• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

2. Rennen - Liveticker

  • 2. Rennen
    26.05. 13:30
  • 2. Qualifying
    26.05. 09:40
  • 1. Rennen
    25.05. 17:00
  • 1. Qualifying
    25.05. 13:30
  • 2. Training
    24.05. 15:58
  • 1. Training
    24.05. 12:05
Strecke
Lausitzring
Auf Wiedersehen!
14:42
Wir verabschieden uns vom DTM-Wochenende auf dem Lausitzring. Weiter geht es für die Serie in zwei Wochen mit den Rennen in Zandvoort. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntagnachmittag!
Preining meldet sich zurück
14:41
Der DTM-Auftakt war für Thomas Preining vor einigen Wochen völlig in die Hose gegangen. Auf dem Lausitzring meldete sich der Porsche-Fahrer zurück und nach dem Podest am Samstag gab es heute den Sieg für Preining. Einfach war der Sieg sicherlich nicht, denn die beiden Abt-Audi forderten Preining von der ersten Minute an heraus. Mit einem lachenden und weinenden Auge wird Maro Engel auf das Rennen blicken.  Der Mercedes-Fahrer konnte wieder ein starkes Rennen zeigen und viele Plätze aufholen, dürfte sich aber auch ärgern, dass er eine bessere Ausgangsposition im Qualifying verschenkt hatte. 
Ende 2. Rennen
60. R.
14:34
Das 2. Rennen auf dem Lausitzring ist beendet und die Autos sind auf der Inlap. Mirko Bortolotti wird Vierter. Dahinter kommt Luca Engstler über die Linie. René Rast konnte als bester BMW-Fahrer den sechsten Platz mitnehmen. Bester Mercedes-Pilot wird Maro Engel nach einer erneuten Aufholjagd als Siebter.
Thomas Preining gewinnt das 2. Rennen am Lausitzring
60. R.
14:34
Thomas Preining
Thomas Preining ist durch und darf nach der Pole auch den Sieg feiern! Der Österreicher setzt sich gegen Kelvin van der Linde und Ricardo Feller durch.
Die letzte Runde
60. R.
14:32
Es geht in die letzte Runde und es spricht jetzt alles dafür, dass Preining seinen Sieg sicher durchbringen kann. Kelvin van der Linde liegt acht Zehntel zurück. Dritter ist Feller, der sieben Zehntel Luft zu Bortolotti hat.
Fehler kostet Zeit
57. R.
14:28
Die letzte Runde von Kelvin van der Linde war nicht sauber und sofort fällt er wieder sieben Zehntel hinter Preining zurück.
Kann van der Linde noch zuschlagen?
55. R.
14:27
Kelvin van der Linde verkürzt seinen Rückstand weiter und liegt jetzt nur noch eine halbe Sekunde hinter dem Führenden. Doch reicht die Zeit noch aus, um eine Attacke zu setzen?
Bortolotti macht Druck
53. R.
14:23
Mirko Bortolotti macht weiterhin Druck auf Feller und macht deutlich, dass er alles reinlegen wird, um noch auf das Podest zu fahren. Auch Preining ist noch nicht durch. Zuletzt kam Kelvin van der Linde wieder näher an den Führenden heran.
Die letzten zehn Minuten
50. R.
14:22
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Thomas Preining ist inzwischen wieder vorgefahren und liegt gut eine Sekunde vor Kelvin van der Linde, der Feller im Schlepptau hat.
Mächtig was los
48. R.
14:20
Ganz schön was los jetzt! Hinter Feller kommt es zu einem regelrechten Durcheinander im Kampf um die Positionen. Rast möchte an Bortolotti vorbei, der sich breitmacht. Dadurch geht dann Engstler an Rast vorbei, der sich wenig später auch noch mit Teamkollegen Sheldon van der Linde in die Quere kommt.
Audi tauschen Positionen
47. R.
14:19
Die beiden Audi haben ihre Plätze getauscht und jetzt ist Kelvin van der Linde wieder vor Feller. Von hinten rauscht Mirko Bortolotti heran, der seine Chance nutzen möchte.
Rennen wieder freigegeben
47. R.
14:18
Das Rennen ist wieder freigegeben! Thomas Preining hat es einfach, denn hinter ihm müssen die beiden Konkurrenten ja noch den Platz tauschen.
Rast auf Platz fünf
44. R.
14:15
René Rast hat sich über das Rennen auf den fünften Platz vorgekämpft und dürfte hinter Mirko Bortolotti beim Restart besonders aufmerksam sein, um vielleicht den Platztausch der Abts für sich zu nutzen. Die meisten Plätze im Rennen gutgemacht hat Maro Engel. Für ihn ging es zwölf Positionen nach vorne.
Safety Car
41. R.
14:13
Das Boxenstopp-Fenster schließt sich und jetzt kann dann auch endlich das Safety Car auf die Strecke kommen, damit die beiden Autos aus dem Kiesbett gezogen werden können.
Abt-Audis müssen Plätze tauschen
38. R.
14:10
Die Rennleitung arbeitet derzeit die Vorfälle der letzten Minuten auf. Unter anderem war ein hartes Überholmanöver zwischen den beiden Abt-Audis Thema. Feller und Kelvin van der Linde müssen die Plätze tauschen.
