• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Borussia Dortmund - Bayern München - Liveticker

10. Spieltag
Sa. 04.11.2023 • 18:30 Uhr
Beendet
Borussia Dortmund
Bayern München
Dortmund
Bayern
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
81.365
Schiedsrichter
Deniz Aytekin

Aktivste Spieler

  • Mats Hummels
    Hummels
    Jamal Musiala
    Musiala
  • Torschüsse
    0
    2
  • Pässe Gesamt
    87
    27
  • Zweikämpfe
    20
    32
  • Ballkontakte
    107
    47
90'
20:34
Fazit:
Mit einem 4:0 bei Borussia Dortmund demonstriert der FC Bayern München seine Vormachtstellung im Topspiel am Samstagabend! Von Anfang an machte der Rekordmeister Druck und Tempo in dieser Partie und bewies, dass die Blamage im Saarland ein Ausrutscher war. Getreu der Maxime "Wütende Bayern sind die gefährlichsten Bayern" war es vor allem die Effizienz von Harry Kane, die mit drei Treffern (9., 72., 90.+3.) auf dem Platz für klare Verhältnisse sorgte. Dortmund war von Beginn an mit der Geschwindigkeit der bayerischen Mittelfeldmotoren überfordert und konnte erst in der zweiten Halbzeit selbst mit Tempofußball etwas entgegensetzen. In der eigenen Druckphase scheiterten die Dortmunder an der eigenen Chancenverwertung. So hatte es der Abonnementmeister nicht schwer, sein bisher bestes Saisonspiel zu machen und die Schwarz-Gelben dementsprechend zu demütigen. Die Roten halten damit Anschluss an Bayer Leverkusen, während der BVB seine erste Ligapleite erleidet. Für heute soll es das gewesen sein - Gut Kick und Tschau!
90'
20:25
Spielende
90'
20:25
Statt dem erhofften Duell auf Augenhöhe wurde dieses Spiel zu einer Verprügelungsaktion seitens der Bayern. Gleich dürfte Deniz Aytekin den BVB durch einen Pfiff von seinem Leiden erlösen.
90'
20:22
Harry Kane
Tooor für Bayern München, 0:4 durch Harry Kane
Das ist eine ordentliche Packung für Borussia Dortmund! Nach einem katastrophalen Abwehrfehler von Süle verspringt ihm der Ball zu Aleksandar Pavlović, der nur noch nach vorne zum Goalgetter chippen muss und sich somit seinen ersten Bundesliga-Assist abholt. Denn Kane bleibt vor Gregor Kobel natürlich cool und macht seinen 15. Saisontreffer durch einen überlegten Abschluss ins linke untere Eck.
90'
20:22
Nach einer Diagonalflanke von Müller kommt Kane links in der Box zur Brustannahme, die ihm aber direkt in die Arme von Kobel verspringt.
90'
20:21
Die Bayern spielen sich jetzt in den eigenen Reihen mit Ruhe und Gemütlichkeit den Ball zu.
90'
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
20:20
Dieser Doppelwechsel nimmt natürlich noch etwas Zeit von der Uhr, aber viel wird hier vermutlich nicht mehr passieren.
89'
20:19
Thomas Müller
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
89'
20:18
Leroy Sané
Auswechslung bei Bayern München: Leroy Sané
89'
20:18
Eric Maxim Choupo-Moting
Einwechslung bei Bayern München: Eric Maxim Choupo-Moting
89'
20:18
Jamal Musiala
Auswechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
87'
20:18
Wieder lässt der BVB eine Großchance liegen! Nachdem sich Ryerson links gut zum Zuspiel freikombiniert hat, haut Moukoko an der Fünferlinie das Ding noch über die Latte!
86'
20:16
Das ist nochmal eine gute Position für einen Freistoß beim BVB: Sabitzer versucht es aus 25 Metern direkt und zielt nur einen Ticken zu hoch. Wahrscheinlich wäre Neuer hier aber zur Stelle gewesen.
