• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

FC Barcelona - Getafe CF - Liveticker

26. Spieltag
Sa. 24.02.2024 • 16:15 Uhr
Beendet
FC Barcelona
Getafe CF
Barcelona
Getafe
Stadion
Olímpic Lluís Companys
Zuschauer
36.803
Schiedsrichter
Alejandro Muñiz Ruiz
90'
18:23
Fazit
Der FC Barcelona schlägt den FC Getafe am 26. Spieltag deutlich mit 4:0. Nachdem die Angelegenheit zur Pause noch relativ eng und offen war, sorgte Barça kurz nach Wiederanpfiff bereits für klare Verhältnisse. Lies die Xavi-Elf das schlechte Umschalten der Getafenses sowie die riesigen Räume bei Gegenstößen in den ersten 45 Minuten noch mehrfach unbestraft, spielten sie die Kontergelegenheit in der 53. Minute über die rechte Seite wunderbar zu Ende. Christensen schaltete sich aus dem Mittelfeld mit ein und konnte so den fünften Saisontreffer von João Félix vorbereiten. Nur wenige Minuten danach sorgte Frenkie de Jong mit seinem Vorstoß durch das linke Mittelfeld für den dritten Treffer und die Vorentscheidung. Im Anschluss erhöhte die Truppe um Coach José Bordalás nochmal den offensiven Druck, kam aber nur vereinzelt zu Chancen. Den Schlusspunkt setzte Fermín López mit seinem Abstauber in der Nachspielzeit. Zum "man of the match" wurde Raphinha gekürt, der mit einem Treffer und einer Vorlage große Anteile am Sieg hat. Einen schönen Abend noch!
90'
18:13
Spielende
90'
18:09
Fermín
Tooor für FC Barcelona, 4:0 durch Fermín López
Und noch einer für die Torstatistik: Mit einem klugen Pass aus dem Zentrum schickt de Jong Vítor Roque am Sechzehner. Dessen Rechtsschuss aus 15 Metern kann David Soria zwar abwehren, allerdings genau vor die Füße von Fermín López. Der junge Stürmer nimmt das Leder aus der Luft volley und schiebt es aus elf Metern mit der rechten in den leeren Kasten.
90'
18:09
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
18:08
Yellu
Gelbe Karte für Yellu (Getafe CF)
In einem Barça-Gegenstoß kommt Fermín López an der Mittellinie an den Ball. Yellu kommt nicht in den Zweikampf und bringt den Stürmer zu Fall.
89'
18:08
Die Partie neigt sich dem Ende entgegen. Carles Aleñá schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbraum hoch in die Box, diese ist aber deutlich zu lang und der Ballbesitz wechselt wieder.
86'
18:05
Die Blaugranas stoßen nun mit Leichtigkeit bis tief in die gegnerische Hälfte vor. Frenkie de Jong lässt einmal mehr seine Verteidiger wie auch viel Raum hinter sich und legt nach links neben die Box. Das Leder kommt zum Niederländer zurück, der mit seiner Flanke an den zweiten Pfosten beinahe Vítor Roque findet, zuvor kann Diego Rico jedoch klären.
83'
18:03
Héctor Fort
Einwechslung bei FC Barcelona: Héctor Fort
83'
18:03
João Cancelo
Auswechslung bei FC Barcelona: João Cancelo
83'
18:02
Pedri
Einwechslung bei FC Barcelona: Pedri
83'
18:02
İlkay Gündoğan
Auswechslung bei FC Barcelona: İlkay Gündoğan
82'
18:02
Immer wieder taucht Barça nun wieder in Getafes Box auf, möchte es dann aber "klein-klein" ausspielen. Nach einer schönen Kombination rechts im Strafraum setzt dort Gündoğan zum Dribbling an und verpasst den Abschluss.
81'
18:00
Auf der anderen Seite legt João Cancelo beinahe einen nach. Frenkie de Jong setzt zentral im Rückraum gut nach und manövriert das Leder nach links in den Lauf des Außenverteidigers. Der tanzt einen Gegenspieler aus, zieht nach innen und wird dann bei seinem Versuch mit rechts geblockt.
79'
17:59
Diego Rico gibt auf Seiten mal wieder einen Torschuss ab. Der Linksschuss vom linken Sechzehnereck rauscht jedoch deutlich links am Tor vorbei.
