• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop

Bayer Leverkusen - Bayern München - Liveticker

21. Spieltag
Sa. 10.02.2024 • 18:30 Uhr
Beendet
Bayer Leverkusen
Bayern München
Leverkusen
Bayern
Stadion
BayArena
Zuschauer
30.210
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Aktivste Spieler

  • Amine Adli
    Adli
    Eric Dier
    Dier
  • Torschüsse
    2
    0
  • Pässe Gesamt
    28
    107
  • Zweikämpfe
    34
    25
  • Ballkontakte
    48
    128
90'
20:35
Fazit:
Bayer 04 Leverkusen feiert einen eindrucksvollen und auch verdienten Sieg im Bundesliga-Gipfeltreffen, schlägt den FC Bayern München deftig mit 3:0. Einzig die Werkself wurde der Bezeichnung Spitzenmannschaft gerecht. Dabei hatten die Gäste vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena ganz gut begonnen. Doch schon nach einer Viertelstunde legten die Hausherren ihre Zurückhaltung ab und stellten mit dem Führungstreffer die Weichen. Kurz nach Wiederbeginn legten die glänzend eingestellten und bestens ausbalancierten Rheinländer nach. Der FC Bayern fand keine Antworten, es fehlten bedenklicherweise die Mittel. An der Einstellung haperte es nicht. Neben den gut 60 Prozent Ballbesitz gewann der Meister 56 Prozent der Zweikämpfe. Doch richtig bitter war die Tatsache, dass die Münchener über die komplette Spielzeit vollkommen harmlos blieben. Und so enteilt Tabellenführer Leverkusen auf fünf Punkte, der Weg zum Titel scheint geebnet.
90'
20:34
Spielende
90'
20:31
Jeremie Frimpong
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:0 durch Jeremie Frimpong
Bei einer Ecke von Joshua Kimmich eilt Manuel Neuer mit nach vorn. Und diese Verzweiflungstat wird bestraft. Jeremie Frimpong stürmt nach einem Zuspiel von Edmond Tapsoba allein in die gegnerische Hälfte, wird dann fast schon zu weit nach rechts gedrängt. Drei, vier Bayern-Spieler spurten zurück, doch der Niederländer hat die Nerven, von dort rechts draußen ins verwaiste Tor zu schießen und sein sechstes Saisontor zu erzielen.
90'
20:30
Unverdrossen rennt der Meister ab, doch es fehlt die Überzeugung. Für zwei Tore reicht die Zeit jetzt ohnehin nicht mehr. In der BayArena ist man in Feierlaune - zumindest beim Großteil der Zuschauer.
90'
20:27
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90'
20:27
Adam Hložek
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
90'
20:27
Florian Wirtz
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
90'
20:26
Gustavo Puerta
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Gustavo Puerta
90'
20:26
Álex Grimaldo
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Álex Grimaldo
90'
20:26
Schon wieder taucht Jeremie Frimpong rechts in der Box auf. Der Winkel gestaltete sich ungünstiger. Und diesmal fehlt dem Rechtsschuss die Genauigkeit. Ohnehin ertönt dann der Abseitspfiff.
88'
20:25
Frimpong an den Pfosten! Und dann kontert die Werkself. Josip Stanišić treibt den Angriff voran, legt rechts im Sechzehner für Jeremie Frimpong auf. Und der setzt seinen Rechtsschuss an den rechten Pfosten.
87'
20:24
Es gibt einfach kein Durchkommen. Immer wieder rennen sich die Gästespieler fest.
85'
20:22
Dem Rekordmeister läuft die Zeit davon. Und von einer richtigen Torchance ist noch immer keine Spur. So fehlt uns jegliche Vorstellungskraft, wie es hier noch zu einer wundersamen Wendung kommen soll.
83'
20:21
Joshua Kimmich versucht es fast schon mit Gewalt, haut von rechts draußen mit dem linken Fuß drauf. Lukáš Hrádecký reißt die Hände hoch, doch dann ertönt ohnehin der Abseitspfiff, der Thomas Müller betrifft, der direkt vor dem Leverkusener Keeper aufgetaucht ist.
83'
20:19
Lukáš Hrádecký
Gelbe Karte für Lukáš Hrádecký (Bayer Leverkusen)
Offenbar wegen Zeitspiels vor der Ausführung eines Abstoßes nimmt Lukáš Hrádecký seine zweite Gelbe Karte der Saison in Kauf.
82'
20:18
Jonas Hofmann
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jonas Hofmann
82'
20:18
Amine Adli
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
81'
20:18
Thomas Tuchel schöpft sein Wechselkontingent restlos aus, schickt alles auf den Platz, was er noch zur Verfügung hat.
81'
20:17
Raphaël Guerreiro
Einwechslung bei Bayern München: Raphaël Guerreiro
81'
20:17
Sacha Boey
Auswechslung bei Bayern München: Sacha Boey