16 Fahrer noch im Rennen
37. R.
14:09
Nach dem Crash sind noch 16 Autos im Rennen dabei. In gut drei Minuten dürfte dann auch endlich das Safety Car kommen, damit die Boliden von Paul und Strolz geborgen werden können. Bisher wird in diesem Bereich weiterhin nur die gelbe Flagge gezeigt.
Autos stehen weiterhin
34. R.
14:06
Die beiden Autos stehen weiterhin im Kiesbett, denn die Rennleitung wartet in dieser Saison mit dem Safety Car jeweils, bis die Boxenstopp-Phase vorüber ist.
Boxenstopp von Christian Engelhart
31. R.
14:03
Christian Engelhart
Christian Engelhart kommt jetzt an die Box und auch Ayhancan Güven biegt ab. Damit haben alle Fahrer ihren Pflichtstopp absolviert.
Berürung zwischen Stolz und Paul!
30. R.
14:02
Luca Stolz
Es kommt zur Berührung zwischen Luca Stolz und Maximilian Paul! Beide Fahrer landen im Kiesbett und können sich nicht slebst befreien. Es gibt gelbe Flaggen.
Strafe für Ben Dörr
30. R.
14:01
Ben Dörr
Ben Dörr wird von der Rennleitung bestraft und muss eine Penalty Lap absolvieren. Es geht um ein Vergehen beim Boxenstopp.
Überholmanöver von Thomas Preining
29. R.
14:00
Thomas Preining
Thomas Preining zwängt sich an Kelvin van der Linde vorbeigebremst und geht jetzt auch am zweiten Audi vorbei.
Boxenstopp von Kelvin van der Linde
27. R.
13:59
Kelvin van der Linde
Kelvin van der Linde war ebenfalls in der Box und kommt nun direkt vor Preining wieder auf die Strecke. Er wird nun sicherlich versuchen, den Österreicher hinter sich zu halten, um die Position zu behalten oder Preining zumindest für seinen Teamkollegen Feller auszubremsen.
Überholmanöver von Thomas Preining
26. R.
13:58
Thomas Preining
Es gibt den Führungswechsel! Thomas Preining ist an Feller vorbeigegangen und jetzt der neue Führende. Stattgefunden hat der Platztausch abseits der Kameras.
Boxenstopp von Sheldon van der Linde
25. R.
13:57
Sheldon van der Linde
In der Box herrscht weiterhin viel Verkehr. Sheldon van der Linde und Luca Engstler sind die nächsten Fahrer, die ihren Reifen wechseln. Noch stoppen müssen sieben Fahrer.
Boxenstopp von Ricardo Feller
23. R.
13:55
Ricardo Feller
Eine Runde später biegt dann auch Feller zu seinem Stopp ab. Der läuft etwas langsamer, es reicht aber, um sich vor Preining zu halten. Unter denen, die in dieser Runde drin waren, war auch René Rast.
Boxenstopp von Thomas Preining
21. R.
13:54
Thomas Preining
Thomas Prenining führt die erste Gruppe von Fahrern an, die zu ihrem Pflichtstopp an die Box kommen. Der Stopp bei Porsche läuft gut. Auch bei Wittmann gibt es kein Problem und er wird schnell abgearbeitet.
Boxenstopp-Fenster offen
20. R.
13:51
Das Rennen läuft seit 20 Minuten und jetzt öffnet sich das Boxenstopp-Fenster. Jetzt wird es spannend, welche Strategie die jeweiligen Teams wählen.
Preining lässt sich nicht abschütteln
18. R.
13:50
Hatte es zunächst ausgesehen, als könnte Feller weiter wegziehen, hat Preining den Abstand jetzt wieder verkleinern können und liegt innerhalb einer Sekunde zum Führenden des Rennens.
Überholmanöver von René Rast
17. R.
13:48
René Rast
René Rast geht in Kurve 1 an Paul vorbei, doch darf er den Platz auch behalten? Die Rennleitung wird da sicherlich noch einmal genau hinsehen, denn es gab da einen unnötigen Rempler des mehrmaligen Meisters.
Boxenfunk René Rast
16. R.
13:47
René Rast
René Rast ist derweil unzufrieden mit seinem Konkurrenten Paul. Über Funk beschwert sich der BMW-Fahrer, dass Paul in der Bremszone die Richtung wechseln würde. Die Rennleitung sieht es ähnlich und es gibt eine Verwarnung für Paul.
Zieht Feller jetzt weg?
15. R.
13:46
Kann Ricardo Feller dem Feld jetzt wegziehen? Es scheint schon fast so. Der Audi-Pilot kann seinen Vorsprung auf über eine Sekunde vergrößern.
Restart erfolgt!
13. R.
13:44
Der Restart ist erfolgt! Ricardo Feller kommt vorne gut weg und kann seine Führung locker behaupten. Einige Autos dahinter liefern sich Paul und Rast ein enges Duell.
Safety Car kommt rein
12. R.
13:43
Das Safety Car wird am Ende dieser Runde wieder an die Box kommen.