85'
20:15
Konrad Laimer
Gelbe Karte für Konrad Laimer (Bayern München)
Nach einem starken Solo von Adeyemi aus der eigenen Hälfte an der Seitenlinie stoppt Laimer den Ex-Salzburger mit einem Rempler und sieht dafür Gelb.
83'
20:14
Bayern muss das jetzt nur noch cool runterspielen und nicht mehr viel Aufwand betreiben. Nach dem Pokal-Aus in Saarbrücken hat man die erhoffte Trotzreaktion gezeigt.
82'
20:12
Währenddessen verlassen in der Gelben Wand die ersten Fans des BVB fluchtartig den Signal Iduna Park.
81'
20:11
Zunächst klärt Kim die Ecke aus der Box. Am Sechzehner zimmert dann Marcel Sabitzer das Ding in die Mauer. Die Standards sind einfach zu harmlos.
81'
20:10
Zehn Minuten plus X noch - kann Borussia sich mit der folgenden Ecke nochmal ranwanzen?
80'
20:10
Sébastien Haller räumt Harry Kane ab, was der Engländer dankend annimmt. Dafür hagelt es Pfiffe von den Rängen für den Goalgetter des FC Bayern.
79'
20:09
Nochmal ein Versuch des BVB über die rechte Außenbahn: Dort ist für Ryerson jedoch bei Mazraoui Schluss.
79'
20:08
Sébastien Haller
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Sébastien Haller
79'
20:08
Niclas Füllkrug
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Niclas Füllkrug
77'
20:07
Dass man das hier nicht mehr hoch gewinnen wird, dürfte beim BVB klar sein. Nichtsdestotrotz soll jetzt noch Haller in die Partie kommen. Was hat Edin Terzic vor?
76'
20:06
Marcel Sabitzer
Gelbe Karte für Marcel Sabitzer (Borussia Dortmund)
Für ein taktisches Foul an Jamal Musiala sieht der Ex-Bayer Gelb.
75'
20:05
Trotz einer schier aussichtslosen Situation spielt der BVB weiterhin mutig nach vorne, um sich einigermaßen stolz aus der Affäre zu ziehen.
74'
20:04
Julian Ryerson
Gelbe Karte für Julian Ryerson (Borussia Dortmund)
Zuerst kommt Ryerson in der Offensive nicht an Davies vorbei und gibt ihm im Anschluss noch eine am Rücken mit. Das gibt Gelb für den Norweger und Schmerzen für Davies.
72'
20:02
Harry Kane
Tooor für Bayern München, 0:3 durch Harry Kane
Diesmal gilt's aber: Zuerst spielen Musiala und Coman im zweiten Drittel einen schönen Doppelpass. Nach einem schönen Pass von Kingsley Coman vom rechten Flügel taucht der Engländer frei vor Kobel in der Box auf und macht das, für was er geholt wurde - Tore erzielen. Das dürfte es gewesen sein!
70'
20:01
Musiala erzielt das 3:0 - oder doch nicht? Nach einem weiten Lupfer von Konrad Laimer ist zuerst Kane frei vor Kobel durch und muss nur noch, wie im Training, für den Youngster des FCB querlegen. Der schiebt dann lässig ein, wird dann aber mittels der Abseitsfahne zurückgepfiffen, weil Kane in der verbotenen Zone gesehen wurde. Die Bilder zeigen: Das war knapp - aber richtig.
68'
19:59
Momentan kommen die Bayern kaum noch aus der eigenen Hälfte und wissen sich nur mit kurzfristigen Befreiungsschlägen zu helfen! Ein Anschlusstreffer könnte diese Begegnung nochmal hitziger machen.
68'
19:58
Die Ecke verpufft dann aber maximal harmlos. Den Dortmundern verbleiben noch etwas mehr als zwanzig Minuten.
67'
19:57
Die erste Amtshandlung von Moukoko ist dann eine Rückgabe von der Grundlinie zu Felix Nmecha, der mit seinem Abschluss von der Strafraumgrenze das Außennetz trifft! Weil Laimer noch dran war, gibt es Ecke für den BVB!