78'
17:57
Auf beiden Seiten wird gewechselt, Getafes Kontingent ist damit schon ausgeschöpft.
77'
17:56
Yellu
Einwechslung bei Getafe CF: Yellu
77'
17:56
Ilaix Moriba
Auswechslung bei Getafe CF: Ilaix Moriba
77'
17:56
Vítor Roque
Einwechslung bei FC Barcelona: Vítor Roque
77'
17:55
Andreas Christensen
Auswechslung bei FC Barcelona: Andreas Christensen
77'
17:55
Oriol Romeu
Einwechslung bei FC Barcelona: Oriol Romeu
77'
17:55
Raphinha
Auswechslung bei FC Barcelona: Raphinha
76'
17:55
Auf der anderen Seite kommt die Heimmannschaft wieder zu einem Abschluss. Eher zufällig landet das Spielgerät zentral an der Box bei Fermín López. Der zieht aus der Drehung mit dem ersten Kontakt ab, bringt das Leder aber zu zentral auf den Kasten - kein Problem für den Keeper.
74'
17:54
Die nächste gute Gelegenheit für die Gäste! Jaime Mata kommt rechts außen an den Ball und spielt ihn flach an den kurzen Pfosten. Genau dorthin macht Borja Mayoral seinen Laufweg, nimmt das Zuspiel mit rechts aus gut zehn Metern direkt, setzt es aber knapp neben den rechten Pfosten. Normalerweise braucht er nicht viele von solchen Chancen!
71'
17:50
Den Gästen muss zugutegehalten werden, dass sie keineswegs aufstecken. Knapp 20 Minuten vor Schluss kämpfen sie sich nochmal rein in die Begegnung und verlagern das Geschehen wieder zunehmend in die gegnerische Hälfte.
69'
17:49
Kurz nach seiner Einwechslung hat Óscar eine gute Möglichkeit. José Ángel schlägt aus dem rechten Halbraum eine gefährliche hohe Flanke an den Elfmeterpunkt, wo die Nummer 9 sträflich frei gelassen wird. Die Direktabnahme mit der rechten Innenseite verpasst den rechten Pfosten nur knapp. Barça sollte nicht zu nachlässig werden!
68'
17:47
Getafe-Coach José Bordalás will nichts unversucht lassen und bringt auf einen Schlag drei frische Kräfte.
67'
17:46
Carles Aleñá
Einwechslung bei Getafe CF: Carles Aleñá
67'
17:46
Dakonam Djené
Auswechslung bei Getafe CF: Dakonam Djené
67'
17:46
Jaime Mata
Einwechslung bei Getafe CF: Jaime Mata
67'
17:46
Nemanja Maksimović
Auswechslung bei Getafe CF: Nemanja Maksimović
67'
17:45
Óscar
Einwechslung bei Getafe CF: Óscar
67'
17:45
Mason Greenwood
Auswechslung bei Getafe CF: Mason Greenwood
66'
17:45
Mit diesem Doppelschlag dürfte die Angelegenheit schon geklärt sein. Unterdessen ist für João Félix Schluss, der Portugiese konnte seinen fünften Saisontreffer markieren, fiel sonst aber nicht wirklich auf.
63'
17:41
Fermín
Einwechslung bei FC Barcelona: Fermín López
63'
17:40
João Félix
Auswechslung bei FC Barcelona: João Félix
61'
17:40
Frenkie de Jong
Tooor für FC Barcelona, 3:0 durch Frenkie de Jong
Jetzt wird es zu einer deutlichen Angelegenheit. de Jong treibt die Kugel halb links in der gegnerischen Hälfte voran und initiiert seinen Treffer so selbst. Er legt zu Gündoğan quer, der das Auge für Raphinha auf der rechten Seite hat. Der Tiefenpass wird zwar abgefälscht kommt aber trotzdem an. Der auffällige Flügelspieler umkurvt den herauseilenden David Soria und legt dann ab auf den Niederländer, der die Kugel halb links am Strafraum mit rechts im leeren Kasten unterbringt.
59'
17:39
Wie schon der erste Treffer führt auch der zweite dazu, dass die Azulgranas selbstsicherer werden. Ob Getafe noch einmal zurückkommt?
57'
17:38
Kurz danach zappelt das Leder schon wieder in den Maschen, auf Zuspiel von Raphinha aus dem Rückraum an die Box hat Lewandowski aus elf Metern keine Probleme, den Ball links unten im Netz unterzubringen. Beim Zuspiel stand er allerdings im Abseits.