81'
20:17
Eric Maxim Choupo-Moting
Einwechslung bei Bayern München: Eric Maxim Choupo-Moting
81'
20:17
Jamal Musiala
Auswechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
80'
20:16
Von links tritt Jamal Musiala den Ball diagonal in den Sechzehner. Rechts am Torraum bemüht sich Thomas Müller vergeblich, die Kugel rutscht ins Aus.
78'
20:15
Dem Rekordmeister fällt immer noch nicht so viel ein. Das Anrennen wirkt etwas kopflos. Die Leverkusener Defensive bringt man so nicht in Bedrängnis. Und Harry Kane wird nach wie vor überhaupt nicht gefunden.
77'
20:12
Amine Adli
Gelbe Karte für Amine Adli (Bayer Leverkusen)
Amine Adli ist mit dem langen Bein zu spät gegen Min-jae Kim dran und streicht seine zweite Gelbe Karte in dieser Bundesligasaison ein.
74'
20:10
Rechts in der Box zieht Jeremie Frimpong rechts an Min-jae Kim vorbei. Der Winkel ist nicht optimal und der folgende Rechtsschuss rollt deutlich am langen Eck vorbei.
73'
20:09
Ohne Frage lässt der Meister nichts unversucht. Ausgiebig halten sich die Gäste in der gegnerischen Hälfte auf. An zündenden Ideen und Torgefahr fehlt es aber nach wie vor. Und allmählich wird die Zeit ein Faktor. Irgendwie muss den Münchenern ein Tor gelingen, dann kommt hier vielleicht eine neue Dynamik rein.
71'
20:07
Mathys Tel
Einwechslung bei Bayern München: Mathys Tel
71'
20:07
Leon Goretzka
Auswechslung bei Bayern München: Leon Goretzka
69'
20:07
Ein Leverkusener Sieg heute würde schon eine kleine Vorentscheidung im Meisterkampf bedeutet. Fünf Punkte Vorsprung wären für die Werkself angesichts des bisherigen und heutigen Auftretens ein richtiges Pfund. Es scheint schwer vorstellbar, dass sich die Rheinländer das dann noch nehmen lassen.
67'
20:04
Seit Wiederbeginn hat der FC Bayern einen Torschussversuch angebracht - in der Summe sind es gerade mal vier. In der Form funktioniert das nur mit einer unfassbaren Effizienz. Ansonsten muss da viel mehr kommen. Die Münchener sind gefordert. Mit ihrer zweiten Ecke der Partie wissen sie aber nicht viel anzufangen.
65'
20:01
Jeremie Frimpong
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
65'
20:01
Nathan Tella
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Nathan Tella
64'
20:00
Edmond Tapsoba
Gelbe Karte für Edmond Tapsoba (Bayer Leverkusen)
Wegen eines Fouls an Jamal Musiala an der Seitenlinie kassiert Edmond Tapsoba seine vierte Gelbe Karte der laufenden Spielzeit.
63'
19:59
Álex Grimaldo tritt eine Ecke von der linken Seite mit dem linken Fuß und setzt das Ding direkt oben aufs linke Lattenkreuz.
62'
19:58
Leon Goretzka
Gelbe Karte für Leon Goretzka (Bayern München)
Humorlos checkt Leon Goretzka am Mittelkreis Amine Adli um und verdient sich seine zweite Gelbe Karte in dieser Bundesligasaison.
60'
19:58
Mit den Wechseln stellt Thomas Tuchel auf 4-4-2 um. Natürlich müssen die Gäste auch taktisch etwas ändern, um den Kontrahenten vieleicht doch noch aus der Balance zu bringen.
60'
19:56
Thomas Müller
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
60'
19:56
Aleksandar Pavlović
Auswechslung bei Bayern München: Aleksandar Pavlović
60'
19:56
Joshua Kimmich
Einwechslung bei Bayern München: Joshua Kimmich
60'
19:56
Dayot Upamecano
Auswechslung bei Bayern München: Dayot Upamecano
59'
19:55
Von rechts draußen bringt Nathan Tella einen Distanzschuss an. Manuel Neuer sieht das Ding kommen und muss nichts Außergewöhnliches leisten, um diesen Flachschuss zu halten.
57'
19:55
Bayer braucht gar nichts ändern, die Gastgeber müssen nur genauso weiterspielen. Das ist die perfekte Dosis von allem, was es braucht.
55'
19:53
Probieren werden es die Münchener auch weiterhin. Doch bei den bisherigen Aktionen bestand noch nicht einmal wirklich Aussicht auf einen Torerfolg. Die Ungefährlichkeit ist schon bedenklich.
53'
19:52
Erneut tauchen die Hausherren in der Box auf, kommen aber nicht durch. Beim Klärungsversuch schießt Eric Dier den Teamkollegen Leon Goretzka an. Auch das passt zur Situation des Meisters. Zumindest hat das in diesen Fall keine ernsthaften Folgen.
51'
19:50
Jetzt wird es richtig schwer für den FC Bayern. Leverkusen strotzt vor Selbstbewusstsein, die Rheinländer erkennen, dass ihr Spiel auch hier und heute funktioniert. Und der Rekordmeister hat derzeit einfach nicht die Form, um solch große Spiele für sich entscheiden zu können.