67'
19:57
Dieser Wechsel hat vor allem eines zur Bedeutung: Noch mehr Tempo in den Reihen der Borussen!
66'
19:56
Youssoufa Moukoko
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
66'
19:56
Julian Brandt
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
64'
19:55
Kurz danach auf der anderen Seite: Marco Reus' Kopfball nach einer Flanke aus dem Halbraum geht einen knappen Meter über den Querbalken.
63'
19:54
Wieder Gregor Kobel! Zuerst rettet er vor dem auf dem rechten Flügel heranflitzenden Musiala und bleibt anschließend Sieger gegen Kane, der zu spät in den Sechzehner kommt und keine Präzision hinter den Kopfball bringt.
62'
19:52
Mit Adeyemi und Nmecha hat Edin Terzic nun übrigens zwei Spieler reingebracht, die die Bayern-Abwehr mit temporeichem Spiel beschäftigen können. Kommt der BVB nochmal zurück?
61'
19:51
Das sah nicht nur schmerzhaft aus, sondern war es wahrscheinlich auch: Harry Kane muss kurz auf dem Platz behandelt werden, steht aber kurz danach wieder.
61'
19:50
Mats Hummels
Gelbe Karte für Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Mit offener Sohle trifft Hummels Harry Kane bei einer Grätsche am Schienbein und wird dafür verwarnt.
60'
19:50
Aleksandar Pavlović
Einwechslung bei Bayern München: Aleksandar Pavlović
60'
19:49
Dayot Upamecano
Auswechslung bei Bayern München: Dayot Upamecano
58'
19:49
Kobel! Der Keeper des BVB muss sich nach einem sehenswerten Anlauf von Leroy Sané langmachen, um seinen Wuchtschuss zur Seite zu parieren.
57'
19:48
Karim Adeyemi
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
57'
19:48
Donyell Malen
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
57'
19:48
Felix Nmecha
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Nmecha
57'
19:47
Salih Özcan
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Salih Özcan
56'
19:47
Marco Reus hat die beste Chance für den BVB! Nach einem langen Ball aus der Abwehr spielen sich Füllkrug und Reus in der Box den Ball zu und der Routinier der Hausherren kommt im Fallen noch zum Abschluss, scheitert aber am herausragenden Manuel Neuer!
55'
19:46
Da hätte man mehr draus machen können! Im Sechzehner der Bayern können Brandt und Reus kombinieren, sind sich dann aber nicht einig, wer den Abschluss suchen soll.
53'
19:44
Nein, denn die Zuordnung bei den Bayern stimmt einfach und so wird der Konter über die linke Seite eingeläutet! Coman kommt aus spitzem Winkel in der Fallbewegung zum Abschluss, doch Kobel macht sich breit und fängt die Pille.
53'
19:43
Dortmund setzt ein Ausrufezeichen! Dayot Upamecano fälscht einen Flachschuss von Schlotterbeck aus der Distanz am Fünfer zum Eckball für die Hausherren ab. Geht über Standards was?
52'
19:42
Die Bayern kontern! Malen vertändelt am Mittelkreis den Ball und dann geht es ganz schnell, weil sich Kane und seine Backups in 3-gegen-2 finden. Letztlich verstolpert Coman die Kugel und Dortmund will kontern, macht das aber zu langsam.
49'
19:40
Keine fünf Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt. Es sieht ganz danach aus, als wolle der FC Bayern mit dem BVB kurzen Prozess machen.
48'
19:39
Was ist mit der Abwehr der Dortmunder los? Zuerst muss Gregor Kobel gegen den mutterseelenallein heranrauschenden Kane rauskommen und klären. Die Kugel fliegt vor die Schlappen von Musiala, der gegen den zu weit vor dem Kasten stehenden Kobel zum Lupfer einsetzt und ihn aus der Distanz einlocht - aber zurückgepfiffen wird, da Kane im Abseits gesehen wurde.
47'
19:37
Die anschließende Ecke kommt hoch in die Box, wo zuerst Kane ihn in die Mauer haut und anschließend Mazraoui den Ball in die Wolken jagt.
