Zverev in Acapulco früh raus. - Bildquelle: AFPSIDPEDRO PARDOZverev in Acapulco früh raus. © AFPSIDPEDRO PARDO

Frankfurt/Main - Tennisprofi Alexander Zverev (22) ist bei seinem ersten Turnier-Start seit den Australian Open im Achtelfinale gescheitert. Der an Position zwei gesetzte Hamburger, der beim ersten Grand Slam des Jahres bis ins Halbfinale vorgestoßen war, unterlag im mexikanischen Acapulco dem US-Qualifikanten Tommy Paul 3:6 und 4:6. Im Vorjahr hatte Zverev noch das Finale des mit zwei Millionen Dollar dotierten Turniers erreicht.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.