50'
19:45
Álex Grimaldo
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Álex Grimaldo
Mustergültig spielt die Werkself den Meister aus. Der Doppelpass zwischen Álex Grimaldo und Nathan Tella gelingt perfekt. Letzterer erwischt genau die Lücke, findet die Gasse links in den Sechzehner. Den Rest erledigt Grimaldo entschlossen mit dem linken Fuß, trotzt dem spitzen Winkel und wuchtet den Ball oben ins kurze Eck, markiert seinen achten Saisontreffer.
49'
19:45
Auch zu Beginn den zweiten Durchgangs haben die Gäste zunächst ausgiebig den Ball. Von Durchschlagskraft ist allerdings auch jetzt keine Spur. Dafür verteidigt Bayer einfach zu gut.
47'
19:42
Harry Kane verzeichnete übrigens in der ersten Hälfte lediglich sieben Ballaktionen - die mit Abstand wenigsten auf dem Platz. Selbst beide Torhüter hatten deutlich mehr.
46'
19:41
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46'
19:41
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:27
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Bayer 04 Leverkusen im Bundesliga-Gipfeltreffen gegen den FC Bayern München mit 1:0. Dabei begannen die Hausherren sehr vorsichtig. In der Anfangsviertelstunde hatten die Gäste das Sagen, entwickelten trotz der größeren Spielanteile allerdings keine nennenswerte Torgefahr. Dann fasste die Werkself mehr Mut. Und schon mit ihrem zweiten Torschuss der Partie hatten die Rheinländer Erfolg. Die Führung verdiente sich das Team von Xabi Alonso erst danach. Fortan fand Bayer eine hervorragende Balance, blieb trotz eigener Bemühungen nach vorn defensiv stabil. So boten sich noch eine paar gute Torannäherungen. Der Meister hatte gerade in Sachen Zielstrebigkeit nicht so viel entgegenzusetzen. Die lediglich drei Torschüsse sprechen Bände. Da bringt natürlich all der Ballbesitz nichts. In jedem Fall aber zeigte sich die Mannschaft von Thomas Tuchel willens. Das zumindest belegen 60 Prozent gewonnene Zweikämpfe. Allerdings muss man auch die richtigen Zweikämpfe gewinnen oder – anders als beim Gegentor – erst einmal bestreiten.
45'
19:25
Ende 1. Halbzeit
45'
19:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43'
19:23
Auf der Gegenseite läuft der Ball jetzt mal gut. So wird Leroy Sané von Noussair Mazraoui mit einem feinen Pass in Szene gesetzt, kommt rechts in der Box zum Abschluss, verfehlt aber das Tor.
42'
19:22
Plötzlich bricht Amine Adli auf rechts durch, macht sich auf den Weg Richtung Sechzehner, hat aber Dayot Upamecano im Nacken. Der Abwehrspieler hat die Nerven, auf den richtigen Moment zu warten und dem Leverkusener im Strafraum die Kugel vom Fuß zu spitzeln.
41'
19:20
Aus halblinker Position bringt Piero Hincapié mit dem linken Fuß einen strammen Distanzschuss an. Der zischt gar nicht so weit über die Querlatte. Aber Manuel Neuer hat hier alles im Blick und erkennt früh, dass er nicht eingreifen muss.
39'
19:19
Weiterhin gehen die Rheinländer wohl dosiert und glänzend eingestellt zu Werke. Das wirkt alles bestens ausgewogen. Und an Selbstvertrauen mangelt es den Jungs von Xabi Alonso auch heute gegen den Rekordmeister nicht.
37'
19:18
Um den nachfolgenden Freistoß auf der rechten Seite kümmert sich Florian Wirtz. Die Hereingabe bekommen die Münchener nicht abschließend geklärt. So kommt Amine Adli zum Kopfball, setzt den aber zu mittig. Manuel Neuer steht goldrichtig und packt zu.
36'
19:14
Sacha Boey
Gelbe Karte für Sacha Boey (Bayern München)
Erstmals greift Felix Zwayer zum gelben Karton. Den bekommt Sacha Boey zu sehen, weil er gegen Robert Andrich zu spät dran ist. Für den französischen Neuzugang ist das die erste Verwarnung im deutschen Profifußball.
35'
19:14
Nach kurzer Behandlung steht Granit Xhaka inzwischen wieder, wird weitermachen. Das Spiel kann also fortgesetzt werden.
33'
19:13
Dann geht Granit Xhaka mit Schmerzen zu Boden. Das ist keine direkte Auswirkung eines Zweikampfes, kommt eventuell mit Verzögerung.
31'
19:12
So gibt es für den Meister einfach kein Durchkommen. Auch Individualisten wie Leroy Sané oder Jamal Musiala sehen noch keinen Stich. Harry Kane ist total abgetaucht, bekommt gar keine Bälle. Und die Werkself hat jetzt die perfekte Balance aus sicher Defensive und Aktionen nach vorn.