56'
17:36
Die Führung ist hochverdient und sorgt für etwas klarerer Verhältnisse. Aus Getafes Sicht ist es bitter, nach zwei guten Starts in die Hälften jeweils einen Treffer zu kassieren. Beschweren darf es sich angesichts der schwachen Verteidigung aber nicht.
53'
17:31
João Félix
Tooor für FC Barcelona, 2:0 durch João Félix
Hinten ist Getafe jedoch einfach weiterhin viel zu offen und erhält nun die Quittung. Raphinha kommt auf Höhe der Mittellinie auf der rechten Seite an den Ball, mittig macht Christensen den Weg mit nach vorne und wird im perfekten Zeitpunkt vom Brasilianer bedient. Wieder ist im Zentrum João Félix mit dabei. Das Querlegen des Verteidigers ist ebenfalls optimal getimt und diesmal ist es für den Zauberfußballer ein Leichtes, die Kugel am Fünfer in den Kasten zu schieben.
53'
17:31
Wie schon zu Beginn der Partie kommen die Azules auch nach Wiederanpfiff etwas besser ins Spiel.
50'
17:29
Diego Rico
Gelbe Karte für Diego Rico (Getafe CF)
Auf der linken Verteidigerseite verliert Diego Rico das Laufduell gegen Robert Lewandowski und bringt ihn mit seinem Kontakt in hohe Geschwindigkeit zu Fall. Klare Verwarnung.
49'
17:29
Pfostenkracher für Getafe! Luis Milla kommt halb links im Rückraum an die Kugel und jagt das Spielgerät mit rechts aus gut 20 Metern flach auf die kurze Ecke. ter Stegen ist dran und lenkt das Leder gerade so an den rechten Pfosten. Was für ein Abschluss und Glück für Barcelona!
48'
17:27
Dakonam Djené
Gelbe Karte für Dakonam Djené (Getafe CF)
Djene muss mittig in der eigenen Hälfte zu einem taktischen Foul greifen und sieht dafür Gelb.
47'
17:26
Bereits vor dem Halbzeitpfiff reagierte Coach José Bordalás auf die Probleme auf der linken Verteidigerseite, die Raphinha verursachte und veränderte die Positionen. Nun folgt ein personeller Wechsel, für Iglesias kommt José Ángel.
46'
17:25
José Ángel
Einwechslung bei Getafe CF: José Ángel
46'
17:24
Iglesias
Auswechslung bei Getafe CF: Iglesias
46'
17:24
Es geht hinein in den zweiten Durchgang!
46'
17:23
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
17:16
Halbzeitfazit:
Bei der Begegnung zwischen dem FC Barcelona und dem CF Getafe am 26. Spieltag der La Liga geht es mit einer knappen 1:0-Führung des Favoriten in die Kabinen. Nach einer mutigen Anfangsphase der Gäste, in welcher die Blaugranas kaum zum Zug kamen, fanden letztere nach ungefähr 15 Minuten deutlich besser ins Spiel und wurden für ihre ersten Offensivbemühungen nur fünf Minuten später mit dem Führungstreffer belohnt. Auch im Anschluss kam die Xavi-Elf zu mehreren Hochkarätern, da Getafe den Pass hinter die letzte Kette enorm schlecht verteidigte. Gleich mehrmals hatte Raphinha, über den eigentlich jeder gefährliche Angriff läuft, nur noch leeren Raum und den gegnerischen Kasten plus Hüter vor sich, konnte mit seinem Treffer daraus allerdings nur einmal Kapital schlagen. Barça MUSS eigentlich schon mit mindestens zwei Toren führen, so bleibt die Angelegenheit denkbar eng. Gegen Ende der ersten Hälfte wurden die Gäste im Angriff wieder etwas stärker.
45'
17:06
Ende 1. Halbzeit
45'
17:06
Das muss das 2:0 sein! Unglaublich. Schon wieder läuft Raphinha auf Zuspiel von Lewandowski von der Mittellinie alleine auf David Soria zu und hat sogar João Félix links mit dabei. Er trifft die richtige Entscheidung und legt quer, verpasst aber das richtige Timing. Das Zuspiel ist zu weit, Félix kommt nicht ran und muss abdrehen. Wenn diese fahrlässige Chancenverwertung mal nicht bestraft wird!
