Gojowczyk konnte sich gegen Hoang durchsetzen - Bildquelle: AFPGETTY SIDSARAH STIERGojowczyk konnte sich gegen Hoang durchsetzen © AFPGETTY SIDSARAH STIER

Hamburg (SID) - Peter Gojowczyk knüpft beim ATP-Turnier im französischen Metz an seine starke Form von den US Open an. Der 32 Jahre alte Münchner, der über die Qualifikation ins Hauptfeld vorgedrungen war, schlug in der ersten Runde den Franzosen Antoine Hoang 6:2, 3:6, 6:4.

Gojowczyk, der mit dem Achtelfinaleinzug in New York sein bisher bestes Ergebnis bei einem Grand-Slam-Turnier feierte, hatte Hoang schon in der Quali besiegt. Der Franzose durfte dann als Lucky Loser doch noch an der ersten Runde teilnehmen. Er biss sich erneut die Zähne aus am Turniersieger von 2017, der jetzt auf den russischen Olympia-Silbermedaillengewinner Karen Chatschanow trifft.