46'
19:37
Furioser Beginn der Gäste! Nach nicht mal einer halben Minute serviert Harry Kane butterweich für Jamal Musiala, der anschließend im Strafraum aus 13 Metern am starken Gregor Kobel scheitert!
46'
19:36
Niklas Süle
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Niklas Süle
46'
19:35
Marius Wolf
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
46'
19:35
Rein in die zweite Hälfte! Die Bayern kommen ohne Wechsel aus der Kabine. Beim BVB ersetzt Niklas Süle den etwas überforderten Marius Wolf.
46'
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:21
Halbzeitfazit:
Mit einem bequemen 2:0-Vorsprung gehen die Bayern in Dortmund in die Kabine! Nach nur vier Minuten besorgte Upamecano infolge eines Eckballs die Führung für den Rekordmeister, der hier aggressiv und spielerisch auf hohem Niveau auftrat und die Dortmunder Hintermannschaft überrannte. Keine sechs Minuten später erhöhte Goalgetter Harry Kane auf 2:0 und die Bayern hätten hier durchaus höher führen können, weil Dortmund gegen das Mittelfeldtrio aus Coman, Musiala und Sané kein Gegenmittel parat hatte und zu allem Überfluss auch hoch verteidigen musste. Nur vereinzelt kam der BVB zu zündenden Ideen. Mit dem Pausenpfiff verpasste Donyell Malen den Anschlusstreffer. Was wird Edin Terzić seinen Jungs beim Pausentee mitgeben?
45'
19:18
Ende 1. Halbzeit
45'
19:18
Das muss der Anschlusstreffer sein! Mit dem Schlussgong spielt Sabitzer rechts an der Sechzehnerlinie den Ball im Fallen zu Füllkrug, der mit einem Ballkontakt an den Halbkreis zu Malen weitergibt. Der Niederländer hat freie Schussbahn und muss das Ding eigentlich nur noch reinzimmern, zielt aus machbarer Distanz mit Effet aber einen Meter über das linke Lattenkreuz!
45'
19:16
Zwei Minuten gibt es obendrauf. Die Bayern spielen, als hätte es das Debakel gegen Saarbrücken nie gegeben und beweisen ein weiteres Mal, dass ein angeknackster FC Bayern sehr gefährlich sein kann.
45'
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43'
19:13
Thomas Tuchel
Gelbe Karte für Thomas Tuchel (Bayern München)
Wir wissen nicht, was Thomas Tuchel hier zum vierten Offiziellen Jöllenbeck gesagt hat - aber für den Geschmack von Deniz Aytekin war das genug für eine Verwarnung. Vermutlich hätte er gerne eine Verwarnung für Özcan gesehen.
42'
19:13
Weil Özcan gegen Sané nicht hinterherkommt, stößt der ehemalige Kölner den Spielmacher der Münchner weg und zieht das Foul. Der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung.
40'
19:13
Rechts treffen Marius Wolf und Alphonso Davies in einem technisch sehenswerten Zweikampf aufeinander, an dessen Ende der Dortmunder einen Freistoß ziehen kann.
39'
19:12
Eines ist jetzt schon klar: Edin Terzic wird an seine Defensive appellieren und viel Motivationsarbeit in den Katakomben leisten müssen.
38'
19:10
Die Bayern wollen Tor Nummer drei! Das Gästeteam kombiniert sich bilderbuchartig rechts über Mazraoui und Coman durch die Hintermannschaft der Hausherren. Der Marokkaner flankt nach innen, wo Goretzka bei seinem Kopfball nicht mehr genug Wumms hinter den Ball bekommt und Schlotterbeck den Ball weghauen kann.
36'
19:08
Goretzkas Fallrückzieher bringt fast das 3:0! Nachdem zuvor Coman mit einem weiten Ball von rechts das ganze Mittelfeld überbrückt, nimmt der ehemalige Schalker den Ball in der Box perfekt mit der Brust an und jagt das Leder mit seiner artistischen Einlage einen halben Meter links am Tor von Gregor Kobel vorbei.