29'
19:10
Leverkusen steht defensiv hervorragend, bietet überhaupt nichts an. Damit bestätigt man, dass unter dem Bayer-Kreuz die sicherste Abwehr der Bundesliga zu Hause ist.
27'
19:07
Erst jetzt halten die Gäste wieder etwas dagegen, versuchen über vermehrten Ballbesitz Zugriff zu bekommen. Ein Distanzschuss von Noussair Mazraoui fliegt dann immerhin aufs Tor zu, stellt Lukáš Hrádecký allerdings nicht ernsthaft auf die Probe.
26'
19:06
So verdient sich Bayer die Führung allmählich. Die Rheinländer wirken deutlich zielstrebiger und haben das Geschehen derzeit ziemlich im Griff.
24'
19:05
Wenig später fliegt eine Ecke von Álex Grimaldo von rechts in den Sechzehner. Dort hat Jonathan Tah keine Mühe, sich gegen den deutlich kleineren Sacha Boey im Luftkampf durchzusetzen und kommt zum Kopfball. Den lenkt Manuel Neuer mit einer Hand über die Querlatte.
23'
19:03
Erneut taucht die Werkself im Sechzehner auf. Nach einem langen Diagonalball von Piero Hincapié kommt Nathan Tella dort zum Schuss und scheitert an Manuel Neuer.
21'
19:02
Mit der Führung im Rücken gehen die Hausherren couragierter zu Werke, bestimmen immer mehr das Geschehen und spielen weiter nach vorn. Aufseiten der Gäste muss man den Rückschlag wohl erst einmal verdauen.
19'
19:01
Defensiv hat da bei den Münchenern einiges nicht gepasst. Weder wurde der Einwurf aufmerksam verteidigt, noch auf Josip Stanišić geachtet. Letztlich handelte es sich um ein komplettes mannschaftliches Versagen.
18'
18:56
Josip Stanišić
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Josip Stanišić
Bei einem Leverkusener Einwurf auf der linken Seite schläft der Meister. So kann dort draußen Robert Andrich unbedrängt zu Werke gehen und haut das Ding einfach mal flach und scharf in die Mitte. Der Ball zischt an vier, fünf Bayern-Spielern vorbei. Am rechten Torraumeck steht Josip Stanišić vollkommen frei und wuchtet seinen Rechtsschuss direkt in die Maschen. Die Leihgabe des FC Bayern verweigert anständig den Jubel über den ersten Saisontreffer.
17'
18:56
Plötzlich zeigt Min-jae Kim, eingesetzt von Leon Goretzka, Vorwärtsdrang, passt von links in den Sechzehner, tut das aber deutlich zu ungenau. Anschließend eilt der Südkoreaner schnell zurück.
15'
18:53
Inzwischen mischen die Hausherren etwas aktiver mit, holen sich einige Spielanteile zurück und zeigen sich häufiger jenseits der Mittellinie. So lässt sich allmählich schon von einem Duell auf Augenhöhe sprechen.
13'
18:52
Trotz der Bedeutung dieser Partie und der nötigen Intensität geht es sehr fair zu. Beide Mannschaften haben sich erst je ein Foul erlaubt. Und dann sorgt Leon Goretzka aus der Distanz auch für den ersten Münchner Torschuss. Der ist zu hoch angesetzt.
11'
18:50
Nach einem Fehler von Dayot Upamecano kommt Bayer zum Zug. Nathan Tella bedient Amine Adli per Kopf, der kurz vor dem Sechzehner aus halblinker Position den ersten Torschuss dieser Partie anbringt. Dieser gerät nicht platziert genug und wird von Manuel Neuer sicher gehalten.
10'
18:48
Nun deutet Leverkusen zumindest offensives Bemühen an. Mehr als Ansätze aber sind das nicht. Den gegnerischen Sechzehner haben die Rheinländer noch immer nicht von innen gesehen.
9'
18:47
Darüber hinaus gehen die Männer von Thomas Tuchel früh drauf, stören den gegnerischen Spielaufbau beizeiten. Auch daher kommt die Werkself bislang nicht zur Geltung. Man wird zu langen Bällen genötigt, die regelmäßig beim Gegner landen.
7'
18:45
In der Anfangsphase verzeichnet der Rekordmeister deutlich mehr Spielanteile. Auch bei den Zweikämpfen hat der FC Bayern die Nase vorn. An der Ernsthaftigkeit der Herangehensweise dürften keine Zweifel bestehen. Bayer hingegen wirkt zurückhaltend.
5'
18:43
Jetzt schaffen es die Gäste erstmals in den Sechzehner. Da ist Jamal Musiala am Werk, kommt aber nicht durch. Und dann klärt Robert Andrich mit der ihm eigenen Konsequenz.
4'
18:42
Harry Kane betätigt sich links nahe der Mittellinie als Spielmacher, schlägt einen langen Pass in den Lauf von Leroy Sané. Der aber hat zwei Gegenspieler an seiner Seite und kommt nicht zum Zug.
2'
18:41
Beide Mannschaften beschnuppern sich ganz behutsam. Etwas Verrücktes versucht hier in der Anfangsphase keiner. Es geht darum, Rhythmus zu finden und frühe Fehler zu vermeiden.