45'
17:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
17:04
Bei Barcelona offenbaren sich wieder Unaufmerksamkeiten im Aufbauspiel. Erst verliert Araújo halb links das Leder gegen Borja Mayoral, dessen Abschluss von halb rechts im Strafraum stellt jedoch keine Gefahr dar. Kurz darauf landet ein Querpass im eigenen Toraus - auch die Ecke bringt aber nichts ein.
43'
17:02
Jetzt auch mal wieder ein Abschluss auf der anderen Seite: Alderete fängt im offensiven Mittelfeld einen schlechten hohen, aber kurzen Ball von Christensen ab und zimmert aus 20 Metern direkt drauf. Bei diesem hohen, enorm strammen Linksschuss auf die linke Ecke muss ter Stegen nachfassen, hat die Kugel dann aber.
40'
17:01
Und auch den nächsten Hochkaräter lassen die Katalanen liegen. Wieder ist es ein Laufpass hinter die Kette, der die Verteidigung mal komplett aushebelt. Lewandowski geht auf das Doppelpass-Angebot von Raphinha ein und schickt ihn perfekt in Richtung Tor. Halb rechts am Strafraum verliert der quirlige Spieler etwas die Nerven und verfehlt den Kasten rechts oben deutlich.
39'
16:59
Kurz danach kommt João Félix zu seinem nächsten Versuch mit links. Von halb links in der Box aus etwas mehr als zehn Metern ist der Flachschuss aber zu zentral.
37'
16:56
Omar Alderete
Gelbe Karte für Omar Alderete (Getafe CF)
37'
16:55
İlkay Gündoğan
Gelbe Karte für İlkay Gündoğan (FC Barcelona)
Im nächsten Angriff geht Gündoğan in der Mitte nach einem Zweikampf mit Alderete zu Boden. Im Anschluss geraten die beiden aneinander und schubsen sich gegenseitig weg. Der Schiedsrichter unterbindet die Rudelbildung mit zwei schnellen Gelben Karten.
36'
16:55
Die nächste gute Gelegenheit für die Heimmannschaft. Den Pass hinter die letzte Kette verteidigen die Gäste aber auch wirklich nicht gut. Wieder ist es Kounde von rechts hinten, der das Leder in die Spitze spielt. Diesmal findet er mit dem hohen Zuspiel mit links João Félix. Aus ca. 15 Metern und zentraler Position scheitert dieser aber mit seinem flachen Linksschuss am aufmerksamen David Soria.
34'
16:54
Wenn es bei Barça gefährlich wird, dann bisher eigentlich immer über die rechte Seite und den agilen Raphinha, dessen flache Hereingabe auf Lewandowski zum freien João Félix am zweiten Pfosten durchrutscht. Der Portugiese zögert mit dem Abschluss, geht dann ins Eins-gegen-eins und bleibt direkt hängen - Gefahr gebannt.
31'
16:51
Der Getafe Club de Fútbol hat sich aus dem Schockzustand befreit und spielt wieder ganz ordentlich nach vorne mit. Wieder ist es aber "nur" ein Greenwood-Schuss aus der zweiten Reihe, der nach einigen Standards herausspringt. Der flache Linksschuss ist in diesem Fall jedoch eher eine Rückgabe.
29'
16:49
Diesen macht Araújo am zweiten Pfosten nochmal scharf, indem er ihn wieder in die Mitte köpft. Dort kann ein Verteidiger den Ball aber schließlich aus dem Gefahrenbereich befördern.
28'
16:48
Beinahe das 2:0! Djene lässt Raphinha auf der rechten Seite etwas zu viel Platz, mit dem linken Außenrist bringt der Brasilianer eine ganz gefährliche Flanke. Auf Höhe des kurzen Pfostens läuft Gündoğan ein und verpasst den Kopfball nur ganz knapp. Am zweiten Pfosten bugsiert Iglesias das Spielgerät beinahe in den eigenen Kasten, stattdessen gibt es den nächsten Eckstoß.
27'
16:45
Von den Gästen ist seit dem 0:1 so gut wie nichts zu sehen.
25'
16:45
An der Mittellinie ist Lewandowski nach einem herben Körpereinsatz von Ex-Herthaner Alderete liegen geblieben und hält sich den Rücken. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es aber weiter für den Polen.
