• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein

Rugby-WM: Frankreich schlägt All Blacks im Eröffnungsspiel

Article Image Media
© AFP/SID/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT
Anzeige

Gastgeber Frankreich ist vor 80.000 Fans im Stade de France mit einem Paukenschlag in die Rugby-Weltmeisterschaft gestartet. Les Tricolores besiegten den dreimaligen Weltmeister Neuseeland im Topspiel der Gruppe A nach 9:13-Rückstand mit 27:13 (9:8). Staatspräsident Emanuel Macron hatte, begleitet von einigen Pfiffen, das XXL-Turnier zuvor eröffnet, das auch als eine Art Testlauf für die Olympischen Sommerspiele 2024 an der Seine angesehen wird.

20 Mannschaften treten bei der WM an, aufgeteilt in vier Fünfergruppen. Nach der Vorrunde qualifizieren sich jeweils die Teams auf Platz eins und zwei für das Viertelfinale. Über 2,5 Millionen Tickets wurden bislang für das diesjährige Turnier verkauft, das erst am 28. Oktober mit dem Endspiel im Stade de France endet. Titelverteidiger Südafrika steigt am Sonntag gegen Schottland ins Turnier ein.


© 2024 Seven.One Entertainment Group