1'
18:38
Tatsächlich können wir jetzt beginnen. Bei elf Grad hat es inzwischen aufgehört zu regnen. Die BayArena ist mit 30.210 Zuschauern natürlich restlos ausverkauft. Es hätten sechsmal so viele Eintrittskarten verkauft werden können, so groß ist das Interesse an dieser Partie.
1'
18:38
Spielbeginn
18:37
Gerade soll der Anstoß erfolgen, schon wird von Fanseite nachgelegt. Dabei reicht uns doch der eine Ball auf dem Platz. Mehr brauchen wir wirklich nicht. In jedem Fall ist dem Protest gegen die Investorenpläne der DFL jetzt genügend Aufmerksamkeit verschafft worden.
18:34
Auch von anderen Stellen der Zuschauerränge fliegen jetzt Gegenstände auf den Rasen. So verzögert sich der Anpfiff weiterhin. Die Fernsehzuschauer rund um den Globus werden sich fragen, was denn hier los ist.
18:31
Noch vor dem Spielbeginn ist Karneval in der BayArena. Kamelle für die Profis! Es fliegt diverses Naschwerk aus dem Bayer-Block aufs Spielfeld. Kleine Bälle aus Kunststoff sind auch dabei. Entsprechend sind die Ordner gefordert und müssen fleißig einsammeln.
18:24
Übrigens fand sich in der Hinrundenpartie vom vierten Spieltag kein Sieger (2:2). Beim letzten Aufeinandertreffen unterm Bayer-Kreuz behielt die Werkself im März 2023 mit 2:1 die Oberhand. Auch der FC Bayern gewann in der vergangenen Saison sein Heimspiel (4:0). Und in Leverkusen trumpfte der Rekordmeister bei seinem vorletzten Gastspiel gehörig auf, siegte im Oktober 2021 mit 5:1.
18:19
Vier Pflichtspiele hat der FC Bayern in dieser Spielzeit bereits verloren – im Supercup gegen RB Leipzig (0:3), beim Pokal-Aus in Saarbrücken (1:2) sowie in der Bundesliga bei Eintracht Frankfurt (1:5) und zuletzt im Januar gegen Werder Bremen (0:1). Nach dem Stolperer in der Hansestadt ließ der Meister drei Siege gegen Union Berlin (1:0), in Augsburg (3:2) und gegen Mönchengladbach (3:1) folgen. Auswärts hat man seit der Frankfurt-Pleite drei Pflichtspiele gewonnen – in Manchester (1:0), in Wolfsburg (2:1) und eben in Augsburg.
18:11
Darüber hinaus ist Bayer in der laufenden Spielzeit noch immer ungeschlagen. Inzwischen dehnt sich die Serie auf 30 Pflichtspiele aus. Und nur vier davon konnten die Rheinländer nicht gewinnen (zwei davon zu Hause). Letztmals mussten sich die Leverkusener vor zwei Wochen in der BayArena gegen Mönchengladbach mit einem Remis begnügen. Zugleich war das die einzige Partie der Saison, in der den Männern von Xabi Alonso kein Tor gelang (0:0).
18:02
Offensiv wie defensiv gibt es hier das Beste zu sehen, was die Bundesliga zu bieten hat. Während die Münchener mit 59 Saisontoren sieben Treffer mehr erzielten, kassierte die Werkself hinten fünf weniger (14). Beide Klubs errangen 16 Siege und führen auch die Heim- wie die Auswärtstabelle an – das aber mit umgekehrten Vorzeichen. Folglich empfängt die zweitbeste Heim- die zweitstärkste Auswärtsmannschaft.
17:53
Ein absolutes Spitzenspiel hält dieser 21. Spieltag für uns bereits. Und mehr Gipfeltreffen geht wahrlich nicht, denn hier hat der Tabellenführer den direkten Verfolger zu Gast. Angesichts von lediglich zwei Pünktchen Rückstand könnte der FC Bayern mit einem Sieg auf den Platz an der Sonne springen. Eine solche Knüllerpartie zieht natürlich viel Interesse auf sich – nicht nur in Deutschland, sondern rund um den Globus. Laut DFL wird diese Begegnung weltweit in etwa 200 Ländern übertragen.
17:44
Im Vergleich zum 3:2-Heimsieg gegen Stuttgart nimmt Xabi Alonso vier Wechsel vor. Anstelle von Keeper Matěj Kovář, Jeremie Frimpong, Jonas Hofmann und Patrik Schick (alle Bank) rücken Torwart Lukáš Hrádecký, Bayern-Leihgabe Josip Stanišić, Nathan Tella und Amine Adli in Leverkusens Startelf. Aufseiten der Gäste gibt es nach dem 3:1-Heimsieg gegen Mönchengladbach drei Veränderungen. Matthijs de Ligt (Bank), Alphonso Davies (Innenbandzerrung im Knie) und Thomas Müller (Bank) sind nicht in der Münchener Anfangsformation zu finden. Dafür beordert Thomas Tuchel heute Dayot Upamecano (zurück nach Verletzung), Min-jae Kim (zurück vom Asien-Cup) und Sacha Boey, der zu seinem Startelfdebüt in der Bundesliga kommt, von Beginn an auf den Platz. Ferner steht Joshua Kimmich wieder zur Verfügung, wird aber zunächst auf der Bank Platz nehmen.
Fakten zum Spiel