23'
16:44
Der Treffer, der allerdings alles andere als gut verteidigt wurde, tut den Katalanen sichtlich gut. Kurz darauf taucht erst Gündoğan rechts im Strafraum auf, kann aber nach einem ersten erfolgreichen Dribbling vom Ball getrennt werden, Im nächsten Angriff lässt Verteidiger Araújo seinen Gegner links am Strafraum ganz alt aussehen, legt den Ball an ihm vorbei und spielt ihn dann flach in die Mitte, wo er schließlich von der Verteidigung geklärt werden kann.
20'
16:39
Raphinha
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Raphinha
Und dann ist es auf einmal schon passiert! Kounde hat im Aufbauspiel eine zündende Idee und schickt den sich an der letzten Kette loslösenden Raphinha mit einem hohen Ball die Linie entlang perfekt in Szene. Der Flügelspieler nimmt die Kugel in dieser Situation wunderbar mit, sprintet zielstrebig bis zur Strafraumgrenze und schiebt das Spielgerät dann aus 16 Metern mit links unhaltbar flach in die linke Ecke. Nichts zu machen für David Soria im Kasten Getafes.
19'
16:38
Im Anschluss an diese blockt Kounde einen vielversprechenden Fernschuss.
18'
16:37
Auf der linken Seite spielt Getafe wieder Diego Rico gut frei. Borja Mayoral legt das Leder aus dem Rückraum raus und sprintet sofort in Richtung Kasten. Dies sieht sein Mitspieler und will ihn mit einem scharfen flachen Ball bedienen. Diesen hat der junge Pau Cubarsí aber gerochen und kann ihn zur Ecke klären.
17'
16:35
Mit einem starken hohen Ball von ganz hinten hinter die letzte Kette des Gegners setzt ter Stegen Raphinha in Szene. Der befindet sich auf freier Flur, kann das Zuspiel aber nicht gut verarbeiten und Gastón Álvarez kann klären.
16'
16:34
Im Anschluss wechselt der Ballbesitz wieder, der FCB bleibt nun aber dran.
15'
16:33
Jetzt setzt sich die Xavi-Elf zum ersten Mal am gegnerischen Sechzehner fest. Eine Kounde-Flanke von rechts bringt zunächst aber keine Gefahr.
13'
16:32
Die Angriffsversuche der Hausherren unterbindet der Tabellenzehnte bis dato ohne größere Schwierigkeiten.
11'
16:30
Der amtierende Meister tut sich gegen mutige Gäste aus Getafe zu Beginn sichtlich schwer. So hat deren hohes Angriffspressing bereits zu diversen Ballbesitzwechseln geführt.
10'
16:29
Und schon wieder geht es in die andere Richtung. Selbstbewusst sucht Greenwood von rechts vom Strafraum das Dribbling gegen zwei Verteidiger, kann gerade so aber noch gestoppt werden. Wieder ging der Aktion ein Ballverlust de Jongs voraus.
8'
16:27
Auf der anderen Seite bahnt sich die erste Ecke für Barça an, welche sich aufgrund von Rangeleien in der Box aber verzögert. Dann fliegt der Ball von der rechten Seite aber gefährlich auf den kurzen Pfosten, wo Raphinha ihn mit dem linken Außenrist auf der rechten Seite nur knapp über die Latte setzt. Guter erster Versuch!
6'
16:25
Wieder ein früher Ballverlust Barcelonas. Frenkie de Jong lässt sich unmittelbar vor dem eigenen Sechzehner gegen Luis Milla das Leder abluchsen. Der legt direkt ab auf Mason Greenwood. Die Leihgabe aus England fackelt nicht lange und zieht mit ihrem starken Linken einfach mal aus etwas mehr als 22 Metern ab. Der Flachschuss kommt scharf auf die rechte Ecke. Marc-André ter Stegen ist aber zur Stelle und hat die Kugel im Nachfassen sicher.
5'
16:24
Diego Rico setzt sich auf der linken Außenbahn stark gegen Jules Koundé durch und bringt eine erste gute Flanke von der linken Seite. Diese kann die blau-rote Verteidigung letztendlich aber entschärfen.
4'
16:22
Wie zu erwarten war sichern sich die Katalanen zu Beginn direkt Ballbesitzvorteile, die Azulones möchten sich allerdings nicht verstecken und üben früh Druck auf den Favoriten aus.