Der Blick an die Spitze
10. R.
13:42
Hinter dem Safety Car führt Ricardo Feller das Rennen an. Preining liegt auf dem zweiten Platz vor Kelvin van der Linde im zweiten Abt-Audi. René Rast hat sich in den ersten Minuten auf Platz sieben verbessern können.
Aufgabe von Nicki Thiim
8. R.
13:40
Nicki Thiim
Nicki Thiim hat sein Rennen vorzeitig beendet und seinen Lamborghini in der Boxengasse abgestellt. Damit sind noch 18 Fahrzeuge im Rennen.
Safety Car
7. R.
13:39
Das Safety Car kommt auf die Strecke, damit das Auto geborgen werden kann. Die Wiederholungen zeigen, dass dem Vorfall mit Schmid eine Berührung zwischen ihm, Engelhart und Vermeulen vorausgegangen war.
Schmid steckt fest!
6. R.
13:38
Clemens Schmid
Clemens Schmid wird mit dem Kameras eingefangen und steckt im Kiesbett fest. Kann er sich selbst wieder befreien oder braucht es das Safety Car?
Überholmanöver von Ricardo Feller
5. R.
13:37
Ricardo Feller
Klasse Manöver von Ricardo Feller! Der Abt-Pilot greift in Kurve 1 an, setzt sich innen neben den Führenden und zieht mit einer kleinen Berührung vorbei, um die Führung zu übernehmen!
Strafe für Nicki Thiim
3. R.
13:35
Nicki Thiim
Jetzt kommt es noch dicker für Thiim. Wegen seinem Frühstart muss er eine Penalty Lap absolvieren. Dadurch wird er dann weitere Sekunden verlieren und es schwierig haben, noch viele Plätze aufzuholen. 13 Plätze hat er in den ersten 3 Minuten verloren.
Harte Kämpfe im hinteren Feld
2. R.
13:33
Im hinteren Feld wird mächtig um die Positionen gekämpft und nicht nur einmal gibt es da Berührungen zwischen den Fahrern. Viele Probleme hatte auf der ersten Runde Thiim. Der Däne ist inzwischen nur noch Letzter.
Start 2. Rennen
1. R.
13:33
Die Ampeln sind aus, das Rennen ist gestartet! Thomas Preining kann seine Spitzenposition gut verteidigen und geht als erster Fahrer in die erste Kurve. Derweil gibt die Rennleitung bereits die erste Untersuchung bekannt. Nicki Thiim hatte da am Start vor dem Umschalten der Ampel schon rausgezuckt.
Die Einführungsrunde
13:30
Die Autos setzen sich für die Einführungsrunde in Bewegung. Jetzt dauert es nicht mehr lange bis zum Rennstart!
Die Bedingungen
13:25
Die Streckentemperatur liegt bei 32 Grad, die Lufttemperatur bei 24 Grad. Die Regenwahrscheinlichkeit ist relativ gering, Schauer sind in den nächsten Stunden aber nicht auszuschließen.
Van der Linde übernimmt Spitze der Meisterschaft
13:16
Nach seinem perfekten Freitag hat Kelvin van der Linde auch in der Fahrer-WM die Führung übernommen. Der Abt-Fahrer hat mit 43 Zählern zwar gleich viele Punkte wie Maro Engel, jedoch mehr Siege auf dem Konto. Ricardo Feller folgt mit 37 Punkten auf dem dritten Platz der Meisterschaft.
Preining mit Sonntagspole
13:07
Die Pole Position am Sonntag ging an Thomas Preining. Der Österreicher steuerte seinen Manthey-Porsche in 1:20.858 Minuten um den Kurs und setzte sich mit 44 Tausendstelsekunden Vorsprung gegen Ricardo Feller im Abt-Audi durch. Dritter wurde Mirko Bortolotti im Lamborghini. Vortagessieger Kelvin van der Linde wurde Vierter. Ayhancan Güven steht auf dem fünften Startplatz. Luca Engstler folgt auf Platz vor seinen Lamborghini-Markenkollegen Nicki Thiim und Maximilian Paul. Bester Schubert-BMW-Pilot war Marco Wittmann auf Rang neun. Mercedes hat mit Luca Stolz seinen besten Fahrer auf dem zehnten Startrang stehen.
Kelvin van der Linde siegt im Regen
13:04
Das Rennen am Samstag war geprägt von heftigen Regenschauern und zwei Unterbrechungen. Polesetter Kelvin van der Linde ließ sich von den Witterungsbedingungen nicht aufhalten. Der Audi-Pilot setzte sich gegen die Konkurrenz durch und feierte den Sieg vor Maro Engel im Mercedes-AMG. Der von Platz 13 gestartete Engel war einer der ersten Piloten, der auf Regenreifen wechselte und damit noch auf das Podium fuhr. Das Podest komplettierte Thomas Preining im Manthey-Porsche.
Herzlich willkommen!
12:57
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Rennen der DTM auf dem Lausitzring. Um 13:30 Uhr gehen die Autos auf die Einführungsrunde!

© 2024 Seven.One Entertainment Group