Bayer 04 Leverkusen blieb zuletzt in zwei Bundesliga-Spielen in Folge unbesiegt gegen den FC Bayern München (2-1 H, 2-2 A) – in drei BL-Spielen in Folge gegen den FC Bayern zu punkten gelang der Werkself in diesem Jahrtausend nur von 2009 bis 2010 unter Jupp Heynckes (3U). Das 2-2 in der Hinrunde war das einzige Spiel in dieser BL-Saison, in dem Bayern noch Punkte nach einer Führung abgab.

Wie in der Bundesliga-Hinrunde trifft Bayer 04 Leverkusen als Erster auf den Zweiten FC Bayern München
(2-2 in München) – der Erste gewann keins der letzten vier BL-Duelle gegen einen Zweiten (3U 1N). Die Werkself gewann in vier Versuchen als Tabellenführer noch nie gegen einen Tabellenzweiten (2U 2N, davon dreimal gegen die Bayern und einmal gegen den HSV).

Bayer 04 Leverkusen spielt mit 52 Punkten nach 20 Partien die drittbeste Saison eines Vereins in der Bundesliga-Historie (FC Bayern 2013/14: 56 Punkte, FCB 2015/16: 53 Punkte). Der FC Bayern München ist mit 50 Punkten der punktbeste Tabellenzweite nach 20 BL-Partien – nie zuvor hatte in der BL-Historie das Spitzenduo zusammen so viele Punkte nach 20 Spielen (102).