2'
16:21
Borja Mayoral stört die gegnerische Hintermannschaft im Aufbauspiel früh und unterbindet mittig in Barcelonas Hälfte einen flachen Pass von der linken Seite. Im Anschluss findet er mit seinem Querpass nach links aber nur einen Gegner.
2'
16:20
Die Heimmannschaft tritt in den gewohnten Farben Rot und Blau auf, Getafe hält in Hellgrau dagegen.
1'
16:19
Es geht hinein in die Partie! Schiedsrichter Alejandro Muñiz Ruiz gibt sie frei.
1'
16:19
Spielbeginn
16:11
Man darf gespannt sein, wie sich dieses Aufeinandertreffen entwickeln wird! Kann das kleine Getafe den großen spanischen Traditionsverein ärgern und ihm Punkte abnehmen? Die kommenden 90 Minuten halten die Antwort parat.
16:07
Beide Teams gehen die Partie wohl in einer 4-3-3-Formation an. Barcelonas Defensive, die in der bisherigen Spielzeit bereits 34 Gegentore schlucken musste, bekommt es dabei nicht nur mit dem zweibesten Torjäger der Liga Borja Mayoral (15 Tore - zwei mehr als Robert Lewandowski) zu tun, sondern muss auch auf Manchester Uniteds Leihgabe Mason Greenwood ein besonderes Augenmerk legen.
16:02
Auch beim Madrider Vorstadt-Klub gibt es zwei Wechsel: Für Jordi und Jaime Mata stehen der Ex-Leipziger Ilaix Moriba sowie Gastón Álvarez in der Anfangself.
15:55
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen der beiden Teams: Xavi nimmt im Vergleich zum Neapel-Spiel drei personelle Veränderungen vor. Für Iñigo Martínez (Bank) rückt Pau Cubarsí in die Innenverteidigung und an die Seite von Ronald Araújo. In der offensiven Dreierkette starten Raphinha und João Félix anstelle von Pedri und Lamine Yamal (beide ebenfalls Bank).
15:52
Hinzu kommt, dass sich auch die Getafenses aktuell in einer nach oben zeigenden Formkurve befinden. Sie verloren von den letzten fünf Begegnungen nur das kleine Derby gegen Real Madrid und fuhren dabei zwei Siege ein. Darüber hinaus blieb die Mannschaft um Coach José Bordalás die letzten drei Partien ungeschlagen, am vergangenen Spieltag trennte sie sich vom Gelben U-Boot aus Villareal mit einem 1:1. In der Tabelle findet sie sich mit 34 Zählern und dem zehnten Platz im Niemandsland wieder, kann dadurch befreit aufspielen.
15:45
Wie so oft, wenn Barcelona in der Liga antritt, geht es natürlich auch heute als klarer Favorit in die Begegnung. Dieser Rolle wurden die Katalanen auch in dieser Saison jedoch nicht immer gerecht. So unterlag sie Ende Januar beispielsweise dem FC Villareal zuhause mit 3:5 und scheiterte nur wenige Tage zuvor im Viertelfinale der Copa del Rey an Athletic Bilbao.
15:31
Wettbewerbsübergreifend sind die Blaugranas mittlerweile seit fünf Spielen ungeschlagen, drei davon konnten sie für sich entscheiden. Nach dem 2:1-Auswärtserfolg gegen Celta Vigo am vergangenen Wochenende kam der amtierende spanische Meister unter der Woche beim Achtelfinal-Hinspiel bei der SSC Neapel nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.
15:28
Dieses Jahr wird es wohl nichts mit Barças 28. Meistertitel in der Primera División: Mit 54 Punkten nach den bisherigen 25 Begegnungen rangiert die Xavi-Elf aktuell auf dem dritten Platz und hat einen Acht-Punkte-Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid. Mit einem Sieg in der heutigen Partie würde sie zumindest vorübergehend den FC Girona hinter sich lassen, welcher mit 56 Zählern weiterhin Real-Verfolger Nummer eins ist.
15:13
Hallo und herzlich willkommen zur La Liga an diesem Samstagnachmittag! Am 26. Spieltag hat der FC Barcelona den FC Getafe zu Gast im Olímpic Lluís Companys. Ab 16:15 Uhr rollt der Ball.

© 2024 Seven.One Entertainment Group