• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Tennis Olympia

Zverev und Kerber fiebern Olympia entgegen

Article Image Media
© AFP/SID/CARMEN JASPERSEN
Anzeige

Die deutschen Tennisstars Alexander Zverev und Angelique Kerber fiebern nach ihrer offiziellen Nominierung auf die Olympischen Spielen von Paris hin. "Dieses Jahr als Titelverteidiger zu den Olympischen Spielen nach Paris zurückzukehren, ist für mich ein ganz besonderes und stolzes Gefühl", sagte Zverev, der mit der Goldmedaille in Tokio sein bisheriges Karrierehighlight gefeiert hatte.

"Ich kann es kaum erwarten, die deutschen Farben in Roland Garros zu vertreten, in einem meiner Lieblingsstadien", fügte der 27-Jährige an, der am Olympia-Spielort zuletzt das Finale der French Open erreichte. Zverev zählt bei den Sommerspielen erneut zu den Medaillen-Favoriten.

Für Kerber gilt dies auf Sand nicht unbedingt. Dennoch glaubt die 36-Jährige an ihre Chance. "Meine Vorfreude auf meine dritten Olympischen Spiele sind groß. Ich habe besondere Erinnerungen an Olympia, insbesondere an die Spiele in Rio, wo ich 2016 die Silbermedaille gewinnen konnte", sagte Kerber: "Noch einmal vor Ort den Olympischen Spirit fühlen zu dürfen, noch einmal das Beste aus mir für Deutschland herauszuholen, ist für mich gleichzeitig eine große Herausforderung und Motivation."

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) schickt insgesamt fünf Männer und vier Frauen nach Paris. Neben Zverev und Kerber sind auch Jan-Lennard Struff, Dominik Koepfer, Tim Pütz, Kevin Krawietz, Tatjana Maria, Tamara Korpatsch und Laura Siegemund dabei. Gespielt wird vom 27. Juli bis zum 4. August im Einzel, Doppel und Mixed. Welche Spieler in den Doppel- und Mixed-Wettbewerben gemeinsam an den Start gehen, wird der DTB zu einem späteren Zeitpunkt verkünden.


© 2024 Seven.One Entertainment Group