Bayer 04 Leverkusen ist erst das vierte Team der Bundesliga-Historie, das keins der ersten 20 Saisonspiele verlor – zuvor gelang dies dem FC Bayern 1988/89, dem FC Bayern 2013/14 und der Werkself selbst 2009/10.  Bayer 04 landete damals am Ende mit Jupp Heynckes aber nur auf Platz Vier.

Der FC Bayern München stellt mit 59 Toren die beste Offensive dieser Bundesliga-Saison (dahinter Leverkusen: 52), Bayer 04 Leverkusen mit 14 Gegentoren die beste Defensive (dahinter die Bayern: 19). Die Münchner gaben auch die meisten Schüsse ab (401), die Werkself ließ die wenigsten zu (173).

Der FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen erzielten jeweils bereits 15 Tore nach Standard-Situationen, Ligabestwert zusammen mit RB Leipzig. Die letzten fünf Tore gegen die Bayern erzielte die Werkself alle nach einem ruhenden Ball (3-mal Elfmeter, 2-mal Freistoß).

Bayer 04 Leverkusen hat in dieser Bundesliga-Saison die durchschnittlich höchste Balleroberungslinie aller Teams (44.1 Meter), der FC Bayern München die zweithöchste (43.9). Die Werkself hat auch die meisten Hohen Ballgewinne aller Vereine (224), der FCB die zweitmeisten (194).

Bayern Münchens Harry Kane erzielte 24 Tore an den ersten 20 Spieltagen dieser Bundesliga-Saison – nur Robert Lewandowski schoss 2020/21 ebenso viele Tore an den ersten 20 Spieltagen. In der BL-Historie schoss zudem nur Uwe Seeler 1963/64 mehr Tore in seiner ersten BL-Saison (30) als Kane.

Bayern Münchens Leroy Sané ist mit 11 Assists der beste Vorbereiter dieser Bundesliga-Saison, Bayer 04 Leverkusens Alex Grimaldo mit neun Assists der zweitbeste. Gegen die Werkself war Sané für die Bayern in 436 BL-Minuten aber erst an einem Tor direkt beteiligt – im FCB-Trikot benötigt er im Oberhaus nur gegen den VfL Wolfsburg mehr Minuten pro Torbeteiligung (483).

Bayer 04 Leverkusens Xabi Alonso bestritt als Spieler von 2014 bis 2017 insgesamt 117 Pflichtspiele für den FC Bayern. Als Trainer blieb er in seinen ersten beiden BL-Duellen gegen die Bayern unbesiegt (1S 1U). Der letzte Trainer, der in seinen ersten drei BL-Duellen gegen die Bayern unbesiegt blieb, war Julian Nagelsmann von 2016 bis 2017 mit der TSG Hoffenheim.

Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Bayer Leverkusen - Bayern München! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 21. Spieltag der Bundesliga.

© 2024 Seven.One Entertainment Group