34'
19:06
Mal ein Befreiungsschlag der Westfalen: Malen kommt im Fallen von der rechten Seite noch gegen den souveränen Davies zur Flanke, findet seinen Meister aber in Manuel Neuer.
34'
19:05
Weiter pressen die Bayern frech in der Gegenhälfte und stören den BVB beim Spielaufbau. Das hat zur Folge, dass die Gelben den Ball oft nicht präzise und sicher genug hinten rausspielen können und die Fehlpässe sich mehren, was Musiala und Sané gnadenlos auszunutzen wissen.
31'
19:04
Da macht es Bumm, ja und dann kracht's! Doch anders als in dem Gerd Müller gewidmeten Schlager aus den 1960er Jahren geht der Ball nicht in den Kasten des BVB, als Harry Kane nach einem Zuckerpass von Musiala aus leicht spitzem Winkel zum Abschluss kommt, denn der linke Pfosten ist im Weg. Den Abpraller hätte Sané zur Vorentscheidung verwandeln können, wäre die Fahne nicht zwischenzeitlich oben gewesen. Der BVB taumelt!
29'
19:00
Mit bis zu zehn Mann stehen die Bayern schon früh im Spielaufbau in der Hälfte der Gastgeber, die jetzt etwas besser auf das pfeilschnelle Mittelfeld der Bayern eingestellt sind. Momentan flacht die Partie etwas ab, weil Dortmund kein Durchkommen findet und die Bayern das nicht mehr müssen.
27'
18:58
Dortmund muss aufgrund des frühen Rückstands jetzt sehr hoch verteidigen. Das kann allerdings gegen wütende und angeschlagene Bayern sehr fatal sein.
26'
18:57
Links dribbelt sich Donyell Malen durch drei Bayern nach innen und legt zur Seite ab zu Wolf, dessen Flanke zuerst bei Füllkrug landet. Der Torschützenkönig legt im Strafraum im Fallen zurück zu Marco Reus am Elfmeterpunkt, dessen Volleyabschluss dann aber weit über den Kasten von Neuer geht.
24'
18:55
Nur mit unfairen Mitteln behilft sich Salih Özcan gegen Konrad Laimer, was einen Freistoß für die Bayern kurz vor dem letzten Drittel zur Folge hat. Diesen führen die Münchner schnell aus, aber da kommt nichts Erwähnenswertes heraus.
23'
18:54
Wieder ein Distanzabschluss des BVB: Julian Brandt zimmert aus etwa 25 Metern drauf, aber der Ball geht weit über den Balken.
22'
18:52
Leroy Sané
Gelbe Karte für Leroy Sané (Bayern München)
Zwei Foulspiele von Özcan gegen die Nummer 10 des Rekordmeisters wurden im Vorfeld nicht gepfiffen, doch als er im Fallen seinen Gegenspieler Marco Reus am Hals mit nach unten zieht, hat Aytekin genug gesehen und zieht die Verwarnung.
20'
18:51
Nach einem hohen Ball über die Breite des Felds ist Marius Wolf auf der rechten Seite alleine, aber diese Flanke kommt zu hoch. Er schafft es nicht mehr, per Kopfball an das Leder zu kommen.
18'
18:50
In den laufenden Minuten nimmt Bayern-Sturmtank Harry Kane die Rolle einer hängenden Spitze ein, die für seine Gegenspieler in Gelb oft nur schwer berechenbar ist. Der BVB täte gut daran, sich jetzt erstmal zu sortieren.
17'
18:49
Fast wie ein Messer durch Butter können Musiala, Sané und Coman sich durch die Dortmunder Hälfte dribbeln. Es sind die allseits bekannten Probleme der Abwehr des BVB, die hier noch kein Gegenmittel gefunden hat.
16'
18:47
Sané kommt im Strafraum aus sehr kurzer Distanz an der Linie zum Schuss! Aber Gregor Kobels Reflexe entschärfen diese Situation, anschließend geht die Fahne hoch. Sané war beim Zuspiel von Goretzka knapp im Abseits gestanden.
