h. Das ist nicht nur schneller als Fred (22,2 km/h) im gesamten Eröffnungsspiel gegen Kroatien seine müden Beine bewegte - es toppt auch Eden Hazards Höchstwert gegen Südkorea (21,7)! Aber wir geben zu: Der Belgier wurde erst in der 88. Minute eingewechselt. Trotzdem: Das muss man erst einmal schaffen!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Neuer läuft so viel wie Higuain

Man macht schon ordentlich Kilometer, wenn man hinter dieser deutschen Viererkette sein Tor verteidigen muss. Manuel Neuer hat im Achtelfinale gegen Algerien 5,5 Kilometern zurückgelegt. Bis auf vier Meter ist das genau der Wert, den Gonzalo Higuain gegen Bosnien-Herzegowina erreichte! Auch hier räumen wir ein: Der Stürmer legte die Strecke nach seiner Einwechslung in einer Halbzeit zurück.

Neuer passt besser als Fred

Neuer brachte laut offizieller FIFA-Statistik gegen Algerien insgesamt 42 Pässe zum Mitspieler. Wer das Spiel gesehen hat, der weiß: Neuer hat den Ball nicht nur zu Mertesacker und Boateng geschoben. Nein, er suchte immer wieder den langen Risiko-Ball und fand erstaunlich oft seine Mitspieler. Ganz ohne Trickserei oder weniger Spielzeit: Fred brachte es gegen Kroatien auf ganze acht erfolgreiche Zuspiele zu einem anderen Brasilianer. In 90 Minuten!


© 2024 Seven.One Entertainment Group