Thiem kommt nach seinem Comeback nicht in Fahrt - Bildquelle: AFP/SID/FABRICE COFFRINIThiem kommt nach seinem Comeback nicht in Fahrt © AFP/SID/FABRICE COFFRINI

Genf (SID) - Tennis-Profi Dominic Thiem rennt weiter deutlich seiner früheren Form hinterher. Der US-Open-Sieger von 2020 und einstige Weltranglistendritte verlor auch das sechste Match seit seiner Rückkehr auf die Tour. Der 28 Jahre alte Österreicher unterlag in Genf dem italienischen Qualifikanten Marco Cecchinato 3:6, 4:6 und reist ohne einen einzigen Sieg zu den French Open nach Paris. 

Thiem hatte im vergangenen Juni eine Handgelenksverletzung erlitten und anschließend lange pausiert. In der Weltrangliste ist er auf Rang 194 zurückgefallen und kämpft weiter um Anschluss.