15'
18:45
Auch der BVB will sich nun in die Box kombinieren: Brandt sucht mit einem Chipball in die Schnittstelle im Sechzehner Wolf, der dann aber mit einem Stürmerfoul Kim zu Boden reißt.
14'
18:44
Stark und lauffreudig geht Donyell Malen gegen seinen Widersacher Upamecano vor und kommt im Strafraum zum Abschluss! Aber schon früh in der Schussbahn blockt der ehemalige Leipziger seinen Schuss.
12'
18:43
Der erste Abschluss für die Hausherren: Weil über die Sechzehnerlinie kein Durchkommen ist, hält Ryerson aus halblinker Position mit dem rechten Fuß drauf, verzieht aber deutlich am langen Pfosten vorbei.
10'
18:41
Die Bayern drücken sehr aggressiv in den Anfangsminuten gegen Dortmunder, die offensichtlich sehr verunsichert und überfordert in der Defensive sind und nicht für Entlastung sorgen können.
9'
18:39
Harry Kane
Tooor für Bayern München, 0:2 durch Harry Kane
Ohjemine BVB! Weil auf der rechten Seite Leroy Sané Hummels enteilt, kann der ehemalige Schalker im Sechzehner vor dem herausstürmenden Kobel auf Kane querlegen, der vor dem leeren Tor nur noch einschieben muss. Nach nicht mal zehn Minuten führen die Bayern mit 2:0!
8'
18:39
Nach einem Ballverlust der Münchner bietet sich Raum in der Vorwärtsbewegung für Julian Brandt - doch der Mittelfeldmotor der Schwarz-Gelben bleibt an Kim hängen.
8'
18:38
Weiter attackieren die Bayern ihre Gegenspieler schon früh in deren Hälfte: Hier am Beispiel von Mazraoui, der Donyell Malen nicht zum Aufbau kommen lässt.
6'
18:37
Coman fast mit dem 2:0! Wie einst Arjen Robben zieht der Franzose nach einem Querpass von Musiala von der rechten Seite nach innen und zieht von der Strafraumgrenze ab. Sein Ball geht knapp über die Querlatte. Da hat nicht viel gefehlt!
6'
18:36
Früh ist damit die Taktik von Edin Terzic über den Haufen geworfen. Wie steckt der BVB den frühen Rückstand weg?
4'
18:34
Dayot Upamecano
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Dayot Upamecano
Keine fünf Minuten sind gespielt und die Bayern führen! Nach der Ecke von Sané löst sich Dayot Upamecano geschickt von seinen Manndeckern Schlotterbeck und Hummels und köpft locker und lässig aus sechs Metern zur frühen Führung für die Bayern ein!
3'
18:34
Bayern presst die Dortmunder früh an und baut das Spiel temporeich aus dem Mittelfeld auf. So kommt nach einer Stafette über Kane und Coman rechts an der Grundlinie Jamal Musiala zum Abschluss und holt die erste Ecke raus.
2'
18:33
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Deniz Aytekin. Unterstützt wird er von Christian Dietz und Eduard Beitinger an der Seitenlinie sowie Benjamin Brand im Kölner Keller.
2'
18:32
Die erste Offensivaktion des BVB! Brandt läuft auf dem linken Flügel frech in Richtung Eckfahne, bleibt aber an Davies hängen.
1'
18:31
Auf geht's! Die Bayern in den weißen Trikots stoßen an und spielen erstmal auf die Gelbe Wand der BVB-Fans.
1'
18:30
Spielbeginn
18:18
Bayern-Coach Thomas Tuchel im Vorfeld der Partie: "Wir waren extrem enttäuscht über das Ergebnis im Pokal. Aber wir haben eine gute Serie in der Liga und vertrauen der Mannschaft nach wie vor. Wir fahren nach Dortmund um zu gewinnen." Weiter führte er aus: "Der Schlüssel wird sein, dass wir aufmerksam und an unserer Leistungsgrenze spielen und von der ersten bis zur letzten Minute unser bestes Level abrufen."
18:03
Edin Terzic (Trainer Borussia Dortmund) auf der Pressekonferenz vor dem heutigen Duell: "Ich habe selten zwei enttäuschende Leistungen der Bayern nacheinander gesehen. Gegen uns sind ihre Sinne immer etwas geschärfter als gegen andere Gegner und jetzt kommt da wahrscheinlich noch eine kleine Portion Wut hinzu." Im Hinblick auf frühere Duelle merkte er an: "Wir sind in der Vergangenheit und vor allem im vergangenen Jahr näher herangekommen, die Bayern zu ärgern. Aber wir müssen lernen, dass diese Spiele durch Details entschieden werden können. Wir müssen Effektivität in unser Spiel bekommen und dürfen nicht so viele Chancen liegenlassen, wenn wir gewinnen wollen."
18:01
Weil sich die Bayern mit einer B-Elf im Saarland blamierten ändert Thomas Tuchel seine Startaufstellung auf sieben Posten: Rechts in der Verteidigung agieren Upamecano und Mazraoui neben Davies und Kim, da sich Matthijs de Ligt im Pokalspiel verletzt hat. Der gesperrte Joshua Kimmich wird von einer Doppelsechs aus Laimer und Goretzka vertreten. Mathys Tel kehrt gemeinsam mit Frans Krätzig, Thomas Müller und Eric Maxim Choupo-Moting auf die Bank zurück. Dafür beginnen Kingsley Coman, Jamal Musiala und natürlich Harry Kane in der Spitze.
17:51
Im Vergleich zum Pokalspiel gegen die TSG nimmt Edin Terzic für das heutige Duell einige Veränderungen vor: Mats Hummels nimmt den Platz in der Innenverteidigung neben Schlotterbeck ein und verdrängt dafür Ex-Bayer Niklas Süle auf die Bank. Statt Moukoko beginnt Füllkrug in der Sturmspitze, hinter ihm spielt Reus neben Donyell Malen und Julian Brandt statt Gio Reyna und Jamie Bynoe-Gittens. Zudem nimmt Sabitzer die Sechserposition neben Özcan ein. Es ist also ein 4-2-3-1-System zu erwarten.
17:44
Die letzten neun Duelle zwischen dem BVB und den Bayern konnten die Hausherren nicht gewinnen. Im vergangenen Jahr aber agierten die beiden Kontrahenten auf Augenhöhe: Während das Hinspiel der vergangenen Saison für den späten 2:2-Ausgleichstreffer für den BVB durch Modeste und die sehr emotionale Reaktion Oliver Kahns (damals noch Vorstandsvorsitzender der Bayern) berühmt wurde, feierte Thomas Tuchel beim Rückspiel sein Debüt als Coach des Rekordmeisters. Mit 4:2 besiegten die Roten die Westfalen damals in der Allianz Arena.
17:32
Unter der Woche konnte sich der BVB mit einem 1:0 über die TSG Hoffenheim das Weiterkommen im DFB-Pokal sichern. Zudem rangiert man in der Liga nur zwei Zähler hinter dem Rekordmeister und könnte bei einem Sieg zumindest vorläufig auf Rang zwei hinter Bayer Leverkusen springen. Nicht allzu gut ist die Stimmung dagegen in München: Durch einen Last-Minute-Gegentreffer musste der deutsche Branchenprimus gegen Drittligist Saarbrücken zum vierten Mal in Folge frühzeitig die Segel im DFB-Pokal streichen. Kein Grund für die Westfalen, die Bayern auf die leichte Schulter zu nehmen, denn man weiß aus Erfahrung: Ein wütender FC Bayern ist auch ein gefährlicher FC Bayern.
17:28
Showtime im Westfalenstadion! Im Samstagabendspiel des 10. Bundesliga-Spieltags empfangen die noch ungeschlagenen Dortmunder heute Rekordmeister und Rivale Bayern München zum deutschen Klassiker. Ab 18:30 Uhr sind wir live für Euch mit dabei und halten euch auf dem Laufenden!

© 2024 Seven.One Entertainment Group